Digitalisierung im Maschinenhandel – eine große Chance für die Branche

417
Digitalisierung im Maschinenhandel – eine große Chance für die Branche
© geralt - pixabay.com

Der Maschinenhandel gehört zu den klassischen Branchen, die in den letzten 150 Jahren eine herausragende Rolle gespielt haben. Gerade in den Bereichen, in denen es um die Veräußerung gebrauchter Maschinen oder aus der Insolvenzmasse geht, standen die herkömmlichen Wege bislang immer im Vordergrund. Doch auch hier schlägt die Digitalisierung zu und der Maschinenhandel erfolgt immer häufiger auf digitalen Pfaden. Und diese bieten neue Chancen.

Online-Auktionen als große Chance

Gerade im Bereich von Maschinen ist das Einzugsgebiet üblicher Käufer relativ klein. Besichtigungen von Gebrauchtmaschinen oder Auktionen wurden in der Masse meist auf ein Bundesland begrenzt abgehalten. Dies schränkte die Käuferschaft ein, aber auch die Möglichkeiten für den Verkäufer. Mit der Digitalisierung entstanden nun schon im Privatbereich eigene Auktionshäuser, das bekannteste ist wohl eBay. Doch auch der Maschinensektor profitiert davon und entwickelt seine eigenen Online-Auktionen. Mit Erfolg und Vorteilen:

  • Überregional – der Auktionsseite gemeldet, kann jede Veräußerung in den Katalog aufgenommen werden. Verkäufer können somit auf eine wesentlich größere Käuferschaft setzen, während Kaufinteressenten wiederum auf eine größere Auswahl zurückgreifen können.
  • Preisvergleich – durch die Übersicht der verschiedenen Auktionen ist es für Interessenten leichter, ein realistisches Gebot abzugeben.
  • Einschätzung – die bei seriösen Auktionshäusern eingestellten Maschinen werden fachmännisch geprüft und eingeschätzt. Kunden können daher beim Kauf auf die Güte der Maschine vertrauen.

Der Erfolg gibt Auktionshäusern im digitalen Bereich recht. Die Menge an angebotenen Produkten steigt beständig und längst sind die Auktionen nicht mehr auf Deutschland beschränkt.

Digitalisierte Logistik vereinfacht vieles

Im Bereich der Logistik ist die Digitalisierung oft ein Segen. Ein gutes Beispiel ist die Lagerhaltung und die Verwaltung des Lagers. Die Digitalisierung hält nicht nur die vorhandenen Stückzahlen sicher im Blick, sie erlaubt es auch, spezielle Prognosen zu stellen, um sich auf erhöhte Anfragezahlen rechtzeitig vorbereiten zu können.

Auf der anderen Seite erlaubt es die digitale Technik, Waren und Maschinen ortsnah zu finden. Dies ist gerade bei entfernt gelegenen Arbeitsbereichen praktisch – können Gerätschaften ortsnah mit wenigen Klicks angemietet oder geliehen werden, so müssen sie nicht vom Hauptsitz bis zum Einsatzort transportiert werden.

Auch die Nachverfolgung ist auf dem digitalen Weg für viele Unternehmen wertvoll. Die digitale Tourenverfolgung erlaubt es Betrieben, zeitnah Störungen oder Verspätungen zu erkennen, ohne erst mühsam den Status abfragen zu müssen.

Datengetriebenes B2B-Online-Marketing

Marketing als feste Säule des B2B-Geschäftes erlebte in den letzten Jahren eine sukzessive Digitalisierung. Waren früher Print- und Anzeigengeschäfte noch im klaren Fokus, so sind heute Customer Journey Analyse und datengetrieben Modelle zentral.

Dennis Kottmann Head of Marketing von Surplex – schreibt dazu:

„Der Maschinenhandel erlebt heute eine digitale Revolution im B2B-Marketing. Gerade die Themen optimierte Kunden- und Produktdaten mit direkter operativer Anwendung stehen dabei im Fokus. So bilden verbesserte Attributierungssysteme in Kombination mit Nutzerdaten zum Beispiel aus der Webanalyse oftmals sowohl eine direkte Bereicherung für das Unternehmen wie auch den Kunden. Zusätzliche ergeben sich für viele Unternehmen Synergien und Optimierungspotenziale im Bereich Prozess- und Projektmanagement, da ein besseres – datengetriebenes – Verständnis für interne Abläufe erfolgt.“

EXTRA: Digitales Marketing: Tipps, wie du es verbesserst

Fazit: Digitalisierung ebnet neue Pfade

Selbst für klassische Bereiche wie den Maschinenhandel ist die Digitalisierung mitunter vorteilhaft. Die Anschaffung neuer Maschinen über Online-Auktionshäuser ist deutlich einfacher und oft günstiger, als auf dem herkömmlichen Wege, zudem bietet die Digitalisierung auch eine Vereinfachung alltäglicher Prozesse.

Du willst nichts mehr verpassen?

Newsletter & ePaper

  • die besten Artikel in dein Postfach
  • unser ePaper - alle 2 Monate gratis
  • Rabattaktionen & Gewinnspiele
  • kostenlos & jederzeit abbestellbar
Henry Scholz ist freischaffender Online-Redakteur und beschäftigt sich gerne mit Themen rund um Wirtschaft, Politik und Verbraucherschutz.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein

Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!