Lebensmittel in der Büroküche: Ist das noch haltbar?

1812
Lebensmittel in der Büroküche: Ist das noch haltbar?
© Andrey Popov – stock.adobe.com

Wusstest du, dass 13 Millionen Tonnen Lebensmittel pro Jahr in Deutschland weggeworfen werden? Doch das muss nicht sein, vieles ist noch lange nicht reif für die Tonne. Wenn du dir nicht sicher bist, ob ein Produkt im Kühlschrank deiner Büroküche noch verzehrbar ist, helfen wir dir gerne: Mit unseren Tipps erkennst du, ob du Brot, Fisch oder Butter noch verwenden kannst.

EXTRA: Wie lebt man Nachhaltigkeit am Arbeitsplatz? 10 Tipps

1. Wurst

Wenn du oder deine Kollegen frischen Wurst-Aufschnitt vom Metzger gekauft haben, solltest du diesen möglichst innerhalb weniger Tage verzehren. Spätestens wenn die Wurst ungewöhnlich riecht und schleimig aussieht, wird es Zeit, sie zu entsorgen. Geräuchertes wie Salami hält sich dagegen länger. Doch wenn das Fett darin ranzig schmeckt, muss sie weg.

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
unternehmer.de
unternehmer.de ist das Wissensportal für Fach- und Führungskräfte im Mittelstand, Selbständige, Freiberufler und Existenzgründer.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein

Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!