Skip to main content
Lexikon für Unternehmer: Recht, IT, Finanzen, Existenzgründung und Online-Marketing

Network Marketing

Network Marketing ist eine direkte Vertriebsform ohne Zwischeninstanzen zwischen HändlerInnen und KundInnen. Man bezeichnet es auch als Strukturvertrieb oder Multi-Level-Marketing (MLM). Das Konzept entstand um 1935 in den USA infolge der Wirtschaftskrise, um neue Kundschaft zu gewinnen. Durch die persönliche…
unternehmer.de
2. März 2022
Lexikon für Unternehmer: Recht, IT, Finanzen, Existenzgründung und Online-Marketing

Nischenmarketing

Nischenmarketing ist eine Werbestrategie, die sich auf einen Nischenmarkt konzentriert. Anstatt die große Masse anzusprechen, die von einem Produkt oder einer Dienstleistung profitieren könnte, konzentriert sich diese Strategie ausschließlich auf eine kleine Gruppe mit ganz speziellen Interessen und Bedürfnissen. Nischenmärkte…
unternehmer.de
10. Dezember 2020
Lexikon für Unternehmer: Recht, IT, Finanzen, Existenzgründung und Online-Marketing

New Pay

Als New Pay werden Prozesse rund um die Entwicklung neuer Entlohnungsmodelle bezeichnet. Zentrale Punkte sind hierbei Lohngerechtigkeit, Transparenz und nicht monetäre Entlohnungsformen wie Zeit, Sinn und Weiterbildung. Aspekte von New Pay Partizipation: Mitarbeiter gestalten das Modell der Gehaltsfindung mit Neues…
unternehmer.de
3. Dezember 2019
Lexikon für Unternehmer: Recht, IT, Finanzen, Existenzgründung und Online-Marketing

New Work

Der Begriff New Work, wörtlich übersetzt "Neue Arbeit", wurde vom amerikanischen Sozialphilosophen Frithjof Bergmann ins Leben gerufen. Im Vordergrund steht dabei: das Potenzial jedes Einzelnen die Entfaltung der eigenen Persönlichkeit Das Arbeitsmodell reagiert somit auf die Konsequenzen der Globalisierung und…
unternehmer.de
8. April 2019
Lexikon für Unternehmer: Recht, IT, Finanzen, Existenzgründung und Online-Marketing

Nudging

Definition: Nudging Nudging ist eine Technik, um das Verhalten von Personen vorherzusagen und in eine bestimmte Richtung zu lenken. Das ganze findet verdeckt und ohne Einsatz von Verboten oder ökonomischen Anreizen statt. Ziel ist es, dem Verbraucher trotz Beeinflussung seine…
unternehmer.de
4. Februar 2019

Net Promoter Score

Definition von Net Promoter Score Mit dem Net Promoter Score (NPS) misst man die unmittelbare Wahrscheinlichkeit, mit der ein Kunde ein Produkt, Unternehmen oder eine Dienstleistung weiterempfehlen wird. Somit kann durch eine Kundenumfrage nicht nur die Wahrscheinlichkeit der Weiterempfehlung ermittelt…
unternehmer.de
12. September 2017
Lexikon für Unternehmer: Recht, IT, Finanzen, Existenzgründung und Online-Marketing

Native Advertising

Native Advertising oder auch Native Ads genannt ist eine Werbemethode bei der die Medieninhalte bzw. die Werbungen gut getarnt in einem redaktionellen Umfeld platziert werden. Sie befinden sich in der gewohnten Umgebung des Nutzers wie Nachrichtenseiten, Themenportalen oder Blogs also…
unternehmer.de
10. Mai 2017
Lexikon für Unternehmer: Recht, IT, Finanzen, Existenzgründung und Online-Marketing

Nebengewerbe

Bei einem Nebengewerbe handelt es sich um ein Gewerbe, das nicht hauptberuflich oder in Vollzeit verübt wird.
unternehmer.de
18. März 2013
Lexikon für Unternehmer: Recht, IT, Finanzen, Existenzgründung und Online-Marketing

Nebeneinkünfte

Unter Nebeneinkünften versteht man Einnahmen, die nicht aus der hauptberuflichen Tätigkeit resultieren.
unternehmer.de
18. März 2013
Lexikon für Unternehmer: Recht, IT, Finanzen, Existenzgründung und Online-Marketing

Nutzungen

Die in § 100 BGB geregelte Nutzung bezeichnet die Frucht einer Sache oder eines Rechts (§ 99 BGB) sowie der sich aus der Sache ergebende Vorteil.
unternehmer.de
18. Dezember 2012
Lexikon für Unternehmer: Recht, IT, Finanzen, Existenzgründung und Online-Marketing

Nötigung

Mit Nötigung wird das rechtswidrige Erzwingen eines Tun, Dulden oder Unterlassen bezeichnet, die unter Androhung eines Übels erfolgt.
unternehmer.de
18. Dezember 2012
Lexikon auf unternehmer.de - Recht, Finanzen, Marketing, Existenzgründung, IT

Norm

Die Norm ist eine Richtlinie oder eine Regel, nach welcher etwas geschehen soll.
unternehmer.de
4. Dezember 2012
Lexikon auf unternehmer.de - Recht, Finanzen, Marketing, Existenzgründung, IT

Non liquet

Non liquet bezeichnet den Umstand, in welchem im Verfahrensrecht weder für noch gegen einen Umstand ein Beweis vorgetragen werden kann.
unternehmer.de
4. Dezember 2012

Nichtleistungskondiktion

Die Nichtleistungskondiktion ist ein Sammelbegriff für Ansprüche, die aus ungerechtfertigter Bereicherung, z. B. § 812 I I Alt. 2 und § 816 BGB bestehen.
unternehmer.de
4. Dezember 2012