Natürliches Linkbuilding: 5 Tipps für mehr Erfolg

116
Website unterzieht sich einer Vektor-Suchmaschinenoptimierung
Natürliches Linkbuilding: 5 Tipps für mehr Erfolg - Foto: © belokrylowa - stock.adobe.com

Der Erfolg einer Website hängt nicht nur von den Inhalten ab, sondern auch vom sogenannten Linkbuilding. Dabei geht es darum, externe Links auf die eigene Website zu setzen. Natürliches Linkbuilding ist eine großartige Möglichkeit, um mehr Traffic auf die eigene Website zu lenken. Doch viele Webmaster wissen nicht, wie sie dabei vorgehen sollen. Hier wird dir gezeigt, wie du mit natürlichem Linkbuilding mehr Erfolg haben kannst!

Was ist Linkbuilding?

Linkbuilding ist die Kunst, qualitativ hochwertige Links von anderen Websites auf deine eigene Website zu erhalten. Es ist ein wesentlicher Bestandteil jeder Suchmaschinenoptimierungs-Strategie und kann dir dabei helfen, deine Sichtbarkeit und dein Ranking in den Suchergebnissen zu verbessern.

Linkbuilding kann auf viele verschiedene Arten erfolgen. Die am häufigsten verwendeten Methoden sind jedoch Gastbeiträge, Linktausch und Direktlinks. Wenn du mit Linkbuilding beginnst, ist es wichtig, dass du nur auf hochwertige Websites setzt, die relevant für deine Nische sind. Andernfalls könnte dein Ranking eher verschlechtern als verbessern.

EXTRA: Linkbuilding für SEO: So entwickelst du eine erfolgreiche Strategie

Wie baue ich natürliche Links auf?

Natürlicher Linkaufbau ist eigentlich ganz einfach: Links, die auf deine Website oder deinen Blog verweisen, sollten nur dann von dir „geworben“ werden, wenn sie auch wirklich Sinn machen. Und zwar sowohl für dich als auch für die Person, die den Link setzt. Ein natürlicher Link kann zum Beispiel sein:

  • Ein Gastbeitrag auf einem anderen Blog mit dem Ziel, mehr Traffic auf deine Seite zu leiten und dadurch mehr Umsatz zu generieren
  • Ein Produktreview auf einem relevanten Blog oder einer relevanten Website, um mehr Aufmerksamkeit für dein Produkt zu generieren
  • Ein „Linktipp“ auf einer Nachrichtenwebsite oder in einem Forum, weil deine Website die beste Quelle für das Thema ist

Als Erstes solltest du dir also überlegen, welche Ziele du mit dem Linkaufbau verfolgst. Je genauer du weißt, was du erreichen willst, desto leichter wird es sein, die richtigen Links für dich und deine Website zu finden.

Es gibt viele Möglichkeiten, um natürliches Linkbuilding zu betreiben. Einige der effektivsten Methoden sind:

Erstelle großartigen Content

Der beste Weg, um einen natürlichen Linkaufbau zu erzielen, ist großartigen Content zu erstellen. Wenn du interessante und nützliche Inhalte hast, werden andere Websites gerne auf deinen Content verlinken. Du kannst auch andere dazu ermutigen, auf deinen Content zu verlinken, indem du ihn regelmäßig teilst oder in sozialen Medien bewirbst.

Schreibe Gastartikel für andere Blogs

Eine der effektivsten Möglichkeiten, Links aufzubauen, ist das Schreiben von Gastartikeln für andere Blogs. Dies ist eine großartige Möglichkeit, deinen Namen und deine Website bekannt zu machen und gleichzeitig einen Mehrwert für die Leser des anderen Blogs zu schaffen.

Wenn du einen Gastartikel schreibst, solltest du unbedingt einen Link zu deiner Website in deine Autoren-Bio aufnehmen. Die meisten Blogger freuen sich darüber, und es ist eine gute Möglichkeit, einen hochwertigen Link zu erhalten. Achte nur darauf, dass der Blog, für den du schreibst, für deine Nische relevant ist und dass dein Artikel gut geschrieben und informativ ist.

Wenn du keine Zeit oder Lust hast, selbst Gastartikel zu schreiben, kannst du auch jemanden beauftragen, der dies für dich übernimmt. Vergewissere dich nur, dass die Person, die du beauftragst, ein guter Autor ist und weiß, wie man Anweisungen befolgt.

Promote deinen Content

Natürlicher Linkaufbau ist eine der wichtigsten SEO-Techniken, die du anwenden kannst, um deinen Content zu promoten. Denn je mehr hochwertige Backlinks du hast, desto besser rankt deine Website in den Suchmaschinen.

Doch was genau ist ein Backlink? Ein Backlink ist ein externer Link, der auf deine Website verweist. Je höher die Qualität der Website, von der der Link kommt, desto wertvoller ist er für dich.

Deshalb solltest du dir immer die Mühe machen, hochwertige und relevante Websites für deine Links zu finden. Auf diese Weise kannst du nicht nur deinen SEO-Wert steigern, sondern auch Traffic auf deine Website lenken.

Ein weiterer Tipp: Wenn du einen Gastbeitrag auf einer anderen Website schreibst, solltest du immer einen Link zu deiner eigenen Website einbauen. Auf diese Weise können die Leser direkt zu dir weitergeleitet werden und du generierst zusätzlichen Traffic.

Mach deine Inhalte teilbar

Du hast tolle Inhalte geschrieben und möchtest, dass sie von möglichst vielen Menschen gelesen werden. Wie kannst du dafür sorgen, dass deine Inhalte im World Wide Web weit verbreitet werden?

Der beste Weg, um eine große Reichweite für deine Inhalte zu erzielen, ist, sie so shareable wie möglich zu machen. Damit deine Leser deine Inhalte weiterhin teilen, solltest du folgendes beachten:

  1. Schreibe spannende Überschriften, die neugierig machen. 
  2. Nutze Aufzählungszeichen und Unterüberschriften, um den Inhalt übersichtlich zu gestalten. 
  3. Verwende Bilder und Videos, um deinen Text ansprechend zu illustrieren. 
  4. Teile deine Inhalte auf sozialen Netzwerken und in Blog-Kommentaren. 
  5. Frage deine Leser am Ende des Artikels oder Beitrags nach ihrer Meinung.

Vernetze dich mit anderen Websites und Bloggern

Einer der wirkungsvollsten Linkaufbau-Methoden ist es, sich mit anderen Websites und Bloggern zu vernetzen. Dabei spielt es keine Rolle, ob du einen Gast-Blog schreibst, auf einer Konferenz sprichst oder einfach nur andere Websites ansiehst und kommentierst. Hauptsache, du hast Kontakt zu den Menschen in deiner Nische und lässt dich von ihnen inspirieren. Achte dabei aber immer darauf, dass du relevant bist und nur Inhalte teilst oder kommentierst, die auch für deine Zielgruppe interessant sind. Ansonsten machst du dir selbst keinen Gefallen und verlierst womöglich auch noch Leser.

EXTRA: Linkaufbau und Backlinks? Ja, aber SICHER!

Welchen Nutzen hat Linkbuilding?

Natürlicher Linkaufbau ist eine großartige Methode, um die Sichtbarkeit und das Ranking einer Website in Suchmaschinen durch Backlinks zu verbessern. Durch den Aufbau von qualitativ hochwertigen Links auf externen Websites wird die eigene Website mit neuen Inhalten und Informationen verknüpft und kann so von Suchmaschinen leichter gefunden werden. Darüber hinaus kann Linkbuilding auch dabei helfen, die Reputation einer Website zu verbessern, da externe Websites nur dann einen Link zu einer anderen Website setzen, wenn du diese für relevant und vertrauenswürdig hältst.

Natürlicher Linkaufbau ist eine wichtige SEO-Technik, die dir dabei hilft, deinen Content zu promoten. Achte darauf, hochwertige und relevante Websites für deine Links zu finden und nutze Gastbeiträge, um mehr Traffic auf deine Website zu lenken.  

Daniel Herrmann
Daniel Herrmann ist SEO-Experte bei Outreach360 und hilft KundInnen, durch gezielte und datenbasierte SEO-Maßnahmen, die organische Reichweite ihrer Website stetig auszubauen, um so bezahlten Traffic langfristig mit kostenlosen organischen KundInnen zu ersetzen.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein

Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!