Geschäftsreisen: 5 Tipps für weniger Stress

1128
Geschäftsreisen: 5 Tipps für weniger Stress

Laut der aktuellen Studie „Chefsache Business Travel 2019“ des Deutschen Reiseverbands empfindet fast jeder Vierte den Stresslevel auf Geschäftsreisen als hoch bis sehr hoch. Acht von zehn Geschäftsreisenden fühlen sich grundsätzlich gestresst.

Doch wie kann man das vermeiden? Ganz einfach – mit der richtigen Planung! Wir haben für dich die 5 besten Tipps zusammengestellt, wie man sich den meisten Stress vor und während einer Geschäftsreise ersparen kann.

1. Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen

Je früher du buchst, desto größer sind die Vorteile, was Verfügbarkeit und Kosten angeht. Auch für Mietwagen und Taxen empfiehlt sich die Buchung vor der Reise. So ist für alles gesorgt und du hast am Ankunftsort der Geschäftsreise einen freien Kopf für andere Dinge. 

EXTRA: Fehlendes Zeitmanagement? 3 Ursachen im Check

2. Money, Money, Money

Kläre vorher ab, wie Kosten während der Geschäftsreise und Rechnungen beglichen werden sollen. Musst du eventuell privat Geld vorstrecken? Dann sollte die Kreditkarte gedeckt sein oder auch Bargeld mitgenommen und für Reisen ins Ausland in die jeweilige Währung gewechselt werden. 

3. Gut versichert für alle Fälle

Sollte auf einer Geschäftsreise mal etwas passieren – sei es Krankheit, Unfall oder einfach nur der Verlust des Gepäcks – bist du mit einer Versicherung gut beraten. Kläre also vorher einmal ab, welche Versicherungen nötig und durch das Unternehmen abgedeckt sind. Diese sind häufig auch im Paket als Geschäftsreiseversicherung buchbar.

4. Dein Reiseziel mit Vorfreude verbinden

Wenn der Papierkram erledigt ist, kommt der meist angenehmere Teil. Sich über das Reiseziel zu informieren – gerade bei weiteren Destinationen – hilft nicht nur, sich vor Ort besser zurecht zu finden. Es steigert auch die Vorfreude und setzt schon vor der Reise Glückshormone frei.

Nicht umsonst erfreut sich der Trend des „Bleisure Travel“ – der Kombination aus Job und Freizeit auf Geschäftsreisen – immer mehr Beliebtheit.

Gibt es lokale Feiertage, Veranstaltungen oder saisonale Besonderheiten? Dann packt man auch die richtige Kleidung ein oder plant auch ein wenig Freizeitgestaltung vor Ort ein, wenn man schon mal da ist. Auch kurzfristige Ereignisse können die Reise beeinflussen. Daher sollte man auch einige Tage vor der Geschäftsreise sich zum Zielort auf dem Laufenden halten.

5. Last but not least – die wichtigsten Dokumente

Das Thema Dokumente kennst du auch von privaten Reisen. Am Abend vorher Ausweis, Reisepass und Impfpass bereit legen. Neben den klassischen Reisedokumenten benötigst Du evtl. ein gültiges Visum für die Geschäftsreise z.B. bei Reisen in die USA. Auch Tickets und Reservierungsnummern für Mietwagen & Co. sollten schnell griffbereit sein während der Reise.

Du willst nichts mehr verpassen?

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein