NEU bei WhatsApp Business: Kollektionen für den Warenkatalog

130
NEU bei WhatsApp Business: Kollektionen für den Warenkatalog
© WhatsApp

Hast du schon von den Kollektionen auf WhatsApp Business gehört? Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft hat WhatsApp die neue Funktion gelauncht, um das Shoppingerlebnis zu verbessern.

Dieser Artikel zeigt dir, wie du Kollektionen für den Warenkatalog anlegen und deine Produkte am erfolgreichsten auf WhatsApp Business präsentieren kannst.

Was ist WhatsApp Business?

WhatsApp Business ist eine App, welche seit Januar 2018 kostenlos erhältlich ist und für kleine Unternehmen entwickelt wurde. In der Handhabung ähnelt sie dem WhatsApp Messenger, so dass sie intuitiv und leicht zu bedienen ist. Im Unternehmensprofil können UnternehmerInnen alle wichtigen Informationen, wie beispielsweise Adresse, Telefonnummer oder Website, auflisten.

Millionen von Unternehmen nutzen WhatsApp Business als Verkaufskanal. Sie erstellen einen Katalog für ihre Produkte, um sie per App zu verkaufen. Der Vorteil dieser App liegt in der einfachen Kommunikation mit KundInnen, da sich Nachrichten schnell beantworten, ordnen und automatisieren lassen.

Was ist WhatsApp Business API?

Während sich WhatApp Business an kleine Unternehmen richtet, sind mittlere und große Unternehmen die Zielgruppe der WhatsApp Business API. Der große Vorteil von der API ist die DSGVO-konforme Umsetzung. Die WhatsApp Business API ist nicht kostenlos und die Unternehmen benötigen sogenannte „WhatsApp Business Solution Provider“, um auf die API-Schnittstelle zu zugreifen.

Wie funktionieren die neuen Kollektionen auf WhatsApp?

Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft optimiert WhatsApp sein Einkaufserlebnis und hat Kollektionen für den Warenkatalog eingeführt. Durch die Kollektionen kannst du deine Produkte in Kategorien einordnen, so dass deine KundInnen im Katalog schneller das finden, was sie suchen. Damit wird das Kaufen und Verkaufen auf WhatsApp vereinfacht.

So kann beispielweise ein Restaurant seine Speisen in Vorspeisen, Hauptgerichte und Desserts einteilen. Oder ein Bekleidungsgeschäft für Kinder legt Kollektionen für Jungs-/Mädchenbekleidung, Jacken, Hosen und T-Shirts an.

In diesem Video erfährst du, wie du konkret die Kollektionen anlegen und einsatzbereit machen kannst:

EXTRA: Digitale Kundenkommunikation: Wie WhatsApp Business KMU hilft

Unternehmenspräsentation auf WhatsApp Business: 5 Tipps

Du willst nicht nur im Weihnachtsgeschäft gut verkaufen, sondern konstant über das Jahr verteilt. Daher haben wir 5 Tipps für dich, wie du dich auf WhatsApp Business am erfolgreichsten präsentierst.

1. Sei präsent

Damit du gut verkaufen kannst, müssen KundInnen dich finden. Auf Social-Media-Kanälen wie Facebook oder Instagram kannst du deine Produkte gut darstellen und präsentieren.

Die Kommunikation mit den KundInnen erfolgt dann über WhatsApp Business. Mit der App kannst du KundInnen beraten, offene Fragen klären und den Verkauf abschließen. Daher solltest du unbedingt einen WhatsApp-Button auf deinen Social-Media-Profilen hinterlegen. So können KundInnen dich unkompliziert und schnell erreichen.

2. Professionelles Unternehmensprofil

Um dein Unternehmen gut darzustellen, benötigst du ein vollständiges Unternehmensprofil. Es ist wichtig, dass du wichtige Informationen wie Website, Adresse oder Öffnungszeiten veröffentlichst.

3. Produktportfolio

Deine KundInnen wollen auf den ersten Blick erkennen, ob sie deine Produkte mögen oder nicht. Durch die neuen Kollektionen im Katalog kannst du deine Produkte wunderbar strukturieren und ansprechend darstellen.

4. Reaktionszeit

Wenn KundInnen dich kontaktieren, solltest du zeitnah reagieren. Gerad bei Last-Minute-Weihnachtsgeschenken ist es wichtig, die letzten Fragen zu beantworten. Wenn du nicht schnell bist, dann suchen sich deine potenziellen KundInnen andere AnbieterInnen.

Für eine rasche Auskunft eigenen sich die Schnellantworten bei WhatsApp. Und wenn du im Urlaub oder krank bist, dann vergiss nicht, die Abwesenheitsbenachrichtigungen einzustellen.

5. Organisation

In der Weihnachtszeit wirst du viele Anfragen und Nachrichten von KundInnen bekommen. Daher sollte dein Unternehmen gut organisiert und strukturiert sein.

WhatsApp hilft dir bei der Organisation mit Labels. Durch Labels können ausstehende Bezahlungen und Bestellungen ganz einfach markiert werden. So verlierst du nicht den Überblick.

Katja Bäumel
Katja Bäumel arbeitet seit 2013 bei unternehmer.de in den Bereichen Redaktion und Marketing. In den Jahren zuvor war sie, neben diversen Auslandsaufenthalten, u. a. für die Volkswagen AG, Deutsche Bank AG und Russell Hobbs tätig.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein

Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!