Nasenbluten, trockene Augen & Co.: Diese Hausmittel helfen wirklich

2028

4. Trockene Augen

Trockene Augen können viele Ursachen haben, besonders Bildschirmarbeit strengt unser Sehorgan an. Abhilfe kann Schwarztee verschaffen. Übergieße dazu einfach zwei Teebeutel mit heißem Wasser, gut abkühlen lassen, und lege diese für ungefähr 10 Minuten auf deine geschlossenen Augen. Was zunächst sehr ungewöhnlich klingt ist sehr effektiv, denn:

Die im Tee enthaltenen Gerbstoffe wirken schmerzlindernd und entzündungshemmend.

5. Geschwollene Augen

Apropos Augen: Leidest du beispielsweise unter einer Allergie oder hattest eine lange Nacht, wirst du womöglich mit geschwollenen Liedern und/oder Augenringen aufwachen. Doch was tun? Die gute alte Gurke, am besten aus dem Kühlschrank, hilft immer! Leg dafür einfach eine Scheibe auf die geschlossenen Augen und du wirst sehen, dass du dich schon nach etwa 20 Minuten bedeutend besser fühlen wirst.

1
2
3
4
5
6
7
8
9
unternehmer.de
unternehmer.de ist das Wissensportal für Fach- und Führungskräfte im Mittelstand, Selbständige, Freiberufler und Existenzgründer.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein

Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!