Strategisch Wohlstand aufbauen – mit jedem Geldbeutel [Rezension]

159
Strategisch Wohlstand aufbauen – mit jedem Geldbeutel [Rezension]
© QuinceCreative - pixabay.com

Niedrig- oder Nullzinsen: Das ist die momentane Lage. Und eine Herausforderung für alle, die sicher und einfach Wohlstand aufbauen wollen – vielleicht auch mit zunächst noch kleinen Beträgen.

Aber was kann man tun, wenn man genug hat vom „Sich-arm-Sparen“? Wie gelingt es mir, dass mein Geld endlich so hart arbeitet wie ich selbst? Wie schaffe ich es, mit überschaubaren Möglichkeiten ein Vermögen aufzubauen, ohne mich um den Schlaf zu bringen, weil ich mich mit den Anlagen nicht wohlfühle? Wer sich diese und ähnliche Fragen stellt, ist gut beraten, zu dem Buch „Wohlstand mit Strategie“ zu greifen.

Die Einstellung ist (mit)entscheidend

Der langjährige Finanzcoach und Fachbuchautor Bernd Reintgen erläutert in seinem systematisch aufgebauten, leicht verständlichen Ratgeber praxisorientierte Tipps und Strategien, wie jeder Wohlstand aufbauen kann.

Der Vermögensaufbau muss dabei individuell den Erwartungen, Möglichkeiten und Zielen des Anlegers entsprechen, der dafür seine Persönlichkeit und Anlage-Mentalität kennenlernen sollte. Dabei hilft den Leserinnen und Lesern ein umfangreicher Selbsttest (S. 102-112, auch online absolvierbar).

Der erste Schritt in Richtung „Wohlstand“ besteht in der Selbstreflexion, in der Überlegung des Anlegers, was überhaupt Wohlstand und Reichtum für ihn bedeuten. „Wie ist meine Haltung zum Geld?“ – damit sollte sich jeder Anleger selbstkritisch auseinandersetzen. Wer seine Investmentmentalität kennt, kann auf dieser Grundlage seine persönliche Anlagestrategie entwickeln.

EXTRA: Vermögenswerte optimal verteilen: Der Mix macht’s!

Durchdachte Strategie

Mit einer Strategie, die zur Persönlichkeitsstruktur und zum Risikoprofil passt, kann jede und jeder mehr aus seinem Geld machen. Das „Wie“ und „Womit“ erläutert Reintgen mit viel Fachwissen in einer wohltuend unaufgeregten Art.

Er erklärt Dos und Don´ts, beschreibt Vor- und Nachteile der einzelnen Anlagearten und diskutiert Hypes und echte Chancen. Dabei verhehlt der Autor nicht, dass es klug ist, sich beraten zu lassen. Diese wohltuende Ehrlichkeit zeigt, dass es nicht genügt, allein dieses Buch zu lesen, um die Expertise aufzubauen, eine erfolgreiche Anlagestrategie zu entwickeln.

In dem Buch findet sich eine Beschreibung der wichtigsten Geldanlagen, die nötig sind, um ein Vermögen aufzubauen, zu erhalten und zu genießen. Nachvollziehbar, umsetzungsorientiert und mithilfe anschaulicher Beispiele erläutert der Autor ihre Vor- und Nachteile.

Hilfreich sind die vielen Praxis- und Rechenbeispiele, die die Leserinnen und Leser leicht auf die eigene Situation übertragen können. Zusammenfassungen und Resümees sowie Übersichten wie die zehn wichtigsten Anlageregeln unterstützen das nachhaltige Umsetzen des gewonnenen Wissens – und eine gute Portion Humor macht das Lesen leicht und inspirierend.

Buchtipp: Wohlstand mit Strategie*

Buchtipp - Wohlstand mit StrategieSicher, entspannt und erfolgreich Vermögen aufbauen

Gebundene Ausgabe: 308 Seiten
Erschienen am: 12. Februar 2021
Preis: 24,90 €

Jetzt auf Amazon ansehen

*Dieser Buchtipp enthält Provisions-Links. Wenn du über diese Links einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich der Preis nicht.

Bernd Reintgen
Bernd Reintgen ist Finanzcoach, Investmentexperte sowie Referent und Vortragsredner zu Finanzfragen. Seine Leidenschaft gilt seit fast 40 Jahren dem Thema Finanzen & Investments. Er ist Gründer und CEO der Privat-Institut für Finanzen Rl GmbH mit Sitz in Bergisch Gladbach und Autor des Buches „Wohlstand mit Strategie“ (2021).

1 Kommentar

  1. Ein weiteres neoliberales Blendwerk, das ein verschwurbeltes Wirtschaftsverständnis propagiert.
    1. Geld vermehrt sich nicht von selbst, es sei denn, der Staat druckt es, und erst recht nicht kann Geld „so hart arbeiten wie ich selbst“, da es nunmal lebloses Kupfer bzw. Papier ist…
    2. Der kapitalistische Wohlstand unserer westlichen Gesellschaft ergibt sich gerade daraus, dass man eben nicht mit jedem Geldbeutel dieses Wohlstands teilhaftig werden kann. Der Reichtum einiger wächst immer auf Kosten anderer. Das ist nunmal die unerschütterliche Logik des Systems.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein

Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!