Top-Form statt Burnout: So meisterst du alle Herausforderungen

1143
3 einfache Wege, positiv zu bleiben (wenn etwas schief geht)
© deagreez – adobe.stock.com

UnternehmerInnen und SpitzensportlerInnen haben eine grundsätzliche Gemeinsamkeit: Sie wollen besser sein als ihre Konkurrenz. In der Regel liegt die Messlatte – egal, ob im Leistungssport oder im Business – hoch. Wer an die Spitze will, muss neben unbedingtem Willen auch vollen Einsatz bringen. Dafür braucht es körperliche Fitness, mentale und emotionale Stärke sowie Widerstandsfähigkeit. Wie hält man dem Druck der täglichen Anforderungen stand? Wie bewahrt man sich seine „Top-Form“ als Unternehmer für eine herausragende Performance?

Unsere Selbstführung wirkt sich auf alles aus, was wir tun

Wo der Erfolgsdruck hoch ist, ist der Kopf ein entscheidender Faktor über Sieg oder Niederlage. Der Erfolg im Business, wie im Sport setzt sich zu ca. 80 % aus mentaler Stärke und innerer Einstellung sowie zu ca. 20 % aus Fachwissen und Arbeitstechniken zusammen. Unser Kopf ist die Steuerzentrale für unser Handeln, Ort unserer Gedanken und Quelle unserer inneren Haltung. Deine Selbstführung wirkt sich auf alles aus, was du tust – auch auf dein Umfeld, deine MitarbeiterInnen und KundInnen. Wer mental und emotional stark ist, findet in Stresssituationen innere Ruhe und ist wesentlich belastbarer. Bei vielen SpitzensportlerInnen ist Mentaltraining seit geraumer Zeit Teil der Saison und Wettkampfvorbereitung.

Und ebenso gehört es zum Alltag eines Top-Athleten oder Athletin, Regenerationsphasen in den Trainingsplan einzubauen. Doch wie achtsam sind UnternehmerInnen beim Selbstmanagement, z.B. hinsichtlich des Umgangs mit ihren Ressourcen? Studien belegen, dass Führungskräfte durchschnittlich nur fünf Stunden pro Nacht schlafen. Berufliche Belastungen bereiten Schlafstörungen. Das hat Konsequenzen: Konzentrations- und Leistungsfähigkeit lassen erheblich nach. Wer kontinuierlich mehr ausgibt, als er einnimmt, wirtschaftet sich in den Ruin – das gilt ebenso fürs Geschäft wie für den eigenen Körper.

Die Balance zwischen Höchstleistung, Erholung und Regeneration ist enorm wichtig.

Regeneration als Erholung von vorangegangenen Belastungen sowie Entspannung liefern neue Energie für mehr Leistung und wirken sich positiv auf die Psyche aus. MarathonläuferInnen bestreiten maximal drei Marathons im Jahr, Führungskräfte ein Vielfaches davon. Jedoch sind gerade bei UnternehmerInnen Urlaube und freie Wochenenden häufig Mangelware. Doch nur wer sich selbst gut führt, körperlich wie mental, kann sich zu den „HighperformerInnen“ zählen. Nur wer sich selbst vertraut, dem vertrauen auch andere – MitarbeiterInnen wie KundInnen. Die Art und Weise, wie unsere persönlichen Einstellungen und inneren Haltungen, die äußeren Arbeitsbedingungen und unsere Lebensweise zusammenwirken, gibt den Ausschlag, ob wir uns an die Spitze oder talabwärts bewegen.

EXTRA: Resiliente Unternehmer: Warum wir sie zukünftig brauchen

Wie man Herausforderungen mehr als souverän meistert

Häufig drücken wir unsere Belastungsgrenze mit den Worten „Die Arbeit wächst mir über den Kopf “ aus. Die psychische Gesundheit ist wichtig für unsere…

  • Lebensqualität
  • Lebenszufriedenheit
  • Leistungsfähigkeit
  • Produktivität
  • Kreativität
  • Bewältigungskompetenz

Resilienz ist das Schlagwort dieser Tage. Darunter versteht man die Fähigkeit eines Systems, mit Veränderungen umgehen zu können. Veränderungen sind herausfordernde Situationen, denen wir uns gerade als UnternehmerInnen immer wieder stellen müssen. Wie gut wir damit umgehen, hängt einerseits von unserem Umfeld ab (soziale und arbeitsbezogene Ressourcen), anderseits von unserer inneren Haltung und Bewusstheit. Fakt ist:

Eine optimistische Sichtweise lässt uns besser mit Herausforderungen umgehen. Und diese wird vor allem durch unser Denken beeinflusst.

Unser Kopf funktioniert ähnlich wie ein Computer. Und einen Computer muss man programmieren, damit er richtig funktioniert und wir die Programme bedarfsgerecht nutzen können. Wer seinen Kopf bereits in Alltagssituationen richtig programmiert, kann in Stresssituationen automatisch ein funktionierendes unterstützendes Programm abrufen. So kommst du in Top-Form als Unternehmer.

Wenn negative Glaubenssätze uns im Job behindern

Du kannst dir dein Unterbewusstsein wie eine Festplatte vorstellen. Deine Gedanken, Worte und Bilder sind dort wie ein Programm hinterlegt. Diese Bio-Festplatte akzeptiert jede Information, die es erhält. Allein der Verstand entscheidet, was er glaubt und was nicht – je nach bereits einprogrammierten Lebenserfahrungen. Das gilt auch dort, wo der Verstand mit irrationalen, negativen Gedanken auf Situationen reagiert. Diese Gedanken beruhen auf tieferliegenden Glaubenssätzen oder Annahmen über uns, andere Menschen und Situationen.

Mit Hilfe mentaler Techniken kannst du jedoch negative, selbstzerstörerische Programme deines Unterbewusstseins löschen und neu überschreiben, um in Top-Form als Unternehmer zu kommen. Mentaltraining arbeitet z.B. mit bildhaften Vorstellungen, die wir so intensiv im Kopf erzeugen, dass sie die nachfolgende reale Leistung positiv beeinflussen. Die Auswirkungen innerer Programme sind auch Spitzensportlern bekannt. Negative Gedanken führen u.a. zu Muskelverspannungen, hemmen den Bewegungs- und Atemfluss und münden sogar in leichten Schmerzen.

Gedanken bewirken körperliche Reaktionen, können uns verkrampfen und entspannen lassen. Hinzu kommt, dass positive Gedanken, positive Wörter und Lachen die Muskulatur lockern und zu einer veränderten Sicht der Dinge führen. Sich selbst vertrauen heißt auf seine Stärken zu bauen. Erfolgreich ist, wer vollen Zugang zu seinem Potenzial hat und seine Ressourcen für seine Zielerreichung nutzt. Weißt du, wo deine Stärken liegen? Vertraust du dir? Prüfe deine Gedanken und steuere sie bewusst. Wer achtsam mit sich und seinem Denken umgeht und noch dazu Entspannung in den Alltag integriert, gewinnt Klarheit, Zielstrebigkeit und Leistungsvermögen – das sind Grundvoraussetzungen für das Erbringen von Höchstleistungen.

Antje Heimsoeth
Als Gründerin und Geschäftsführerin des Instituts für Business- und Sport Coaching, Heimsoeth Academy, trainiert Antje Heimsoeth Führungskräfte und Unternehmer. Sie gehört zu den bekanntesten Mental Coaches und Vortragsrednern im deutschsprachigen Raum. Ihre Erfahrung mit internationalen Konzernen und traditionsreichen Mittelständlern sowie internationalen Spitzensportlern, Profi-Teams und Bundestrainern machen sie zu einer begehrten Keynote-Rednerin mit mentalem Olympiafaktor: Go for Gold!

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein

Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!