Aktuelle Ereignisse: 3 Tipps, wie du ein Bewusstsein für Trends entwickelst

75
Aktuelle Ereignisse: 3 Wege, wie du ein Bewusstsein für Trend entwickelst
© Ton Forio – stock.adobe.com

Aktuelle Ereignisse in der Welt wirken sich auf dich und die Arbeit, die du tust, aus. Deine Arbeit und die Arbeit deines Unternehmens wird von Veränderungen beeinflusst, egal, wo diese stattfinden. In:

  • der Politik
  • den sozialen Normen
  • der Umwelt
  • der Sicherheit

Erfolgreiche Fachleute erkennen, dass sie sich der aktuellen Ereignisse bewusst sein müssen, auch wenn es nicht in ihrer Stellenbeschreibung steht. Hier sind drei Möglichkeiten, die dir helfen, dir der Welt um dich herum bewusst zu sein und deine Karriere voranzutreiben:

1. Lies über aktuelle Ereignisse

Je mehr du liest, desto mehr weißt du.

Suche dir seriöse Nachrichtenquellen oder Plattformen, um Artikel darüber zu lesen, was gerade in der Welt vor sich geht. Die Welt verändert sich schnell, also willst du auf dem Laufenden bleiben.

EXTRA: Unternehmertum nach Corona: Diese Trends solltest du nicht verpassen

Um die Informationsflut zu bewältigen, wähle ein oder zwei Quellen aus, die du einmal am Tag durchliest. Ziehe in Erwägung, dich bei einem Nachrichten-Aggregator anzumelden, der dir täglich einen elektronischen Newsletter schickt. Wähle eine Zeit während des Tages, die regelmäßig funktioniert, wie z.B. die Frühstückszeit oder deine Mittagspause. Sich über die Nachrichten auf dem Laufenden zu halten ist wie Zähneputzen. Es sollte zu einer Aufgabe werden, die du täglich erledigst, ohne darüber nachzudenken und Teil einer gesunden Routine für deinen Job und deinen beruflichen Erfolg.

2. Beschäftige dich mit einer Vielzahl von anderen Menschen

Bekomme ein Gefühl dafür, wie Menschen auf aktuelle Ereignisse und die Nachrichten reagieren. Verstehe, was die Leute denken und wie sie es wahrnehmen. Was Menschen über Nachrichtenereignisse denken, kann sich von dem unterscheiden, was tatsächlich passiert. Und was eine Person denkt, kann sich von dem einer anderen Person unterscheiden. Beteilige dich an Diskussionen mit verschiedenen Personen über aktuelle Ereignisse.

3. Denke bewusst darüber nach, was du gelernt hast und wie es sich auf deine Arbeit bezieht

Wenn dein Job mit Reputations- oder Risikomanagement zu tun hat, dann solltest du wissen, wie die Leute auf die Fakten reagieren. Und heutzutage trägt fast jede Rolle dazu bei, den Ruf und das Risikoniveau eines Unternehmens zu managen.

Neben Rollen in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Public Affairs oder Kommunikation wirkt sich auch die Arbeit von intern tätigen MitarbeiterInnen auf den Ruf eines Unternehmens aus. Wenn es in letzter Zeit eine Reihe von Cyberangriffen von einer ausländischen Regierung oder einer gefährlichen Organisation gegeben hat, musst du als IT-Manager oder IT-Managerin genau darauf achten, dass deine IT nicht mit der neuesten Methode gehackt wird.

Unabhängig davon, ob du eine nicht-technische oder technische Rolle hast, wird dir das Wissen über aktuelle Ereignisse helfen, besser in deinem Job zu sein. Du wirst Informationen haben, um strategisch, umfassend und proaktiv zu denken und um dem voraus zu sein, was die Zukunft bringen könnte.

Die Globalisierung verlangt von Fachleuten, dass sie sich in der Welt um sie herum auskennen. Lies, tausche dich mit verschiedenen Menschen aus und analysiere die Informationen, um zu verstehen, wie sich das Weltgeschehen auf deine Arbeit auswirkt.

EXTRA: Deine Karriere gerät ins Stocken? 9 Gründe

*Dieser Artikel wurde von Avery Blank auf Englisch verfasst und am 08. Juni 2021 auf forbes.com veröffentlicht. Wir haben ihn für euch übersetzt, damit wir uns mit unseren LeserInnen zu relevanten Themen austauschen können.

unternehmer.de
unternehmer.de ist das Wissensportal für Fach- und Führungskräfte im Mittelstand, Selbständige, Freiberufler und Existenzgründer.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein

Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!