„KUNEV“: Die Eigenschaft der Super-Unternehmer von morgen

98
4 Tipps, mit denen du eine bessere Führungskraft wirst
© Konstantin Yuganov – stock.adobe.com

Es gibt ein Wort, das die Kraft hat, dein gesamtes Leben vollends auf den Kopf zu stellen. Es lautet: KUNEV. Auch wir haben dieses Wort vor vielen, vielen Jahren kennengelernt und stellen rückblickend immer wieder fest, dass KUNEV der Grund für alle Erfolge ist. Ganz egal ob im Business, in Verhandlungen, in der Partnerschaft oder der eigenen Gesundheit.

KUNEV ist eine Abkürzung und steht für Konstante Und Niemals Endende Verbesserung.

Man könnte sagen, dass KUNEV so den Sinn des Lebens darstellt – und zwar Wachstum. Denn alles, was nicht wächst, stirbt bekanntlich ab. So ist es in der Natur und auch im Unternehmertum. Das Leben besteht aus permanenter Weiterentwicklung und Optimierung. Stagnation bedeutet in diesem Kontext keinen Stillstand, sondern Rückschritt.

Im Folgenden findest du daher sechs konkrete Vorschläge, wie du KUNEV in dein Leben integrieren kannst.

1. Mindset

Gedanken sind wirkende Kräfte. Und je nachdem, was und wie du denkst, erlebst du deine Realität:

  • Welche Glaubenssätze über dich und dein Business denkst du noch, die dich daran hindern, durchzustarten?
  • Hältst Du Corona noch immer für ein Hindernis und ein großes Problem und hast du begonnen, die Chancen und Schätze zu suchen – und zu finden?

Hinterfrage deine Gedanken und Ansichten und denke neu! So schaffst du die mentale Grundlage für Fortschritt und Wachstum in deinem Leben.

2. Gesundheit

Die Basis für einen flexiblen und gesunden Geist ist ein beweglicher und gesunder Körper. Welchen Wert gibst du deiner Gesundheit und inwiefern kannst du auch in diesem Bereich eine konstante und niemals endende Verbesserung etablieren? Denk daran: Wenn du jeden Tag nur eine einzige Liegestütze mehr machst, als noch am jeweiligen Tag davor, wirst du schneller einen starken Bizeps haben, als die meisten anderen, die unregelmäßig trainieren. Es kommt auf die kleinste minimale Konstante an, die du für dich konsequent leben kannst. Auch und gerade in Bezug auf deine Ernährung ist diese Herangehensweise enorm wichtig.

3. Gewohnheiten

Viele führende PhilosophInnen behaupten, der Mensch bestehe aus seinen Gewohnheiten. Es klingt komisch, doch sie haben Recht: Unsere Gewohnheiten definieren uns, sie bestimmen unser Leben. Welche Gewohnheiten, die deinem Erfolg nicht dienlich sind, haben sich bei dir eingeschlichen? Denk darüber nach und schreibe deine Erkenntnisse auf:

  • Gehst du zu spät ins Bett?
  • Isst du zu später Stunde noch Süßigkeiten oder Fast Food?
  • Schläfst du morgen lieber eine halbe Stunde länger, anstatt um 6:30 Uhr eine Runde Laufen zu gehen?
  • Oder schiebst du wichtige Aufgaben auf und drückst dich vor unangenehmen Gesprächen?

Mache reinen Tisch und beginne damit, neue Gewohnheiten festzulegen – und sie auch umzusetzen.

EXTRA: Schlechte Angewohnheiten: 3 Tipps, um sie zu verändern

4. Ziele und Vision

Die eigenen Ziele und die eigene Vision hinterfragen die meisten UnternehmerInnen nur selten. Doch auch hier gilt das KUNEV-Prinzip: Passe deine Ziele und deine Vision hinter deinem Business an neue Umstände an.

Durch viele Projekte und Herausforderungen bist du gewachsen – und wenn du wächst, dürfen deine Ziele mitwachsen.

So setzt du neues Potential frei und schärfst dein „Warum“, deinen Antrieb und deine Motivation hinter all deinem Tun.

5. Deine MitarbeiterInnen

Eine zielorientierte und gute Mitarbeiter-Führung ist eine der Grundsäulen für den Erfolg eines jeden Unternehmens. Hinterfrage dich daher in regelmäßigen Abständen, wie du die Kommunikation und den Austausch in deinem Team stetig verbessern und optimieren kannst. Weise Aufgaben und Rollen zu und sorge dafür, dass unter deinen MitarbeiterInnen eine harmonische und zufriedene Atmosphäre entsteht, in der wunderbar kreiert, produziert und effizient gearbeitet werden kann.

6. Deine KundInnen und GeschäftspartnerInnen

Das Geld in deinem Leben und deiner Firma kommt immer von anderen Menschen. Deine KundInnen und GeschäftspartnerInnen sind damit ein essenzieller Bestandteil für deinen Erfolg und dein Wohlbefinden. Aus diesem Grund lohnt es sich natürlich auch in diesem Bereich, KUNEV zu leben.

  • Auf welche Art und Weise kannst du deinem Kundenstamm zeigen, wie wichtig er dir ist?
  • Wie verbesserst du die Beziehung zu deinen GeschäftspartnerInnen?
  • Wie schaffst du es, deine KundInnen langfristig glücklich und zufrieden zu stellen?

Denke darüber nach und feile stetig an deinem Service. Ganz egal ob Geburtstagskarte oder Jubiläumsstrauß, lasse deiner KUNEV-Fantasie freien Lauf!

Der Schlüssel für ein außergewöhnliches Leben heißt KUNEV. Wer es schafft, nicht nur einen Artikel wie diesen zu lesen, sondern die darin beschriebenen Inhalte auch Schritt für Schritt umzusetzen, wird schnell bemerken: Mit KUNEV wird Erfolg zu einem vorhersagbaren Ergebnis. Also worauf wartest du noch?

Damian Richter
Damian Richter ist Familienvater, Unternehmer, Investor und Lifecoach. Viele bezeichnen ihn auch als einen Erfolgsmacher. Bereits mit 14 Jahren gründete er sein erstes Unternehmen, mit Mitte zwanzig verwaltete er ein Milliardenportfolio an der Börse und hat vom gescheiterten Suizid-Versuch bis hin zu Auftritten auf den größten Bühnen des Landes alles erlebt. Sein DURCHSTARTER PODCAST schoss an die Spitze der iTunes-Download-Charts und auf seinen LIVE-Seminaren und im Internet arbeitete Damian seit 2011 bereits mit mehr als 300.000 Teilnehmern, Sportlern und namhaften Unternehmen.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein

Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!