Tool-Tipp der Woche: Google Workspace for Education

Tool-Tipp der Woche: Google Workspace for Education - Quelle: ©Souvik Banerjee - unsplash.com
Tool-Tipp der Woche: Google Workspace for Education - Quelle: ©Souvik Banerjee - unsplash.com

Jede Schule, Universität oder andere Bildungseinrichtung ist auf ihre eigene Art und Weise einzigartig. Die Einzigartigkeit erstreckt sich von den SchülerInnen über die Professorenschaft bis hin zur verwendeten Technologie. Um diesen besonderen Bedürfnissen gerecht zu werden, braucht es moderne und flexible Lösungen, erweiterte Funktionen sowie cloudbasierte Anwendungen. Das bietet zum Beispiel Google Workspace for Education.

Wie viel eine Schule zahlen muss, um von den Tools von Workspace for Education zu profitieren, und welches Abonnement dir Zugang zu den kostenlosen Google-Produktivitäts-Tools verschafft – das erfährst du im folgenden Artikel.

Was ist Google Workspace for Education?

Google Workspace for Education ist eine Reihe von Google-Tools und -Diensten, die speziell für Schulen und Bildungseinrichtungen entwickelt wurden. Die Abonnements sollen LehrerInnen und SchülerInnen dabei helfen, online zusammenzuarbeiten, zu lehren und zu lernen. Wenn du dich für die Bedürfnisse deiner Organisation interessierst, bietet Google Workspace for Education verschiedene Optionen und Abonnements an:

  • Mit Google Workspace for Education Fundamentals erhältst du grundlegende Tools und Apps wie Classroom, Google Meet, Docs, Forms und Chat.
  • Google Workspace for Education Standard bietet der Organisation alle bisherigen Tools mit zusätzlichen Sicherheitsfunktionen und erweiterten Administrationsmöglichkeiten.
  • Teaching and Learning Update bringt erweiterte Videokommunikationsfunktionen und Classroom Add-ons zu den beiden vorherigen Editionen.
  • Google Workspace for Education Plus ist das umfassendste Paket, das alle Funktionen der anderen Abonnements mit zusätzlichen Funktionen für Dienstleistungen enthält.

Google Workspace Preise: Wie viel kosten die Workspace for Education-Abonnements?

Das erste Abonnement von Google Workspace for Education, Fundamentals, ist absolut kostenlos und kann von jeder Schule oder Universität abgeschlossen werden. Um dieses kostenlose Abonnement für bis zu 10.000 Workspace-Lizenzen nutzen zu können, muss deine Organisation als Bildungseinrichtung anerkannt sein und national oder international anerkannte Bildungsnachweise für die Primar-, Sekundar- oder Hochschulbildung vorlegen.

Alle anderen drei Abonnements sind kostenpflichtige Workspace-Pläne und hier sind die Preise, die du bei FOTC bekommen kannst:

Was ist der Unterschied zwischen Google Classroom und Google Workspace?

Während Google Workspace eine Reihe von Tools für Unternehmer und Unternehmen ist, erhältst du mit Google Workspace für Bildung eine Reihe von Produkten und Diensten, die auf das Lehren und Lernen zugeschnitten sind.

Mit den Bildungslizenzen können deine SchülerInnen und LehrerInnen auf die Kerndienste von Google Workspace wie Gmail, Google Calendar und Classroom zugreifen, aber auch auf spezifischere Apps wie Jamboard, Assignments oder Tasks. Die Administratoren der Suite entscheiden außerdem, auf welche Dienste ihre NutzerInnen zugreifen können.

Im Gegensatz zu den kostenpflichtigen Plänen für Google Workspace – Google Business Business Starter, Standard Plus oder Enterprise, gibt es für die Bildungsversion von Workspace einen kostenlosen Plan in Form von Fundamentals.

Dieser Artikel wurde von Freya auf Englisch verfasst und am 07.09.2022 auf www.thebusinessview.co.uk veröffentlicht. Wir haben ihn für euch übersetzt, damit wir uns mit unseren LeserInnen zu relevanten Themen austauschen können.

unternehmer.de
unternehmer.de ist das Wissensportal für Fach- und Führungskräfte im Mittelstand, Selbständige, Freiberufler und Existenzgründer.

Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein