Streaming-Plattform bietet ausschließlich Marketing Inhalte – eine Innovation für Lernende

Streaming Plattform: Ein Mann klickt auf ein Fenster mit der Aufschrift
Streaming Plattform bietet ausschließlich Marketing Inhalte – eine Innovation für Lernende - Foto: © chaylek - stock.adobe.com

Bei Streaming-Plattformen denkst du zuallererst an Netflix, Disney Plus und Co. Freizeitbeschäftigungen, die dir tonnenweise Filme für die Freizeit bereithalten. Wie wäre es, wenn ein innovatives Start-up nun Freizeit und Weiterbildung miteinander kombiniert? Genau dafür hat sich afs+ entschieden und setzt auf Streaming-Inhalte zu einem ganz speziellen Thema – Marketing! Für wen der Dienst gedacht ist, was ihn so besonders macht und warum eLearning generell so wichtig ist – erfährst du hier.

Die Idee dahinter – warum Streaming nicht immer nur der Freizeit dienen muss

Zwei der wichtigsten Bereiche für Unternehmen sind Marketing und Vertrieb, denn darüber wird der Erfolg gesteuert. Mehr denn je sind Betriebe darauf angewiesen, sich im Dschungel des Internets einen Namen zu machen. Aber das funktioniert nur, wenn erfahrene Online-Marketer ihre Dienste bereithalten. Der Markt expandiert, an Fachkräften hapert es aber. Schon jetzt sind über 20.000 Stellen im Bereich IT (dazu gehört auch Marketing) unbesetzt. Spezielle Ausbildungen in der Branche des Online-Marketings gibt es überhaupt nicht.

All diese Probleme und die technischen Möglichkeiten wurden zusammengemixt, analysiert, thematisiert und herauskam ein Streamingdienst, der gezielt für eine marketingaffine Zielgruppe gedacht ist. Wer sich hier anmeldet, schaut nicht den neuesten Thriller oder suchtet die neueste Staffel der Lieblingsserie. Stattdessen stehen hochwertige Inhalte aus der Welt des Online-Marketings zur Verfügung, um mehr Wissen an den Mann bzw. die Frau zu bringen.

Streaming ist längst nicht nur ein Thema für die Freizeit. Die Technologie dahinter ist brillant! Moderne Endgeräte ermöglichen den Abruf von Inhalten flexibel und unabhängig von Zeit und Ort. Dienste wie Netflix und Co. haben den Zugriff aufs lineare Fernsehen bereits deutlich reduziert. Und genau hier setzt jetzt ein neuer Streaminganbieter an und möchte Alternativen zu Konferenzen und anderen Lernmethoden schaffen.

Marketing Inhalte streamen – wer davon wirklich profitiert

Streaming-Content richtet sich im Normalfall immer an eine möglichst breit gefächerte Zielgruppe. So finden sich bei Diensten wie Netflix Filme aus unterschiedlichen Kategorien, orientiert an verschiedenen Interessen. Die neue Streaming-Plattform hingegen hat nur ein zentrales Thema – das Marketing! Aber wen interessiert das? Kann ein solcher Dienst erfolgreich sein, wenn es kaum inhaltliche Abwechslung gibt? Klares Ja, denn Marketing ist ein so zentrales Thema, dass es immer bedeutsamer wird.

Zur Zielgruppe gehören beispielsweise:

  • Junge Berufseinsteiger, die ihr Wissen auf den neuesten Stand bringen möchten.
  • Erfahrene Marketing-Profis, die am Puls der Zeit bleiben möchten.
  • Interessierte Einsteiger, die ihr eigenes Unternehmen besser positionieren wollen.
  • Auszubildende und Studierende in der IT-Branche, die Marketing zu ihrem Steckenpferd erklären.

Letztlich ist die Zielgruppe größer als angenommen, denn Marketing geht viele Menschen an. Es sind nicht nur die großen Teams, die in der Marketingabteilung einer Firma zusammenarbeiten. Marketing spielt auch für den kleinen Handwerksbetrieb an der Ecke eine Rolle, fürs Start-up und natürlich für jeden, der eine eigene Dienstleistung oder ein Produkt auf den Markt bringt.

ELearning als zeitgemäße Methode der Weiterentwicklung – viele Vorteile für Interessierte

Neues Wissen erlangen wir nur übers Lernen und genau hier lassen sich keine Verallgemeinerungen treffen. Der eine entwickelt sich langsamer, der nächste kann im Eiltempo lernen. Die Innovation eines Streamingdienstes mit gebündeltem Marketing-Wissen von hoher Qualität ist ein Schritt in Richtung des individuellen Lernens!

Zeit- und ortsunabhängig Wissen zu erlangen, macht es möglich, die Inhalte auf die eigenen Bedürfnisse anzupassen. Sitzt eine Gruppe mit 20 Personen in einer Konferenz, hat jeder einen anderen Wissensstand. Es ist technisch unmöglich, die Inhalte so zu bündeln, dass jeder davon profitiert. Online hingegen, über einen Streamingdienst, stehen Inhalte so zur Verfügung, wie sie benötigt werden. Auch hier wieder die Parallele zu Netflix! Wer Film XY bereits im Kino gesehen hat, überspringt ihm beim Stream einfach. Wer hier dringend Nachholbedarf hat, schaut ihn genau dann an, wenn es in den eigenen Zeitrahmen passt.

EXTRA: Wie die Elektronikindustrie künstliche Intelligenz für Innovationen einsetzt

Kostenlos als Alternative? Warum Gratis-Lerninhalte nicht immer die beste Option sind

Waschmaschine anschließen, T-Shirt nähen oder die neue WordPress-Website gestalten – Videoplattformen wie YouTube halten Millionen Tutorials und Anleitungen für Interessierte bereit. Warum also sollte die Zielgruppe Geld für einen Streamingdienst ausgeben, wenn Lernen auch gratis möglich ist? Hier ist die Qualität der Inhalte von entscheidender Wichtigkeit.

Ob bei Netflix, Disney Plus oder auch afs+, die Inhalte werden vor der Veröffentlichung auf Qualität geprüft. Auch wenn nicht jeder einzelne Bestandteil wirklich für die komplette Zielgruppe interessant ist, bleibt das Qualitätsniveau hoch. Wenn es ums Lernen geht, ist das sogar noch wichtiger.

Falscher Input kann zu erheblichen Fehlern im Berufsleben führen, daher ist Hochwertigkeit bei jeder Weiterbildung das A und O.

Fazit: Gegen den Fachkräftemangel – Lernen per Streamingdienst

Moderner kann Lernen nicht funktionieren. Streamen, wann immer man Zeit und Muße zur Weiterbildung hat. Gerade im Bereich Marketing gibt es einen eklatanten Fachkräftemangel. Es sind Services wie dieser, die den Auswirkungen entgegenwirken können.

Denn eines ist klar: Marketing-Experten werden in der Zukunft für Unternehmen immer wichtiger. Gerade im Zeitalter des Internets ist eine sichere Platzierung gegenüber der Konkurrenz ganz entscheidend.

unternehmer.de
unternehmer.de ist das Wissensportal für Fach- und Führungskräfte im Mittelstand, Selbständige, Freiberufler und Existenzgründer.

Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein