Licht in Büros und Hallen – Worauf ist bei der Lichtplanung zu achten?

864
Licht in Büros und Hallen – Worauf ist bei der Lichtplanung zu achten?
© jniittymaa0 - pixabay.com

Die Lichtverhältnisse sind in Unternehmen von elementarer Bedeutung. Sowohl in Büros als auch in Betriebshallen sollte eine ausreichende Beleuchtung vorhanden sein, insbesondere dann, wenn man filigrane Arbeiten ausüben muss. Welche Leuchtmittel für betriebliche Zwecke am besten geeignet sind und welche Tipps und Tricks man noch anwenden kann, wird im Folgenden ausführlich erläutert.

Worauf muss bei der Lichtplanung geachtet werden?

Die Lichtplanung für Unternehmen ist von enormer Relevanz. Je nachdem welche Arbeiten man in den jeweiligen Räumlichkeiten ausübt, sind dunklere oder hellere Leuchtmittel besser geeignet. Die Helligkeit wird dabei in der Einheit Lumen gemessen. Je mehr Lumen das Leuchtmittel aufweist, desto heller ist die Lampe. Zudem sollte die Verwendung eines jeweiligen Leuchtmittels davon abhängen, wie weit das Licht gestreut werden soll. Bei einer Industriehalle muss die Streuung wesentlich größer sein als in einem Büro.

Licht im Büro

Bis zu 10.000-mal pro Tag springt der Blick an einem PC Arbeitsplatz zwischen Unterlagen und Bildschirm hin und her. Um das Auge dabei nicht maximal zu belasten, ist die richtige Ausstrahlung insbesondere in den Wintermonaten essentiell. Grundsätzlich lautet der Grundsatz, dass Tageslicht die Leistung maximal fördert. Daher sollte die Devise sein, so viel Tageslicht wie möglich in das Büro zu lassen.

Die optimale Beleuchtung ist somit ein Mix aus Tageslicht, direkter und indirekter Beleuchtung sowie einer Arbeitsplatzleuchte.

Mit dieser Kombination überfordert man nicht die Augen und kann zugleich entspannt die Arbeit absolvieren.

EXTRA: Müde & gereizte Augen? Tipps zur Entspannung im Büro [Infografik]

Licht in der Industriehalle

In einer Industriehalle ist es im Gegensatz zum Büro schwer Tageslicht hereinzulassen. Umso wichtiger ist es hierbei, auf die richtigen Lampen zu setzen. Viele Unternehmen haben sich hierbei auf die Installation von Beleuchtungen in Industriehallen spezialisiert. Eine richtige Lichtplanung ist hier unersetzlich.

Insbesondere wenn obendrein in der Halle filigrane Arbeiten ausgeübt werden müssen, sind die Lichtverhältnisse für die Augen der MitarbeiterInnen aber auch für die Ausführung der Arbeiten von Relevanz. Dabei muss das Licht nicht immer mit dem Lichtschalter angeschaltet werden. Heutzutage gibt es digitale Innovationen, mit denen sich Lampen per App oder per Sprachsteuerung steuern lassen. Auf diesem Wege kannst du dein Büro oder deine Betriebshalle in die digitale Zukunft führen.

Somit lässt sich zusammenfassend sagen, dass Licht sowohl in Büros aber auch in Industriehallen eine wichtige Rolle spielt. Eine richtige Lichtplanung sowie die entsprechenden Leuchtmittel wie LEDs werden dir nicht nur die Augen der MitarbeiterInnen danken, sondern auch als UnternehmerIn wird man davon profitieren, da die MitarbeiterInnen wesentlich besser arbeiten können. Insgesamt ist also das passende Licht eine Win-Win Situation für alle Seiten.   

Lust auf noch mehr Artikel?

Newsletter & ePaper

  • die besten Artikel in dein Postfach
  • unser ePaper - alle 2 Monate gratis
  • Rabattaktionen & Gewinnspiele
  • kostenlos & jederzeit abbestellbar
Gerd Kühn
Gerd Kühn berät seit über zwei Jahrzehnten Unternehmen aus allen Branchen und hat sich den Erfolg seiner Kunden auf die Fahne geschrieben.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein

Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!