3 kostenlose Finanz-Apps im Check [Video]

829

Wusstest du, dass es in Deutschland knapp 7 Millionen überschuldete Menschen gibt? Um nicht in eine Schuldenfalle zu tappen ist es ungemein wichtig, die Kontrolle über seine Einnahmen und Ausgaben zu behalten. Ein klassisches Haushaltsbuch ist dir zu unpraktisch? Kein Problem. Inzwischen gibt es einige digitale, weitaus handlichere Alternativen, auf die du mit deinem Smartphone oder Tablet jederzeit und von überall aus zugreifen kannst. Wir stellen dir drei praktische Finanz-Apps im Video-Check vor:

1. Finanzguru

Der Zahlungsdienst „Finanzguru“ dürfte den Meisten aus der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“ bekannt sein. Die App ist einfach und intuitiv zu bedienen und verfügt über eine Vielzahl an Funktionen:

  • Klassische Haushaltsbuch-Funktionen
  • Verwaltung von Konten und Verträgen
  • Erinnerungsfunktion zum rechtzeitigen Kündigen von Verträgen

Die App ist kostenlos für Android und iOS verfügbar, geht dafür aber mit In-App-Käufen einher.

2. Mein Budget

Die Budgetplaner-App „Mein Budget“ richtet sich insbesondere an Jugendliche, denen es schwer fällt, die Kontrolle über ihre Ausgaben zu behalten. Die Anwendungssoftware gibt es kostenlos für Android und iOS, ganz ohne Werbung und In-App-Käufe.

3. Money Manager

Das Tool „Money Manager“ ist etwas für fortgeschrittene Nutzer und bietet eine Vielzahl an praktischen Funktionen:

  • Budgetverwaltung mit detaillierten Statistiken
  • Vermögensplanung
  • Doppelte Buchhaltung
  • Verknüpfung von Kassenbons und Rechnungen möglich
  • Daueraufträge werden automatisch erkannt

Die App ist kostenlos für Android und iOS verfügbar, finanziert sich aber durch Werbung und In-App-Käufe.

Quelle: Teleschau

Lust auf noch mehr Artikel?

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein