Irrglaube: Wie gesund sind Superfoods wirklich?

2644

9. Granola & gebackenes Müsli

Ein besseren Energie-Kick zum Frühstück gibt es nicht: Haferflocken. Sie enthalten wenig Fett und machen zusätzlich lange satt. Als Granola oder gebacken schmeckt es so eigentlich jedem. Doch das Vergnügen kommt mit Kalorien: Granola wird aus Nüssen, Honig, Öl und Zucker zubereitet. Daher lohnt es sich, die Haferflocken auch mal pur zu essen oder das Granola selbst nach eigenem Belieben herzustellen. 

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
unternehmer.de
unternehmer.de ist das Wissensportal für Fach- und Führungskräfte im Mittelstand, Selbständige, Freiberufler und Existenzgründer.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein

Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!