Wie führe ich ein gutes Konfliktgespräch?

27

Schieben Sie Konflikte nicht vor sich her, bis sie eines Tages eskalieren. Vor allem sollten Sie Konfliktgespräche sorgfältig vorbereiten.

Auch sollten diese immer unter vier Augen stattfinden, wenn möglich an einem neutralen Ort, an dem Sie ungestört und in einer entspannten Atmosphäre reden können. Vermeiden Sie Emotionen und bleiben Sie sachlich. Sprechen Sie eine klare Sprache und sagen Sie Ihren Mitarbeiter deutlich, was er falsch gemacht hat. Machen Sie Ihre Ziele deutlich und finden Sie eine gemeinsame, verbindliche Lösung für die Zukunft.

Es ist unerlässlich, dass Sie Ihrem Gesprächspartner dabei zuhören, sich in seine Lage versetzen und ihm das Gefühl geben, respektiert zu werden. Es wird Ihre Autorität nicht schwächen, sondern stärken. Wenn Sie all dies beherzigt haben, können und sollten Sie gemeinsam nach vorne blicken und den Konflikt endgültig beenden.

(Bild: © OOZ – Fotolia.de)

Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein