Einsatz. Effizienz. Erfolg: 3 Tipps für Finanzteams

587
Einsatz. Effizienz. Erfolg: 3 Tipps für Finanzteams
© JESHOOTS.com – pexels.com

In diesen beispiellosen Zeiten kann man über die Zukunft nur spekulieren. Der allgemeine Konsens lautet jedoch, dass Unternehmen eine Situation überstehen müssen, die 18 Monate oder länger andauern wird. Und selbst dann bleibt unbekannt, wie die „neue Normalität“ aussehen wird.

In diesem Umfeld ist es notwendig, dass sich Finanzteams anpassen und schnelle Erfolge für ihre Unternehmen erzielen. In diesem Artikel erhältst du 3 Tipps, die dir bei diesem Unterfangen helfen.

1. Priorisiere Investitionen neu

Amortisation spielt im Finanzwesen eine große Rolle, aber in einer stärkeren Wirtschaft kann dies in den Hintergrund treten. Es ist einfacher in Projekte zu investieren, die unklare oder längere Amortisationszeiten haben, wenn dein Unternehmen wächst. Während dieser Krise, die 18 Monate dauern könnte, solltest du Projekte priorisieren, die sich innerhalb dieses Zeitraums amortisieren.

Nimm diesen Abschwung zum Anlass, alle laufenden Projekte sowie diejenigen, die auf deiner Digital Roadmap stehen, zu überprüfen. Betrachte die Dringlichkeit jedes Projekts im Vergleich zu dem Wert, den es liefert im Hinblick auf:

  • die Steigerung der Einnahmen
  • die Reduzierung oder Vermeidung von Kosten

Wie viel Umsatz wirst du verlieren, wenn du mit der Einführung eines neuen Produkts oder einer neuen Funktion wartest? Was wird es dein Unternehmen kosten, wenn du die Einführung eines neuen Produkts oder einer neuen Funktion verzögerst?

EXTRA: 3 schnelle Wege zur Umsatzsteigerung

In diesem Markt ist es entscheidend zu wissen, wohin dein Geld in Echtzeit fließt. Dein Finanzteam sollte überblicken können, wie viel Geld ausgegeben wurde und was bereits zugesagt, aber noch nicht ausgegeben wurde. Nur so kann es produktivere Gespräche darüber führen, wo dein Unternehmen investieren soll oder aufhören soll zu investieren.

2. Steigere deine Produktivität

Wirtschaftliche Abschwünge verlangen, dass du Investitionen in neue Lösungen tätigst, wenn diese deine Produktivität steigert. Auf diese Weise könntest du dein derzeitiges Team optimal einsetzen, was insbesondere während eines Einstellungsstopps notwendig ist.

Für Finanzteams könnten dies folgende Werkzeuge sein:

  • eine Debitorenbuchhaltungssoftware zur Reduzierung der Forderungslaufzeiten
  • ein Prognosetool zur Beschleunigung des Planungsprozesses
  • eine verteilte Ausgabenmanagementplattform, die dir Kontrolle und Transparenz über die Ausgaben des Unternehmens ermöglicht

Identifiziere Werkzeuge mit kurzen Implementierungs- und Einführungszeiträumen, die schnell zu Ergebnissen führen.

Bei der intelligenten Nutzung von Technologie geht es nicht nur um das Hinzufügen neuer Tools, sondern auch um die Rationalisierung deines aktuellen Tech-Stacks. Durch die ganzheitliche Betrachtung der genutzten Plattformen kannst du problemlos:

  • Doppelte Softwarekäufe konsolidieren
  • Zombie-Abonnements kündigen
  • Lizenzen, die zur Erneuerung anstehen, neu verhandeln

3. Befähige deine Mitarbeiter

Da deine Mitarbeiter jetzt von zu Hause aus arbeiten, ist es unerlässlich, sie zu unterstützen. Nur so können sie in der neuen Umgebung wachsen. Wenn du sie in die Lage versetzt, ihre Arbeit virtuell zu erledigen, wird ihre Motivation und Produktivität in einer Zeit steigen, in der man sich mehr denn je auf seine vorhandenen Talente verlassen muss.

Deine Belegschaft sehnt sich wahrscheinlich nach dem fehlenden Kontakt mit anderen Kollegen. Rede mit der Personalabteilung ein, um Initiativen für Mitarbeiter zu entwickeln, wie z.B.:

  • virtuelle Treffpunkte
  • Essenslieferungen nach Hause
  • Online-Trivia-Wettbewerbe

Durch einen effizienten Technologieeinsatz kannst du neue Vergünstigungen mit minimalem zusätzlichen Buchhaltungsaufwand anbieten.

Sei transparent und sprich kontinuierlich mit deinen Mitarbeitern über die finanzielle Situation des Unternehmens. Möglicherweise hören deine Mitarbeiter von den Veränderungen in deinem Unternehmen, kennen aber die Gründe dafür nicht. Dies kann zu Verwirrung führen. Kommunikation hilft den Mitarbeitern, Veränderungen zu verstehen und Ängste abzubauen. Durch eine ausreichende Kommunikation können deine Mitarbeiter ihre Arbeit erfolgreich durchzuführen.

Denke über den Tellerrand hinaus

Finde neue Wege, um schnelle Erfolge für dein Unternehmen zu erzielen. Auf diese Weise positionierst du dein Finanzteam als strategische Kraft, was dein Unternehmen in schwierigen Zeiten vorwärts bringen wird. Es geht darum:

  • Projekte neu zu priorisieren
  • in neue Initiativen zur Verbesserung der Produktivität zu investieren
  • die Unterstützung deiner Mitarbeiter zu steigern

Konzentriere dich darauf, wohin das Geld deines Unternehmens fließt. Dies ist entscheidend, um auch in den vor dir liegenden rauen Gewässern auf Kurs zu bleiben.

Dieser Artikel wurde auf Englisch von Peter Nesbitt verfasst und am 08. Juni 2020 auf www.forbes.com veröffentlicht. Wir haben ihn für euch übersetzt, damit wir uns mit unseren Lesern zu relevanten Themen austauschen können.

Unser Gratis-ePaper: Umsatzsteigerung

ePaper: Umsatzsteigerung 2019Unser ePaper mit den besten Tipps rund um das Thema Umsatzsteigerung:

→ über 55.000 Abonnenten
→ jedes Quartal eine neue Ausgabe
→ als PDF bequem in dein Postfach

Einfach anmelden und ab sofort top-informiert sein!

Gratis-ePaper downloaden

unternehmer.de
unternehmer.de ist das Wissensportal für Fach- und Führungskräfte im Mittelstand, Selbständige, Freiberufler und Existenzgründer.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein

Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!