4 Routinen, die dich zum Erfolg führen

40
Routine: Ein täglicher Tagesablauf von Aufstehen bis schlafen gehen.
4 Routinen, die dich zum Erfolg führen - Quelle: © sabelskaya - stock.adobe.com

Routinen sind wichtige Aufgaben oder Fähigkeiten, die im Laufe der Zeit sicher und schnell ausgeführt werden können. Du musst nicht über diese Routinen nachdenken, sondern führst sie einfach durch. Die Verinnerlichung dieser Routinen wird dich zum Erfolg führen. In diesem Artikel erfährst du, was du jeden Tag tun solltest, um eine positive Lerngewohnheit zu entwickeln.

1. Genügend Schlaf

Aufstehen, sobald der Wecker klingelt, ist eine gute Idee. Es ist jedoch eine schlechte Idee, auf den Alarm zu hören, da dies zu Schwierigkeiten beim Aufwachen führt, Zeit in Anspruch nimmt und uns noch zögerlicher macht, aus dem Bett aufzustehen. Du solltest den Wecker ausnahmslos 10 Minuten früher stellen. Stehe dann sofort nach dem Einstecken des Geräts auf und entspann dich für volle 10 Minuten. Du wirst dich viel erholter fühlen, als wenn du 10 Minuten länger geschlafen hättest.

2. Erstelle deine täglichen To-Do-Listen

Durch das Schreiben detaillierter To-Do-Listen und die Planung des bevorstehenden Tages am Vorabend ist es möglich, organisiert zu bleiben und sofort mit der Arbeit zu beginnen. Denn Planung scheint die halbe Miete zu sein. Indem erledigte Aufgaben markiert werden, ist es an sich schon eine Belohnung, die erledigte Arbeit zu sehen.

3. Treibe Sport und meditiere

Auch Sport gehört zu erfolgreichen Menschen dazu. Du musst nicht ins Fitnessstudio gehen und ein anregender Spaziergang an der frischen Luft kann sich positiv auswirken. Wenn du dich abends entspannen möchtest, kannst du dein Bewegungsprogramm einfach frühmorgens einplanen und voller Energie in den Tag starten. Sitzen und nichts tun? Lieber nicht. Wer regelmäßig meditiert, ist stressresistenter und kreativer. 20 Minuten am Tag reichen aus.

4. Erst die Arbeit, dann das Vergnügen

Diese Aufgabe, die du vermeiden wolltest, die dich nachts wach hält … es ist die Aufgabe, die du zuerst erledigen und dann mit einem Gefühl der Leichtigkeit dem Rest des Tages widmen solltest. Außerdem bist du morgens am frischesten, also ist es sinnvoll, die schwierigste Aufgabe zu dieser Zeit zu beginnen.

unternehmer.de
unternehmer.de ist das Wissensportal für Fach- und Führungskräfte im Mittelstand, Selbständige, Freiberufler und Existenzgründer.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein

Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!