Mit Suchmaschinenmarketing durchstarten: Die Vorteile von SEO und SEA

117
Featured Snippets & FAQ-Boxen: Diese SEO-Trends sind 2020 wichtig
© Krakenimages.com – stock.adobe.com

Nicht erst seit dem Beginn der Corona-Krise beschleunigt sich die digitale Transformation mit Entwicklungen wie Videokonferenzen, Online-Learning, Telemedizin oder auch Online-Shopping und -Beratung. Immer mehr Bereiche des Lebens spielen sich zunehmend im Internet ab. Der Ausbruch der Pandemie hat diesen Trend noch einmal verstärkt. Plötzlich müssen auch kleine Unternehmen wie Buchläden, Kleidungsboutiquen, Handwerkerbetriebe oder Gesundheitsdienstleister auf Online-Präsenz, Web-Beratung und E-Shops setzen. Deshalb sollte ein Auftritt im Web auch für kleine Betriebe, Selbstständige und GründerInnen heutzutage eine Selbstverständlichkeit darstellen. Möchtest du die Sichtbarkeit und Reichweite deines eigenen Betriebes schnell erhöhen, lässt sich dafür Suchmaschinenmarketing empfehlen.

Deine Internetseite auf die vorderen Ränge befördern

Benötigen Menschen ein Produkt oder sind auf der Suche nach einer speziellen Dienstleistung, recherchieren sie immer häufiger im Internet. Für die meisten Produkte oder Services gibt es allerdings zahlreiche AnbieterInnen. Websites, die dann nicht im Suchindex von Suchmaschinen wie Google, Bing oder Yahoo auftauchen, versinken quasi in der Bedeutungslosigkeit des Internets.

Um möglichst auf den vorderen Rängen der Suchmaschinen-Rankings zu landen und potenzielle KundInnen auf deine eigene Internetseite zu locken, können dir SEA und SEO weiterhelfen.

Suchmaschinenmarketing, auf Englisch Search Engine Marketing und abgekürzt SEM, setzt sich aus diesen beiden Teilbereichen zusammen. SEA, also die Suchmaschinenwerbung, steht dabei für die englische Bezeichnung Search Engine Advertising. SEO, die Suchmaschinenoptimierung, steht für Search Engine Optimization.

EXTRA: Wie SEO das Google-Ranking positiv beeinflusst

Schlüssel zur Effektivität sind Keywords

Bei SEA handelt es sich um das Schalten von Anzeigen in den Suchergebnisseiten der Suchmaschinen. Unter SEO werden Maßnahmen zusammengefasst, die dazu dienen, die Sichtbarkeit deiner Website und ihrer Inhalte für NutzerInnen zu erhöhen. Zu diesen Maßnahmen zählen beispielsweise korrekter und einzigartiger Content, die Verwendung passender Keywords oder die Optimierung der Seitenladezeit. Über SEA und SEO ergibt sich somit für dich die Möglichkeit, höhere Klickraten zu erhalten und mehr potenzielle KundInnen auf deine Seite zu lenken. Den Schlüssel zur Effektivität beider Marketingkanäle stellen die bereits erwähnten Keywords dar. Sie müssen zu deinem Unternehmen und den angebotenen Leistungen passen, da NutzerInnen mit ihnen nach bestimmten Themen und Angeboten suchen.

Ungenutztes Potenzial oder Fehler erkennen

Viele kleine Betriebe, NeugründerInnen oder Selbstständige versuchen oft, möglichst viele Unternehmensbereiche selbst zu betreuen. Neben der Verwaltung und dem laufenden Betrieb kümmern sie sich gleichzeitig noch um die Website, SEA-Kampagnen mit Google Ads oder Bing Ads und die Suchmaschinenoptimierung der eigenen Internetpräsenz. Doch gerade zu Beginn oder für bestimmte Teilbereiche kann es sinnvoll sein, wenn du Unterstützung von Online-Marketing-ExpertInnen erhältst.

Vor allem im SEO-Bereich sind weitläufige Kenntnisse erforderlich, um ungenutztes Potenzial oder Fehler schnell zu erkennen.

So lassen sich beispielsweise der Qualitätsfaktor im Ads Account verbessern, Streuverluste der Werbeanzeigen reduzieren, zielgruppenrelevante Rankings optimieren und somit auch mehr Leads und Umsätze generieren. 

Erfolgreiches Suchmaschinenmarketing auch mit wenig Budget

Entscheiden sich kleine Unternehmen, Selbstständige oder GründerInnen für professionelles Suchmaschinenmarketing, können sie oft nur wenig Budget für diese Werbemaßnahmen einplanen. Und in großen Online-Agenturen bleiben Unternehmen mit geringeren Etats auch häufig auf der Strecke und erhalten weniger Aufmerksamkeit. Der Schlüssel zu erfolgreichem Suchmaschinenmarketing liegt jedoch nicht in hohen Werbebudgets, sondern in der Professionalität der Kampagnen-Einrichtung und einer effizienten Werbestrategie. Der Fokus sollte dabei auf den wichtigsten Aufgaben liegen. Für zielführendes Suchmaschinenmarketing gilt es deshalb zunächst den Status quo des Unternehmens zu ermitteln, den Markt zu analysieren, gründlich die Aktivitäten der Konkurrenz zu recherchieren und daraus eine passende und individuelle Kampagnenstrategie zu entwickeln.

Andreas Karasek
Andreas Karasek ist Online-Marketing-Spezialist und gründete 2015 die Agentur SEM Berater. Das Beratungsunternehmen ist auf KundInnen mit niedrigen Media-Budgets wie Selbstständige und kleine Unternehmen spezialisiert. Neben Suchmaschinenwerbung (SEA) bietet die Agentur Suchmaschinenoptimierung (SEO) und die Website-Erstellung beziehungsweise deren Support an.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein

Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!