3 grundlegende Fragen, die sich jeder Chef stellen sollte

138
3 grundlegende Fragen, die sich jeder Chef stellen sollte
© deagreez - stock.adobe.com

Für viele macht das Arbeitsleben ein großer Teil ihrer Identität aus und umgekehrt – Wir nehmen, wer wir sind mit an den Arbeitsplatz und ins Unternehmen. Daher ist die Steigerung unseres Selbstbewusstseins von entscheidender Bedeutung.

In der Soziologie gibt es eine Theorie, die besagt, der Mensch müsse seinen eigenen Sinn im Leben schaffen. Bedeutungsvolle Ziele treiben persönliche Entscheidungen und Handlungen an, die außerhalb jeder vordefinierten Doktrin oder jedes Paradigmas liegen.

Wir besitzen kein Unternehmen – es ist vielmehr eine Erweiterung dessen, was wir sind. Und die richtigen Fragen zu stellen, um in uns selbst zu schauen, kann Klarheit schaffen und unseren Kern stärken.

Hier sind drei existenzielle Fragen, die dich als Führungskraft und UnternehmerIn stets leiten werden. Eine kleine Vorwarnung an der Stelle: Es sind nicht die Art Fragen, die in Vorstellungsgesprächen gestellt werden oder über die man in einem Geschäftsplan schreibt. Dennoch geben ihre Antworten einen tiefen Einblick, wie du dich selbst mit deinem Unternehmen und dessen Zielen in Einklang bringen kannst.

1. Wer bin ich?

Aus einer ontologischen Perspektive (einer metaphysischen Philosophie, die sich auf die Natur des Seins konzentriert) kann uns diese Frage zu einem besseren Verständnis und einer besseren Bedeutung unseres Platzes in der Welt verhelfen.

Erstelle ein persönliches Profil von dir selbst, in dem du folgende Dinge auflistest:

  • Vorlieben und Abneigungen
  • Stärken und Schwächen
  • Persönlichkeitsmerkmale
  • Persönliche Geschichte, also bedeutende Momente in deinem Leben, die dich geprägt haben, Familienhintergrund, usw.
  • Ambitionen und Errungenschaften
  • Werte und Überzeugungen

Vielleicht möchtest du auch spirituelle Konzepte mit einbeziehen, die helfen, den Kern deines Wesens zu definieren. Um herauszufinden wer du bist, empfiehlt es sich, deine Werte aufzuschreiben und zu umreißen, was dir wichtig ist. Authentisch im Geschäftsleben zu sein und werteorientiert zu sein, wird so für dich zu einem Mantra. Zu wissen, was deine persönlichen Werte sind, wird dir helfen, mit dir selbst im Einklang zu bleiben und deine Entscheidungen auf täglicher Basis prägen.

EXTRA: Karriere im Einklang mit der Persönlichkeit: Welcher Job passt zu mir?

2. Was ist mein Sinn und Zweck?

Ein Sinn für Ziele zu haben, ist ein erstaunlicher Antrieb und Bezugspunkt für alles, was man in seinem Unternehmen tut – besonders wenn man das Gefühl hat, irgendwie vom Weg abgekommen zu sein oder schwierige Entscheidungen treffen muss, die sich auf den Geschäftsbetrieb, die Strategie und das Privatleben auswirken.

Leidenschaft und Sinn sind oft miteinander verbunden.

Wenn du darüber nachdenkst, wofür du dich leidenschaftlich engagierst, kann es dir helfen zu entdecken oder zu entscheiden, was dein Ziel sein wird. Du kannst sogar so weit gehen, zu umreißen, welches Vermächtnis du (mit deinem Unternehmen) hinterlassen möchtest.

3. Was möchte ich im Leben sein, tun und haben?

Die Gründung eines Unternehmens ist eine Entscheidung für einen bestimmten Lebensstil, und hoffentlich bist du dir der Auswirkungen bewusst, die dies auf dein Privatleben haben kann und wird. Frage dich:

  • Was ist die großartigste Vision für dein Unternehmen?
  • Wie wird sich dieses Unternehmen in den von dir gewünschten Lebensstil einliedern?
  • Was kann es werden, und denkst du groß genug?
  • Was wird das Unternehmen tun, wem wird es dienen und woher weißt du, dass es eine bestimmte Lücke füllt oder ein unerfülltes Bedürfnis befriedigt?
  • Welche MitarbeiterInnen, Vermögenswerte und Strategien wird das Unternehmen haben, um ein gesundes Wachstum aufrechtzuerhalten?
  • Wie sieht der finanzielle Erfolg aus und wie wird das Unternehmen seine Gewinne auf Dauer verwenden?

Sobald du eine große Vision hast, kannst du damit beginnen, die Schritte zu umreißen, die es für die Umsetzung deiner Mission, Ziele und Vorgaben braucht. Du wirst diese Fragen nicht in einer Vorstandssitzung oder während einer Geschäftsstrategiesitzung finden – Doch die Antworten zu erforschen lohnt sich, denn sie definieren, wer du im Leben, im Geschäft oder am Arbeitsplatz sein wirst.

Dieser Artikel wurde von Dionne Jude auf Englisch verfasst und am 09.09.2020 auf www.forbes.com veröffentlicht. Wir haben ihn für euch übersetzt, damit wir uns mit unseren LeserInnen zu relevanten Themen austauschen können!

unternehmer.de
unternehmer.de ist das Wissensportal für Fach- und Führungskräfte im Mittelstand, Selbständige, Freiberufler und Existenzgründer.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein

Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!