Der Weg zum vereinfachten Leben durch nutzerfreundliche Apps

70
Der Weg zum vereinfachten Leben durch nutzerfreundliche Apps
© JESHOOTS-com – pixabay.com

Es ist schon lange nicht mehr aus den Händen der Menschen wegzudenken und so manch einer kann sich ein Leben ohne Smartphone überhaupt nicht vorstellen. Die Welt scheint sich schneller zu drehen und wirkt mit Hilfe des World Wide Webs gleichzeitig viel kleiner, weil alles so schnell nachgeschaut werden kann. Gerne werden Fotos mit Freunden und KollegInnen geteilt und gute Momente aufgenommen.

Dieses Nutzen der Smartphones ermöglicht es aber auch, unseren Alltag zu erleichtern und uns besser zu organisieren. Und zwar helfen uns dabei immer mehr und intelligentere Apps, die genau auf unsere Alltagssituationen zugeschnitten werden.

EXTRA: Steuer-Apps – die Zukunft der digitalen Steuererklärung?

Be creative

So manch einer hatte bestimmt schon einmal eine coole Idee für eine App. Aber es hat nur noch an der schlussendlichen Umsetzung und Kreativität gefehlt. Und hier gibt es mittlerweile Abhilfe. Denn gerade in Deutschland gibt es einige Unternehmen, die sich auf die Softwareentwicklung von Apps spezialisiert haben und dabei helfen, Ideen nicht nur Ideen sein zu lassen, sondern diese auch aktiv umzusetzen. Ein erfolgreiches Unternehmen auf diesem Gebiet findest zu zum Beispiel hier. Sie helfen dabei, das richtige Konzept auszuarbeiten und die Vision perfekt umzusetzen. Dazu gehört natürlich eine Menge Arbeit:

  • Ausarbeitung des Konzeptes anhand einer Zielgruppenfindung
  • Findung eins ansprechenden Designs, dass das eigene Corporate Design widerspiegelt
  • Ausarbeitung einer benutzerfreundlichen App, die auf allen Endgeräten genutzt werden kann
  • Das eigentliche Entwickeln der App mit einem performendem Backend
  • Schlussendlich die richtige Vermarktung der App, damit sie schnell in aller Munde ist

Es boomt ganz gewaltig in der Welt der Apps und das machen sich mehr und mehr Unternehmen zu nutze.

EXTRA: Apps für Unternehmen – 5 Tipps und Strategien für ein App-Konzept

Die nützlichsten Alltagshelfer im Überblick

Nichts ist so wertvoll wie Zeit in der heutigen hektischen Welt, in der alles noch schneller und noch effektiver sein soll. Deswegen heißt es an Zeit in den richtigen Ecken zu sparen. Nützliche Apps um den Alltag zu organisieren, ersparen uns so die eine oder andere Minute.

1. Alltagshelfer

So hilfreich ist zum Beispiel eine App zur Führung eines Haushaltsbuches. Mit diesen Apps können ganz leicht die Finanzen besser im Überblick behalten werden. Einnahmen und Ausgaben werden detailliert eingegeben und somit wird eine unübersichtliche Zettelwirtschaft vermieden.

Um wichtige Dinge nicht aus den Augen zu verlieren, werden gerne Listen angelegt. Listen werden für viele Bereiche erstellt, wie zum Beispiel für den Einkauf, für zu erledigende Aufgaben oder auch nur für Geburtstage, die man lieber nicht vergessen sollte. Hilfreich hier sind Apps, welche Listenansicht mit Erinnerungsfunktionen anbieten. Hier kann man seine ganzen Listen ganz spielerisch eintragen und organisieren. Diese Listen können dann auch noch mit anderen TeilnehmerInnen geteilt werden. Besonders praktisch ist zu erwähnen, dass man auch wichtige Dokumente zu den Listen hochladen kann. So einfach wie mit diesen Apps kann man seine To-Dos anders kaum noch organisieren.

2. Zeit sparen beim Parkplatz suchen

Vor allem in Großstädten kann die Suche nach einem Parkplatz nahe am Zielort eine riesige Herausforderung darstellen. Nicht nur AnwohnerInnen, sondern auch BesucherInnen setzen sich hier großem Stress aus. Aber das gehört eigentlich, wenn man es richtig anstellt, der Vergangenheit an.

Denn auch hier bieten Apps die perfekte Lösung an. Mit Parkplatzfinder Apps lassen sich freie Parkplätze im Hand umdrehen anzeigen. Die Kombination mit GPS führen die Suchenden direkt zu dem ersehnten Parkplatz und zeigen auch an, wie hoch die Parkgebühren momentan sind.

Ebenso werden in verschiedenen Apps Parkflächen angezeigt, die von Privatpersonen zur Verfügung gestellt werden. Auch kann man mit Parktickets Apps die Zeit für das Suchen nach einem Parkautomaten sparen. Hier gibt es eine Minutengenaue Abrechnung, und der Betrag wird direkt durch die zur Verfügung gestellte Zahlmethode ausgeglichen. Also warum noch Münzen mit sich rumschleppen?

3. Nützliche Helfer im Büro

Nicht nur privat sind Apps zur Erleichterung des Alltages aktuell ein Renner. Auch im Büro oder wenn man für die Arbeit unterwegs ist, helfen uns spezielle Apps. Sie sind auf einem wichtigen Termin und es müssen wichtige Unterlagen versendet werden, die man leider nur in Papierform vorliegen hat? Kein Problem mit Scanner Apps. Hiermit lassen sich die Unterlagen kinderleicht im PDF Format scannen und wenn notwendig sogar bearbeiten. Auch das Hinzufügen von Anmerkungen oder Notizen ist so möglich. Die eingescannten Dokumente sind sofort abrufbar und zum Versand bereit. So lassen sich auch große Papierberge erfolgreich vermeiden.

Krame in der eigenen Ideen-Kiste und lasse deine Gedanken in Apps umsetzen. So kinderleicht war das Umsetzen noch nie.

Henry Scholz ist freischaffender Online-Redakteur und beschäftigt sich gerne mit Themen rund um Wirtschaft, Politik und Verbraucherschutz.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein

Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!