Lebensmittel in der Büroküche: Ist das noch haltbar?

330

7. Eier

Anhand ihrer Schale lassen Eier schwer durchblicken, ob im Innern noch alles gut ist. Zeit also für den Wasserglas-Test: Wenn du ein rohes Ei in ein mit Wasser gefülltes Glas gibst, sinkt es auf den Boden, solange es frisch ist. Schwimmt es an der Oberfläche, so solltest du es nicht mehr verwenden, dann ist es verdorben. Bleibt es schräg in der Mitte hängen, dann solltest du es nur noch gut durcherhitzt verzehren.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein