Personalmarketing: Definition, Ziele und Maßnahmen

806
Personalmarketing: Definition, Ziele und Maßnahmen
© BullRun - stock.adobe.com

In Zeiten des Fachkräftemangels und der steigenden Wettbewerbsdichte spielt die Attraktivität eines Unternehmens eine immer größere Rolle. Personalmarketing kann da Abhilfe schaffen. Der Marketing-Gedanke wird hierbei einfach auf das Personalmanagement übertragen – mit dem Unterschied, dass der zukünftige Arbeitsplatz bzw. das Unternehmen langfristig und gezielt beworben wird. Wie definiert sich Personalmarketing?

Beim Personalmarketing geht es darum, qualifizierte und motivierte MitarbeiterInnen zu gewinnen und zu halten.

Kurz gesagt: Das Unternehmen soll als attraktiver Arbeitgeber empfunden und dargestellt werden. Doch wie lässt sich das erfolgreich bewerkstelligen? Welche konkreten Ziele und Maßnahmen gibt es beim Personalmarketing?

EXTRA: Effizientes Personalmanagement: Dein Guide & Überblick

Welche Personalmarketing-Maßnahmen gibt es?

Beim Personalmarketing gibt es zwei unterschiedliche Maßnahmen, die sich wechselseitig beeinflussen:

  1. Internes Personalmarketing: Bindung der Angestellten an das Unternehmen
  2. Externes Personalmarketing: Gewinnung qualifizierter BewerberInnen

Beide Maßnahmen haben das übergeordnete Ziel, die Arbeitgeberattraktivität zu steigern und dies sowohl nach innen, als auch nach außen zu kommunizieren.

Internes Personalmarketing: Ziele & Maßnahmen

Das interne Personalmarketing richtet sich an das bereits vorhandene Personal mit dem Ziel, dieses langfristig und emotional an das Unternehmen zu binden. Die Bedürfnisse der MitarbeiterInnen stehen hier im Mittelpunkt, schließlich sollen sie auch gerne jeden Tag zur Arbeit gehen – denn zufriedene Angestellte, die sich bei ihrer Arbeitgeberin bzw. ihrem Arbeitgeber gut aufgehoben fühlen, haben eine geringere Wechselbereitschaft. So soll sichergestellt werden, dass es einen ausreichenden Pool an potenziellen Nachwuchs-Führungskräften gibt.

Um diese Ziele zu erreichen, sollen MitarbeiterInnen gezielt gefördert und motiviert werden. Folgende Maßnahmen kommen dafür in Frage:

  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, sowie Workshops
  • Soziale Leistungen des Unternehmens (Altersvorsorge)
  • Leistungsanreize (Erfolgsbeteiligung, Boni, Lob)
  • Verantwortung und Gestaltungsfreiraum
  • Vielfältige Aufgaben
  • Transparente Kommunikation
  • Job Rotation
  • Offene Unternehmenskultur

Wichtig: Die Weichen für ein erfolgreiches internes Personalmarketing werden bereits am ersten Arbeitstag, also beim Onboarding neuer MitarbeiterInnen gestellt. Hier ist der erste Eindruck entscheidend – er legt den Grundstein für die zukünftige Bindung an das Unternehmen.

Externes Personalmarketing: Ziele & Maßnahmen

Das externe Personalmarketing richtet sich an BewerberInnen und zielt demnach auf die Gewinnung neuer MitarbeiterInnen ab. Entsprechende Image-Kampagnen dienen dazu, die Arbeitgebermarke zu stärken und den Bekanntheitsgrad der Firma zu steigern. Je besser die positiven Alleinstellungsmerkmale kommuniziert werden, desto mehr potenzielle BewerberInnen werden auf das Unternehmen aufmerksam. Eine attraktive Außenwirkung des Unternehmens führt im besten Fall also dazu, dass Recruiting-Kosten aufgrund von Initiativbewerbungen eingespart werden können.

Hier sind einige Beispiele zu externen Personalmarketing-Maßnahmen:

  • Präsenz bei Karriere-Messen
  • Aktives Recruiting (Hochschulen, XING/LinkedIn)
  • Praktika, Trainee-Programme, Ausbildung, duales Studium
  • Employer Branding
  • (Inhouse-) Bewerbertage
  • Qualitätslabel
  • Analyse und Auswahl geeigneter KanditatInnen bzw. deren Bewerbungen
  • Aufbau eines Talentpools
  • Stellenanzeigen

Personalmarketing: Die Investition lohnt sich

Interne und externe Personalmarketing-Maßnahmen sind untrennbar miteinander verbunden: Zufriedene MitarbeiterInnen tragen ihre Erfahrungen mit dem Unternehmen nach außen, was wiederum die Attraktivität des Unternehmens für potenzielle BewerberInnen erhöht. Wer langfristig und gezielt in Personalmarketing-Maßnahmen investiert, wird sich erfolgreich von seiner Konkurrenz abheben und wertvolle Fachkräfte für sein Unternehmen gewinnen.

Tamara Todorovic
Tamara Todorovic ist Volontärin bei unternehmer.de.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein

Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!