Atemtechniken: Stress am Arbeitsplatz reduzieren

254

Verschiedene Atemtechniken

Die verschiedenen Vorteile der Atemübungen werden im Anschluss erläutert, aber zunächst ist die richtige Atemtechnik wichtig. Hier sind 2 Atemübungen, welche eine Ruhe in deinem Körper einstellen.

1.Rückenlage

Lege dich auf den Rücken und platziere eine Hand auf deinem Bauch und die andere auf deinem Herzen. Nun konzentriere dich auf deine Atmung und finde deinen optimalen Atemrhythmus. Bringe deine Atmung mit deinem Herzschlag in Einklang und atme tief durch die Nase ein. Achte darauf, wie sich dein Bauch und dein Brustkorb hebt. Nimm dir bei dieser Übung Zeit.

EXTRA: Work-Life-Balance: Sevgi Ates im Experten-Interview

2. Sitali

Leidest du an Hitzewallungen? Mit der Atemübung Sitali kannst du deinen Körper abkühlen. Strecke deine Zunge zusammengerollt. Nun kannst du durch den geöffneten Mund einatmen.

Es gibt auch eine weitere Variante der Übung, falls du deine Zunge nicht einrollen kannst. Bei dieser Variante beißt du die Zähne aufeinander und lässt die Lippen geöffnet. Nun ziehst du die Luft ein und atmest durch die Nase wieder aus. Wiederhole den Rhythmus gleichmäßig.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein