So viele KI-Startups gibt es in Deutschland [Infografik]

886

Künstliche Intelligenz (KI) ist inzwischen in aller Munde – bereits heute gilt sie als der entscheidende Zukunftsmarkt schlechthin, wenn sich auch die Investitionen bislang in Grenzen halten. Analysten von Appanion Labs haben sich dazu deutsche Startups mit KI als Kernelement des Geschäftsmodells einmal genauer angesehen und sind zu folgendem Ergebnis gekommen:

Bislang gibt es in Deutschland 275 Startups mit künstlicher Intelligenz als Kernelement.

Hierbei ist Berlin mit 102 Startups der absolute Spitzenreiter, gefolgt von München (50) und Hamburg (17). Über ein Drittel der Existenzgründer sind Branchenunabhängig und richten ihren Anwendungsfokus auf sämtliche Industrien. In die in der Studie behandelten Startups wurden knapp 1,2 Milliarden Euro aus Venture Capital und M&A investiert – in Hinsicht auf das Umsatzpotential von KI-Anwendungen eine vergleichsweise geringe Zahl.

Infografik: KI-Startups in Deutschland im Überblick

Infografik: KI-Startups in Deutschland im Überblick | Statista

KI: Lukrative Anwendungsbereiche

Virtuelle Sprachassistenten, Supercomputer und Industrieroboter – KI ist vielseitig einsetzbar und auch zukünftig nicht mehr wegzudenken:

Die weltweiten Umsätze mit Unternehmensanwendungen im Bereich künstliche Intelligenz werden für das Jahr 2025 auf rund 32,2 US-Dollar prognostiziert.

Ein momentan besonders vieldiskutiertes Thema ist das autonome Fahren in autonomen Fahrzeugen, beispielsweise Autos, die sich ohne Einfluss eines menschlichen Fahrers fortbewegen können. Bis zum Jahr 2035 wird die Anzahl der weltweit produzierten voll- und teilautomatisierten Fahrzeuge auf circa 48 Millionen geschätzt.

Lust auf noch mehr Artikel?

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein