Frühjahrsputz im Büro: 6 Tipps, wie dir das Ausmisten gelingt

1481
Frühjahrsputz im Büro: 6 Tipps, wie dir das Ausmisten gelingt
© Sergey Nivens – stock.adobe.com

Die Tage werden länger, der Frühling streckt seine ersten Fühler aus und die Sonne scheint ins Büro. Du ahnst es – Zeit für den Frühjahrsputz! Um optimal in die helle Jahreszeit zu starten, entrümpel doch einfach mal wieder dein Büro. Das befreit und macht Platz für Neues! Mit diesen Tricks wird das Entrümpeln ganz sicher einfacher.

Es fällt vielen schwer zu entscheiden, welche Dinge wirklich aussortiert werden können. Auch hier gibt es einfache Regeln zu beachten: Dinge, die du nicht mehr leiden magst, die kaputt oder abgelaufen sind (Bürobedarf oder Lebensmittel) oder von denen du gar nicht mehr wusstest, dass du sie besitzt, kommen weg.

1. Gehe mit System vor

Eine Regel vorweg: Du solltest immer mit System vorgehen. Überlege dir zuerst, was du und dein Team konkret erreichen wollen, bevor du loslegst. Willst du mehr Platz im Büro? Oder die Büroküche aufräumen? Je konkreter deine Ziele, umso einfacher wird es, diese auch zu erreichen.

EXTRA: 4 Tipps: So formulierst du deine Ziele richtig

1
2
3
4
5
6
unternehmer.de
unternehmer.de ist das Wissensportal für Fach- und Führungskräfte im Mittelstand, Selbständige, Freiberufler und Existenzgründer.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein

Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!