Das sind die 7 Top-Online-Marketing-Kanäle

5248

6. Mobile Marketing

Immer mehr Käufer nutzen Smartphones. Dies schafft erhebliche Chancen für Vermarkter.

Effektive mobile Werbung bedeutet, dein mobiles Publikum zu verstehen.

Du solltest Inhalte so gestalten, dass sie auch für Handys geeignet sind. Außerdem ist es sinnvoll E-Mail-Marketing, mobile Apps und Geofencing mit GPS strategisch zu nutzen.

Unternehmen laufen Gefahr Umsätze und Marktanteile zu verlieren, wenn sie keine Kunden auf ihren Smartphones ansprechen. Viele Vermarkter sind jedoch mit ihrer aktuellen Mobile-Marketing-Strategie unzufrieden.

Vorteile

  • Erhöht die Verkaufszahlen, was sowohl den Umsatz steigert als auch die Kosten senkt
  • Positive mobile Nutzererfahrungen schaffen Kundenbindung. Diese reichen über das Smartphone hinaus bis hin zum Desktop oder Laptop, Tablet und Offline-Verkauf
  • Bietet viele Daten zur Auswertung

Nachteile

  • Unzureichende Kundenkenntnis
  • Unzureichende Messungen der Marketingleistung und Conversion Rates
  • Bereits etablierte Unternehmen bauen schnell Kundenbeziehungen auf. Dies macht es schwieriger als Start-up Kunden zu gewinnen
  • Schwierigkeiten, die Wirkung auf Kanäle und Geräte nachzuvollziehen

Tipps & Tricks

  • Hier gilt: Testen testen, testen! Passe deine Strategie nach und nach an
  • Analysiere das Kaufverhalten deiner Kunden. Hierbei solltest du verstehen, welche Rolle das Handy beim Kauf spielt
  • Entwickle deine Website speziell für Smartphone-Nutzer, d.h.: verwende weniger Text und mehr Grafiken
  • Profitiere von den einzigartigen Funktionen von Smartphones wie Standortdaten, Kamera und Telefondaten
1
2
3
4
5
6
7
unternehmer.de
unternehmer.de ist das Wissensportal für Fach- und Führungskräfte im Mittelstand, Selbständige, Freiberufler und Existenzgründer.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein

Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!