Arbeiten über den Jahreswechsel: 5 Ideen für Unternehmer

152
Jobsuche in den Feiertagen: 4 Tipps
© K_studio – stock.adobe.com

Spielst du mit dem Gedanken, über den Jahreswechsel zu arbeiten? Die Feiertage stehen vor der Tür und die meisten Menschen freuen sich darauf, ein oder zwei Wochen Urlaub zu nehmen, sich zu entspannen, Urlaub zu machen und Zeit mit der Familie zu verbringen. So denken nicht alle UnternehmerInnen!

Manchmal kann es schwierig sein zu entscheiden, woran man über die Feiertage arbeiten soll. Ende Dezember ist traditionell ein schlechter Zeitpunkt, um MitarbeiterInnen einzustellen, Geschäfte abzuschließen oder sogar Fortschritte bei wichtigen Produkt- oder Technikmeilensteinen zu machen. Wenn die ausstehenden Kommunikations- und Budgetierungsaufgaben erledigt sind, fühlen sich UnternehmerInnen oft wie erstarrt und wissen nicht, woran sie arbeiten sollen.

Wenn du wirklich über den Jahreswechsel arbeiten willst, haben wir fünf wichtige Themen. Diese ermöglichen es dir, das neue Jahr erfolgreich zu beginnen.

1. Strategische Planung

Mitte Dezember hast du hoffentlich einen strategischen Plan für das kommende Jahr ausgearbeitet und kommuniziert. Aber die Feiertage sind auch eine gute Gelegenheit, diesen Plan zu verfeinern und sich auf einen erfolgreichen Start vorzubereiten. Es ist oft eine gute Idee, das neue Jahr mit einem Treffen aller MitarbeiterInnen zu beginnen, bei dem verschiedene Arbeitsgruppen gebildet werden und sich alle wieder auf ihre Mission und Vision ausrichten.

2. Planung von Einzelgesprächen

Wenn du deinen Strategieplan über die Feiertage überarbeitest, wirst du wahrscheinlich viele zusätzliche Ideen für neue Arbeitsgruppen und Einzelgespräche haben. Damit kannst du deinen MitarbeiterInnen helfen, das neue Jahr mit Schwung zu beginnen.

Die Feiertage sind ein guter Zeitpunkt, um die Tagesordnungen für die anstehenden Sitzungen zu erstellen. Führe eine Liste mit möglichen Gesprächsthemen für die anstehenden Einzelgespräche mit jedem Mitarbeiter und jeder Mitarbeiterin.

3. Vordenkerrolle

Vermutlich hast du viele Ideen für Blogbeiträge oder Vorträge, mit denen du die Mission deines Unternehmens oder der intelligenten Geschäftstaktiken über eine Vielzahl von Medienkanälen bekannt machen könntest. Aber die Zeit ist immer zu knapp, um diese Artikel zu schreiben.

Die ruhige Urlaubszeit ist eine großartige Gelegenheit, diesen langen Rückstand beim Verfassen von Blogartikeln und Vorschlägen für Konferenzpräsentationen aufzuholen. Du könntest auch viele Artikel über die Feiertage im Voraus schreiben, so dass sie in den kommenden Monaten nach und nach veröffentlicht werden.

EXTRA: Lebendige Innovationskultur als Erfolgsfaktor

4. Dankbarkeit zeigen

Die meisten erfolgreichen UnternehmerInnen haben es mit Hilfe von Dutzenden von wichtigen BeraterInnen, Investoren, PartnerInnen, NutzerInnen und anderen Gründerfreunden so weit gebracht.

Die Feiertage sind ein guter Zeitpunkt, um diesen Menschen für ihre großartigen Ratschläge und ihre Unterstützung zu danken. Ganz gleich, ob du eine riesige Anzahl von E-Mails verschickst oder stilvolle, handgeschriebene Notizen verfasst. Du wirst feststellen, dass Dankbarkeit sowohl deine persönliche Marke verbessert als auch zu deinem eigenen Glück beiträgt.

5. Auffrischung der Listen

Alle UnternehmerInnen führen irgendwelche Listen. Dazu gehören sowohl kurz- und langfristige Aufgabenlisten als auch Listen von Investoren, Journalisten oder PartnerInnen, mit denen du in Kontakt bleiben willst. Solche Listen können natürlich mit der Zeit veralten. Daher ist die ruhige Urlaubszeit ein guter Zeitpunkt, um deine Listen zu überprüfen und deine Notizen und Statusspalten für jeden Eintrag zu aktualisieren.

Hast du ein Geschäft oder einen E-Commerce-Betrieb, dessen größte Umsätze während der Feiertage anfallen? Dann solltest du die Feiertage natürlich nutzen, um dich auf den Verkauf zu konzentrieren und sicherzustellen, dass du deine Umsätze so effektiv wie möglich erfasst und meldest.

Falls du wirklich keinen Urlaub machen kannst oder willst, kannst du dir und deinem Unternehmen mit diesen Vorschlägen helfen, dich bestmöglichst für das neue Jahr zu positionieren. So macht das Arbeiten über den Jahreswechsel sogar Spaß.

Dieser Artikel wurde von Andrew Cohen auf Englisch verfasst und am 9. Dezember 2015 auf www.entrepreneur.com veröffentlicht. Wir haben ihn für euch übersetzt, damit wir uns mit unseren LeserInnen zu relevanten Themen austauschen können.

unternehmer.de
unternehmer.de ist das Wissensportal für Fach- und Führungskräfte im Mittelstand, Selbständige, Freiberufler und Existenzgründer.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein

Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!