Innovation Leadership: Wecke die Kreativkraft deiner Mitarbeiter

1208
Innovation Leadership: Wecke die Kreativkraft deiner Mitarbeiter
© ngad - stock.adobe.com

Laut einer Studie des „Center for Creative Leadership“ wird das Innovationsklima eines Unternehmens ganz entscheidend durch das Verhalten seiner Führungskräfte geprägt. Durch ihr tägliches Tun und Handeln beeinflussen Führungskräfte direkt, ob MitarbeiterInnen ihr Innovationspotenzial ausschöpfen oder nicht. Ein Umfeld zu schaffen, das Menschen dazu ermutigt kreativ zu sein, gehört also zu deinen wichtigsten Aufgaben als moderne Führungskraft. Diese vier Tipps solltest du dabei unbedingt beherzigen.

1. Mache Ideen groß

In den meisten deutschen Unternehmen hat sich beim Thema Innovation folgendes System etabliert: Engagierte MitarbeiterInnen stellen der Führungskraft oder einer Gruppe von KollegInnen eine Idee vor. Danach kritisieren alle die Idee und sammeln Gründe, warum sie nicht funktionieren kann. Genau dieses Verhalten zerstört nicht nur vielversprechende Ansätze, sondern auch die Motivation deiner MitarbeiterInnen, weiterhin aktiv Ideen zu entwickeln und einzubringen. Wähle stattdessen den erfolgversprechenderen Weg: Suche gezielt nach den positiven Aspekten jeder Idee und ermutige deine MitarbeiterInnen dazu, ihre Ideen zu testen und zu verfeinern. Rede die Ideen deiner MitarbeiterInnen also nicht klein, sondern helfe ihnen, sie wachsen zu lassen.

2. Sorge für Inspiration

Innovationen entstehen immer aus Inspirationen. Organisiere gemeinsam mit deinem Team regelmäßig Vorträge zu spannenden Zukunftsthemen, die von deinen MitarbeiterInnen vorbereitet und gehalten werden. Integriere außerdem immer wieder Kreativ-Meetings mit MitarbeiterInnen aus anderen Abteilungen in den Arbeitsalltag deines Teams. Nutzt diese (Online-)Meetings, um gemeinsam neue Ideen zu sammeln und euch Gedanken zu deren Umsetzung zu machen. So verbessert ihr nicht nur den Ideenaustausch und die Zusammenarbeit zwischen euren Abteilungen, sondern lasst auch kontinuierlich frische Impulse in eure Teams fließen.

EXTRA: Unternehmenskommunikation: Schluss mit den E-Mails!

3. Öffne Möglichkeitenräume

All diese Initiativen bringen jedoch nichts, wenn du deinen MitarbeiterInnen nicht die Freiräume und die Möglichkeiten gibst, ihre Ideen auch auszuarbeiten. Wenn deine MitarbeiterInnen aufgrund zu hoher Projektlast von einer „Deadline“ zur nächsten hetzen, werden sie kaum die Motivation und die nötige Ruhe finden, etwas wirklich Neues zu entwickeln. Was sie brauchen, sind Rahmenbedingungen, die es ihnen erlauben, ihre Ideen außerhalb etablierter Strukturen zu verwirklichen, Synergien zu schaffen, Fehler zu machen und persönlich daran zu wachsen. Mehr Freisein, weniger Deadline, lautet die Devise.

4. Überlasse die Bühne deinen Mitarbeitern

Wenn aus diesen Initiativen tolle Ideen und Innovationen erwachsen, ist es wichtig, dass du dich als Führungskraft nicht für die Erfolge deiner MitarbeiterInnen feiern lässt. Überlasse die Bühne deinen Mitarbeitern und zeige auf diese Weise deine Wertschätzung für die hervorragende Kreativarbeit deines Teams. Nimm dir ein Beispiel am großen Walt Disney: Er gewann mit seinen Filmen insgesamt 51 Oscars, nahm jedoch nur einen einzigen selbst entgegen. Bei allen anderen ließ er seinen MitarbeiterInnen den Vortritt. Genau das solltest du auch tun.

Jens Möller
Jens Möller ist Experte für innovatives Denken und Handeln. Als gefragter Vortragsredner und Innovationscoach ermutigt er Menschen und Unternehmen dazu, ihr kreatives Potenzial zu erkennen, zu entwickeln und erfolgreich für sich zu nutzen. Er ist Autor des Buches „Die Da-Vinci-Formel“ und Gründer des Leonardo da Vinci Forums, einer Plattform für Andersdenker und Anderslenker.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein

Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!