Account-based Marketing (ABM) für Unternehmen: 3 Vorteile

111
ABM-Kampagnen: 3 Vorteile von Account-based Marketing für B2B Unternehmen
© syahrir – stock.adobe.com

Wenn du bei Google das Wort „Account-based Marketing“ oder „ABM“ eingibst, erhältst du eine Vielzahl von Suchergebnissen mit Studien, die zeigen, wie die Einführung von ABM Unternehmen im B2C- und B2B-Bereich hilft.

Mit ABM-Kampagnen (Account-based Marketing) können Unternehmen auf effektivere Weise Kunden gewinnen, den Verkaufsprozess optimieren und die Buyer Journey verbessern. Immer mehr Branchen investieren Teile ihres Marketingbudgets in ABM.

Da sich die Marketingtechnologie weiterentwickelt, geht eine erfolgreiche ABM-Kampagne Hand in Hand mit Inhalten, konsistenter Kundenbindung, zielgerichteten Werbeanzeigen und Messaging. Wenn du einen ABM-Ansatz für zukünftige Kampagnen in Betracht ziehst, solltest du drei wichtige Vorteile im Auge behalten:

1. Abstimmung von Marketing und Vertrieb

Der praktischste Grund für die Verwendung eines ABM-Ansatz besteht darin, dass dein Marketing- und dein Vertriebsteam mit einem gemeinsamen Ziel an einem Strang ziehen. Beide Teams sollten mit einem ABM-Ansatz ein gemeinsames Ziel vor Augen haben.

Durch die Abstimmung der Vertriebs- und Marketingabteilungen sorgst du für eine einheitliche, kooperative und transparente Kommunikation zwischen den Beteiligten.

Bei ABM geht es nicht darum, die meisten Leads zu generieren. Stattdessen liegt der Fokus auf der Qualität der Leads und dem Ansatz, mehr qualifizierte Leads abzuschließen. Indem du diesen beiden Abteilungen ein gemeinsames Ziel gibst, ist dein Unternehmen auf dem besten Weg, den Verkaufsprozess zu rationalisieren und zu beschleunigen. Wenn beide Abteilungen zusammenarbeiten, kann deine ABM-Kampagne einen passgenauen Ansatz zur Kundengewinnung entwickeln.

2. Personalisierte Ansprache

KundInnen zu gewinnen ist dein primäres Ziel. Die Personalisierung deines Marketingansatzes mit Account-based Marketing ermöglicht einen besseren Einblick in die Customer Journey. Die Bereitstellung eines anpassbaren Systems ist eine der häufigsten Herausforderungen bei ABM, aber die Nachfrage und die Vorteile sind offensichtlich.

Laut SmarterHQ geben 72% der VerbraucherInnen an, dass sie nur auf personalisiertes und auf ihre Interessen zugeschnittenes Marketing eingehen. Hubspot stellt außerdem fest, dass Unternehmen mit einem soliden Profil der idealen KundInnen eine um 68 % höhere Gewinnrate erzielen.

Wenn du Vertrieb und Marketing aufeinander abstimmst und dich mit einer persönlicheren Note auf die KundInnen konzentrierst, bist du auf dem besten Weg, Käuferchancen zu nutzen.

EXTRA: Personalisiertes Marketing: Content-Krise bewältigen in 4 Schritten

3. Schnellerer und höherer ROI

Der vielleicht wichtigste Grund, eine ABM-Kampagne in Erwägung zu ziehen, ist die Auswirkung auf dein Endergebnis. Das Hauptziel des Marketings ist es natürlich, KundInnen zu gewinnen, sodass der Umsatz und die Einnahmen gesteigert werden. In der Regel ist der erzielte Umsatz die Kennzahl, die Marketingfachleute verwenden, um ABM zu messen.

Im Vergleich zu anderen Marketinginitiativen sticht ABM hervor. Eine Benchmark-Umfrage, die in den letzten Jahren von der ITSMA und der ABM Leadership Alliance durchgeführt wurde, ergab, dass 87 % der Marketingfachleute angaben, dass ABM besser abschneidet als andere Marketinginvestitionen. Der ROI für ABM kann sich auch intern für Unternehmen bemerkbar machen. Mit Einführung von ABM steigt auch der durchschnittliche Vertragswert der Unternehmen.

EXTRA: Leadgenerierung: Was ist ein qualifizierter Lead?

Kontobasierte Marketingkampagnen für B2B-Unternehmen sind ein solider Ansatz, um GroßkundInnen anzusprechen, die sich in Chancen verwandeln können. Immer mehr B2B-Unternehmen investieren in diesen Trend, der zweifelsohne erfolgreiche Auswirkungen haben kann.

Dieser Artikel wurde auf Englisch verfasst und am 28.06.2021 auf www.ironpaper.com veröffentlicht. Wir haben ihn für euch übersetzt, damit wir uns mit unseren LeserInnen zu relevanten Themen austauschen können.

unternehmer.de
unternehmer.de ist das Wissensportal für Fach- und Führungskräfte im Mittelstand, Selbständige, Freiberufler und Existenzgründer.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein

Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!