Meeting-Etikette: So verdienst du dir Respekt

326

Meeting-Etikette: So verdienst du dir Respekt
Wir alle haben das schon mal erlebt: Schlechte Meeting-Etikette. Wenn du dir in der nächsten Besprechung die Teilnehmer genauer ansiehst, dann fällt dir beim ein oder anderen sicherlich ein unprofessionelles Benehmen auf.

Vielen Menschen ist nicht bewusst, dass ihr Verhalten in Meetings der Karriere helfen (oder schaden) kann.

Aber Mitarbeiter fallen auf:

Bei Präsentationen, der Leitung von Projekten, dem Umgang mit Konflikten und auch in Meetings.

Wenn du also die Karriereleiter hinaufsteigen willst, solltest du dein eigenes Benehmen in Besprechungen perfektionieren.

Mit diesen Do’s und Don’ts verdienst du dir Respekt in Meetings.

Do’s in Meetings

  • Überprüfe die Tagesordnung und stelle sicher, dass du die Ziele des Meetings verstehst.
  • Bereite dich auf die Diskussion vor, indem du alle notwendigen Recherchen durchführst.
  • Erscheine pünktlich oder ein paar Minuten zu früh.
  • Begrüße andere Teilnehmer und stell dich vor, wenn du jemanden nicht kennst.
  • Nimm an der Diskussion teil und achte darauf, wie die anderen Teilnehmer reagieren.
  • Denk nach bevor du sprichst und sage nur Dinge, die für das zu behandelnde Thema relevant sind.
  • Hol dir Kommentare und Meinungen von ruhigen Teilnehmern ein, indem du sie nach ihren Gedanken fragst.
  • Übernimm die Verantwortung für das rechtzeitige Abschließen aller dir zugewiesenen Aktionspunkte.

Don’ts in Meetings

  • Spätes Erscheinen und Unterbrechen des Meetings.
  • Anderen Teilnehmern ins Wort fallen.
  • Reden um des Redens Willen.
  • E-Mails oder Voicemails während der Besprechung prüfen.
  • Am Laptop arbeiten. Notizen über das Meeting machen ist jedoch erlaubt.
  • Das eigene Temperament verlieren, schreien oder aufbrausend werden.
  • Die Ideen anderer Leute aufschreiben.
  • Nonverbale Kommunikation, die Unmut über die Beiträge anderer Teilnehmer ausdrückt, wie beispielsweise Arme über der Brust kreuzen, Augen rollen oder stark seufzen.

EXTRA: 10 Praxistipps für Meetings & Besprechungen

Meeting-Etikette als Karriere-Chance

Wie du dich in Besprechungen verhältst, kann sich positiv oder negativ auf deine Karriere auswirken. Du hast die Wahl: Entweder du gewinnst den Respekt der anderen oder du verlierst ihn und damit auch deine Chance auf Karriere.

 

Dieser Artikel wurde von Lisa Quast auf Englisch verfasst und am 18.08.2014 auf www.forbes.com veröffentlicht. Wir haben ihn für euch übersetzt, damit wir uns mit unseren Lesern zu relevanten Themen austauschen können!

Unser Buchtipp zum Thema

Meeting-Etikette: So verdienst du dir RespektMeetings: Das überfällige Praxishandbuch

Preis: 24,99 €
Autoren: Bernd Steffens
Gebunden: 320 Seiten

Jetzt auf Amazon ansehen

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein