„Like!“: So verdienst du Geld mit Social Media [Rezension]

2111

Du surfst auf Amazon und siehst dir Lektüren zum Thema Social Media an, das breite Angebot erschlägt dich fast. Viele schreiben von den typischen Gründer-Gurus, an die du sowieso niemals im Leben herankommen wirst. Einige davon haben alles auf eine Karte gesetzt, ihr gesamtes Leben umgekrempelt und ihren Job gekündigt. Ein ziemlich riskanter Schritt, den du eigentlich nicht bereit bist, zu gehen. Warum nicht zuerst nebenberuflich ein kleines Zusatzeinkommen erwirtschaften? Dazu rät auch Samer Mohamad, einer der bekanntesten Social Media Professionals in Deutschland:

„Alles andere wäre Business-Harakiri! Glaub mir, ich habe dies zuerst selbst sehr erfolglos praktiziert. Gib dir selbst Zeit.“

Mit seinem Buch „Like!: Wie man mit Social Media Geld verdient und sich ein Online-Imperium aufbaut“ zeigt er dir, wie er trotz schweren Schicksalsschlägen seinen eigenen Weg beschritten hat. Er möchte Leser wie dich dazu motivieren, nie den Mut zu verlieren und dir dabei helfen, deine eigene Geschichte auf Social Media zu erzählen und somit auf dich aufmerksam zu machen.

Sein Erfolgsgeheimnis? Die Mischung aus Persönlichkeit, Durchhaltevermögen, Ehrlichkeit und Klarheit. In seinem Buch erfährst du, was bei ihm jeweils funktioniert und was nicht funktioniert hat. Dazu liefert er jede Menge konkrete Beispiele aus seinem eigenen Business. Sein Apell an der Stelle: Nimm dir das, was du für richtig hältst.

EXTRA: Social Media Marketing: Inken Kuhlmann-Rhinow im Experten-Interview

Inhalt: Die eigene Persönlichkeit als Grundlage

Doch wie kann man sich denn nun von der Konkurrenz abheben und erfolgreich sein auf einem Markt, der, dem Autor zufolge, übervoll an Angeboten ist? Auch darauf weiß Samer Mohamad eine klare Antwort:

„Es geht darum, die eigene Geschichte authentisch mit dem eigenen Business zu verknüpfen. Das ist der Schlüssel.“

Von Schönreden hält der Autor nichts, ihn interessieren nur Menschen mit Ecken und Kanten. Um erfolgreich zu sein, muss man seine eigene Personenmarke gründen und diese aufbauen:

Im Markenaufbau geht es immer darum, die Aufmerksamkeit zu steigern, und die logische Schlussfolgerung davon ist früher oder später ein entsprechender Umsatz.

Dabei ist nichts wichtiger als Ehrlichkeit, denn Menschen, so sagt er, haben ein feines Gespür für die Wahrheit. Verstellst du dich also und baust dein Social-Media-Business auf einer Lüge auf, mag das vielleicht für eine Weile gutgehen, irgendwann wird aber das Kartenhaus der Lügen in sich zusammenfallen. Eine erfolgreiche Selbstinszenierung ist alles was du brauchst. Sei einfach du selbst.

EXTRA: Personal Branding: So designst du deine eigene Marke in 5 Schritten!

Aufbau: Von Blut, Schweiß und Tränen

Das Buch ist insgesamt in 6 Kapitel unterteilt und beginnt mit jeweils zwei Vorwörtern, die sich beide sehr interessant lesen: Ersteres von Andreas Buhr, deutscher Sachbuchautor und Redner, und Zweiteres von Julien Backhaus, seinerseits Medienunternehmer, Verleger und Lobbyist. Fazit und Danksagungen schließen das Buch ab. Insgesamt führt der Autor 4 Erfolgsgeheimnisse an, die entscheidend für Erfolg und Misserfolg sind:

Die 4 Erfolgsgeheimnisse

  1. Persönliche Weiterentwicklung: Diese bildet die Grundlage, um dein eigenes Business auf die Beine zu stellen. Der wahre Schlüssel zum nachhaltigen Erfolg? Harte Arbeit, Disziplin, unverwüstlicher Wille und eben deine persönliche Weiterentwicklung.
  2. Aufbau der Persönlichkeitsmerkmale: Du möchtest aus der großen Masse herausstechen? Sei du selbst, verstell dich nicht, sei authentisch. Dein Name ist dein Kapital.
  3. Verkaufen: Ohne Verkäufe wirst du keinen Erfolg erzielen, ohne Umsatz gibt es keinen Gewinn. Hierbei geht es darum, anderen Personen einen Mehrwert zu liefern und dafür honoriert zu werden.
  4. Wiederholung ist alles: Erfolgreiche Aktivitäten auf Social Media erzielen Erfolge. Gerade deshalb bedarf es hierfür ständiger Wiederholung. Dranbleiben!

EXTRA: 10 Tipps damit die Existenzgründung durch die Decke schießt

Der Autor betont an dieser Stelle, dass jeder alles erreichen kann, wenn er nur hart genug dafür arbeitet. Im Leben bekommt man nichts umsonst, nichts wird einem geschenkt. Investierst du aber dagegen Zeit oder Geld, wirst du deinen eigenen Weg gehen, auch wenn es dauern mag, bis du an dein Ziel gelangst. Womöglich wirst auch du manchmal mit deiner Einschätzung daneben liegen, manche Inhalte werden bei dir nicht sofort durch die Decke schießen oder ein Flop werden: Aber genau das gehört zum Leben dazu. Aus Misserfolgen lernt man, das findet auch Samar Mohamad.

Preis & Information

Like! Wie man mit Social Media Geld verdient und sich ein Online-Imperium aufbaut

Like!: Wie man mit Social Media Geld verdient und sich ein Online-Imperium aufbaut

Taschenbuch: 224 Seiten
Verlag: Redline Verlag (17. April 2019)
Preis: 19,99 €

Jetzt auf Amazon ansehen

Gestaltung und Sprache

Der Autor verwendet kurze, prägnante Sätze und kommt stets zum Punkt. Ellenlange, verschachtelte Umschreibungen gibt es nicht. Genau das macht aber den Lesefluss so angenehm. Verpackt wird das Ganze in Alltagssprache, ohne dafür an Seriosität einbüßen zu müssen. Durch seinen lockeren, motivierenden Schreibstil und der persönlichen Anrede vermittelt Samer Mohamad dem Leser den Eindruck, als begegne er ihm auf gleicher Augenhöhe:

„Ja, ich polarisiere und ich schlage manchmal auch über die Stränge aber weißt du was? Nur, weil ich bin, wie ich bin, bin ich überhaupt so weit gekommen.“

Dem Autor gelingt es problemlos, die Brücke zwischen seiner Biographie und Leser-Nähe zu schlagen. Polarisierend und aneckend? Ja, sicherlich. Ist er deshalb ein Angeber? Definitiv nicht. Es sind vielmehr eben genau diese Eigenschaften, die das Buch so authentisch machen.

Fazit: Erfolgsgeschichte made in Germany

Wer Lust auf eine ungeschönte Erfolgsgeschichte hat, ist hier genau richtig. Samer Mohamads Buch ist mehr als ein bloßes Nachschlagewerk, das als Inspirationsquelle herangezogen werden kann: Die Kombination aus seiner berührenden Lebensgeschichte mit einer Anleitung zum Aufbau der eigenen Personenmarke mit Social Media, machen das Werk so authentisch und greifbar. Dem Leser werden jede Menge Tipps und konkrete, umsetzbare Vorgehensweisen für das eigene Social-Media-Business geboten. Wer sich jedoch an der polarisierenden, selbstbewussten Art des Autors stört, sollte von dem Buch lieber die Finger lassen.

Schon zu Beginn fällt positiv auf, dass Samer Mohamad dem Leser nicht bloß seine persönliche Lebensgeschichte erzählen sondern diesen auch motivieren möchte. Seine Mission: Leuten dabei helfen zu realisieren, dass Aufgeben niemals eine Option ist, ganz gleich in welch schwieriger Lebenslage sie auch stecken mögen – und das ist ihm mit seinem Buch definitiv gelungen.

Unser Gratis-ePaper: Social Media

Gratis-ePaper Social Media

Unser ePaper mit den besten Tipps rund um das Thema Social Media:

→ über 55.000 Abonnenten
→ jedes Quartal eine neue Ausgabe
→ als PDF bequem in dein Postfach

Einfach anmelden und ab sofort top-informiert sein!

Gratis-ePaper downloaden

1 Kommentar

  1. Die Artikel auf der Webseite sind für jeden, der sich unternehmerisch sein Geld verdient eigentlich Pflichtlektüre. Es ist vielseitig und interessant. Danke dafür.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein