Darum sollten Unternehmer auf eine Google-Ads-Agentur setzen

Google-Ads-Agentur: Ein Smartphone vor einem Laptop mit Google-Ads
Darum sollten Unternehmer auf eine Google-Ads-Agentur setzen - Foto: © prima91 - stock.adobe.com

Hand aufs Herz, wer baut schon ein Geschäft auf und kennt sich gleichzeitig perfekt mit den Möglichkeiten von Suchmaschinenwerbung (SEA) aus? Richtig kaum jemand. Dabei bieten die Werbeanzeigen bei der beliebtesten Suchmaschine Google Unternehmen wichtige Vorteile. Geschickt genutzt lassen sich mit wenig Budget gute Ergebnisse erzielen. Voraussetzung dafür ist eine professionelle Google-Ads-Agentur.

Wie funktionieren Google Ads und was haben Unternehmer davon?

Google Ads sind im Grunde nichts weiter als Ergebnisse, die Google zu einem bestimmten Keyword ausspielt, die ganz oben auf der Trefferliste erscheinen. Allgemein bekannt ist, dass Suchergebnisse bei Google umso häufiger aufgerufen werden, desto höher sie in der Trefferliste platziert sind. Auf Seite drei schaut schließlich so gut wie niemand mehr. Google Ads sind also auf ein bestimmtes Keyword hin optimierte Ergebnisse, die dem Suchenden im Idealfall genau das liefern, was gerade sucht. Ein entscheidender Vorteil für Unternehmen. Denn, potenzielle Kunden müssen nicht erst darauf aufmerksam gemacht werden, dass sie das Produkt oder den Service gut gebrauchen könnten, sie wissen es schon und suchen nun nach dem Weg, der ihr Problem perfekt löst. Darüber hinaus bietet der Einsatz von Google-Ads viele weitere Vorteile.

Gesteuert werden Google-Ads-Kampagnen über ein übersichtlich gestaltetes Konto, aber hier ist Vorsicht geboten. Denn auch wenn alle Angaben recht übersichtlich sind und Google selbst seinen Nutzern einige Leitfäden zum Umgang mit Suchmaschinenwerbung gibt, es gibt doch einige Hürden. Gerade Laien begehen oft typische Fehler im Umgang mit Suchmaschinenwerbung. Doch es sind nicht immer nur die offensichtlichen Nachlässigkeiten, die Unternehmen schaden können, auch kleinste Einstellungen können Probleme mit sich bringen.

Lieber mit einer professionellen Google-Ads-Agentur

Deswegen ist es ratsam, dass Unternehmen sich an etablierte und professionelle Google-Ads-Agenturen wenden, um den Umgang mit Google Anzeigen auf eine saubere und strukturierte Basis zu stellen. Full-Service Google-Ads-Agenturen bieten neben dem Aufsetzen und Betreuen der Anzeigen auch eine strategische Beratung. Welche Ziele verfolgt das Unternehmen? Was verspricht es sich vom Einsatz von Google Ads? In erster Linie denkt man natürlich an die Gewinnung von neuen Interessenten und Kunden, aber Google Ads können noch viel mehr.

So können Google Ads eingesetzt werden

So steigt zum Beispiel die Relevanz von Google-Ads im Recruiting. Jobsuchenden kann so direkt in der Ergebnisliste der neue potenzielle Traumjob angezeigt werden, ganz ohne den Absprung auf eine klassische Online-Stellenbörse. Besonders bietet sich hier auch das regionale Suchmaschinenmarketing an. Aber auch Retargeting, also das „Verfolgen“ von Besuchern einer Webseite, die keinen Kauf getätigt haben, ist ein gängiges Instrument der Suchmaschinenwerbung. Denn nicht nur bei Google selbst werden die Anzeigen ausgespielt, sondern sie finden sich auch bei Partnerwebseiten wie YouTube. So begegnen Nutzer zum Beispiel immer wieder einem speziellen Produkt, das sie sich einmal angesehen, dann aber doch nicht gekauft haben. Auch um bestehende Kunden an Leistungen und Angebote zu erinnern, eignen sich Google-Ads ganz hervorragend, doch gilt es dabei, nicht zu aggressiv vorzugehen. Denn Kunden, die zu häufig mit Werbung für ein bestimmtes Produkt konfrontiert sind, neigen dazu, es nicht zu kaufen und sich abzuwenden.

Volle Kontrolle der Kosten von Google Ads

Anders als bei herkömmlichen Anzeigen, wie in Zeitungen oder Magazinen, die, egal wie viele Leser sie wirklich wahrnehmen, immer die gleiche Summe kosten, entstehen bei Google Ads nur dann Kosten, wenn ein Nutzer wirklich auf die Anzeige klickt. Damit ist klar, dass die Anzeige wahrgenommen und die Botschaft verstanden wurde. Der Interessent ist also „vorgefiltert“. Befindet er sich nun auf der verlinkten Webseite, wirkt er sich positiv auf den Traffic der Seite aus. Schließt er eine vorher definierte Handlung, beispielsweise einen Kauf ab, wird er zu einer Conversion. Unternehmen können ganz genau definieren, welche Keywords sie mit wie viel Budget pro Tag ausstatten möchten, auch verschiedene Anzeigentexte können getestet werden. Wichtig ist, dass der gesetzte Kostenrahmen bei Google eingehalten wird, das verspricht volle Transparenz bei den Investitionen und absolute Planungssicherheit.

Woran erkannt man eine gute Google-Ads-Agentur?

Die wenigsten Unternehmen sind gut damit beraten, das Management ihrer Google Ads in die eigene Hand zu nehmen. Denn die Mechanismen sind komplex, schnell sind Fehler gemacht, die nicht so einfach wieder auszubügeln sind und unter Umständen dem Unternehmen ernsthaft schaden können. Außerdem kostet die Pflege und Überwachung der Anzeigen Zeit. Da ist es hilfreich, wenn man ganz genau weiß, was man tut. Bei professionellen Google-Ads-Agenturen gehört das Aufsetzen und Betreuen von Google-Ads-Kampagnen zum Tagesgeschäft. Die Mitarbeiter kennen sich bestens aus und sich mit allen Richtlinien von Google vertraut. Das spart Zeit. Aber wie findet man denn nun eine gute, vielleicht sogar die beste Google-Ads-Agentur?

Zugegeben, die Auswahl ist sehr groß, der Markt unübersichtlich. Hilfreich ist es, wenn wenigstens Basiswissen zu Google Ads vorhanden ist, denn dann lassen sich Angebote von Agenturen viel kritischer prüfen. Anhand einer Art Checkliste können Unternehmen einschätzen, ob eine Google-Ads-Agentur seriös ist.

Folgende Fragen helfen dabei, die optimale Google-Ads-Agentur zu finden:

  • Wie professionell ist die Arbeitsweise der Google-Ads-Agentur?
  • Welche Referenzen kann die Agentur vorweisen?
  • Gibt es flexible Vergütungsmodelle?
  • Ist die Betreuung von Google Ads das Kerngeschäft der Agentur?
  • Wie transparent ist die Agentur im Hinblick auf Arbeitsschritte bei der Umsetzung der Google-Ads-Strategie?
  • Verfügt die Agentur über gängige Ads- und SEA-Zertifikate?
  • Besitzen Kunden einen eigenen Zugriff auf die Google-Ads-Konten oder liegen diese nur bei der Agentur?
  • Wie lässt sich die Kompetenz der Agentur beweisen
  • Hält sich die Agentur an die Richtlinien für Drittanbieter von Google?

Lieber Hände weg von unseriösen Google-Ads-Agenturen

Leider gibt es auch in der Welt der Google-Ads-Agenturen schwarze Schafe und die sind mitunter gar nicht so einfach zu erkennen. Wenn Unternehmen allerdings mit ständigen Akquiseanrufen belästigt werden, ist das ein erster Hinweis dafür, dass mit dieser Agentur etwas nicht stimmt. Auch lange Vertragslaufzeiten ohne Option auf Kündigung oder komplexe Angebote, die unter Umständen sogar Kosten für eigentlich kostenfreie Produkte auflisten, sollten skeptisch machen. Eine professionelle Google-Ads-Agentur würde ihren Kunden niemals unrealistische Versprechungen, wie die der TOP-Platzierung ganz oben auf der Ergebnisliste, machen.

Adpoint GmbH – Google-Ads-Profis durch und durch

„Immer wieder kontaktieren uns Unternehmen, die schon Erfahrung mit solchen unseriösen Angeboten gemacht haben. Dann heißt es für uns natürlich, mit Vorurteilen aufzuräumen und zu zeigen, dass wir eine sehr gute Arbeit machen und Unternehmen zu mehr Erfolg verhelfen können.“, sagt Felix Wenzel, Geschäftsführer der Adpoint GmbH aus Hannover, die sich seit sie 2018 von der Full-Service-Agentur ONMA Online Marketing GmbH abgespalten wurde, ausschließlich mit Werbung via Suchmaschine, insbesondere Google Ads beschäftigt. Dabei wird für jeden Kunden eine individuelle Strategie festgelegt und anhand des zur Verfügung stehenden Budgets das Optimum herausgeholt. „Selbstverständlich beraten wir unsere Kunden wie Bosch, Mercedes Benz oder auch unterschiedliche Bundesministerien zur Auswahl optimaler Keywords und sorgen so dafür, dass die Kampagnen garantiert ein Erfolg werden.“, so Wenzel.

Felix Wenzel selbst ist absoluter Experte auf dem Gebiet der Suchmaschinenwerbung und regelmäßig als Gastdozent an verschiedenen Hochschulen tätig. Auch seine Seminare und Workshops zum Thema sind stets gut besucht. Denn hier teilt Wenzel sein Wissen und gibt handfeste Tipps, wie der Einstieg in die Welt von Google-Ads gelingen kann.

Die Experten der Adpoint GmbH sind zertifiziert für Google Ads und Google Analytics und sorgen mit ihrem Know-how dafür, dass die Analysedaten auch richtig interpretiert werden, um dann konkrete Handlungsempfehlungen abgeben zu können, die die Kunden weiter in eine erfolgreichere Zukunft führen.

Bei der Zusammenarbeit mit einer professionellen Google-Ads-Agentur profitieren Unternehmen gleich mehrfach. Die verbesserte Reichweite sorgt für höhere Besucherzahlen und im besten Falle für mehr Conversions auf der Webseite und sie kaufen sich extern das Know-how ein, dessen interner Aufbau einerseits weitaus zeitintensiver wäre und deutlich höhere Kosten verursachen würde. Der Einsatz einer professionellen Google-Ads-Agentur nimmt Unternehmen den Druck, sich selbst um alles kümmern zu müssen.

Die Adpoint GmbH mit ihrem Geschäftsführer Felix Wenzel ist für Unternehmen, die online ihr volles Potenzial ausschöpfen wollen, auf jeden Fall die richtige Adresse.

unternehmer.de
unternehmer.de ist das Wissensportal für Fach- und Führungskräfte im Mittelstand, Selbständige, Freiberufler und Existenzgründer.

Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein