Business-Knigge: Der Klassiker – Business-Peinlichkeiten

126
Business-Knigge: Der Klassiker - Business-Peinlichkeiten
© RyanMcGuire - pixabay.com

Wahrscheinlich haben wir Peinlichkeiten im Job alle schon mal selbst erlebt oder bei Kollegen beobachtet: Einen Fleck auf der Bluse, Lippenstift am Kragen oder ein Essensrest im Bart. Auch wenn unsere Gesellschaft heute locker ist, berühren uns diese kleinen Unfälle peinlich. Doch was ist es, dass es uns so peinlich berührt?

Unangenehm ist eine solche Situation nur, weil sich der Angesprochene ertappt oder – noch schlimmer – bloßgestellt fühlt. Es gilt also diese Situationen diskret zu behandeln und daraus keine große Sache zu machen.

1. Offener Reißverschluss

Ein offener Reißverschluss ist ein Klassiker unter den Peinlichkeiten. Frauen sollten Frauen und Männer sollten Männer unbeobachtet darauf hinweisen und den Betroffenen auf keinen Fall so durch den Tag laufen lassen. Schließlich sind wir für einen Hinweis auch dankbar.

Der Angesprochene bedankt sich für den Tipp, macht dann aber kein weiteres Aufheben davon.

2. Essensspuren im Gesicht

Die Nudel, die an der Wange klebt, ein kleiner Salatrest zwischen den Zähnen, Soße im Bart oder ein Brotkrümel an der Lippe. Auch hier gilt: Sag es deinem Nachbarn diskret, statt ihn so ins Meeting laufen zu lassen.

3. Glas oder Kaffeetasse umstoßen

Stößt man ein Glas oder eine Kaffeetasse um, behebt man den Schaden mit seiner Serviette. Sollte der Nachbar etwas abbekommen haben, entschuldigt man sich natürlich und bezahlt die Reinigungsrechnung.

Auf keinen Fall solltest du selbst Hand bei dem Betroffenen anlegen! Damit würde man die unangenehme Situation nur verschlimmern.

EXTRA: Lebensmittelhygiene: 4 Tipps zur Essenszubereitung im Büro

4. Aufstoßen, Stottern, Versprechen

Versehentliches Aufstoßen, Stottern und Versprecher werden unkommentiert übergangen.

Aus einer Mücke keinen Elefanten machen

Wichtig bei allen Unfällen: Bitte lamentiere nicht groß über deine Fettnäpfchen und entschuldige dich nicht immer wieder. Damit gewinnt die Sache noch mehr an Aufmerksamkeit und wird nur noch peinlicher.

EXTRA: Business-Knigge: Neu im Unternehmen – Wie verhalte ich mich?

Unser Buchtipp: #Benehmen

Buchtipp: #BenehmenAktuelle Umgangsformen für Berufseinsteiger

Taschenbuch: 132 Seiten
Erschienen am: 1. April 2016
Preis: 22,99 €

Jetzt ansehen

Susanne Beckmann
Susanne Beckmann ist Business-KniggeTrainerin und gibt in Unternehmen über alle Hierarchieebenen hinweg Seminare über moderne Umgangsformen im Geschäftsleben. Tipps und Informationen speziell für Berufseinsteiger hat sie in ihrem Buch „#Benehmen“ zusammengefasst.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein

Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!