Warum Werbeanzeigen deine Umsätze enorm steigern können

99
Werbung: Was in der Krise wichtig ist [Infografik]
© BillionPhotos.com - stock.adobe.com

Wie schaffst du es, dass deine Werbeanzeigen deine Umsätze steigern? Viele Unternehmen schalten heutzutage online Werbung. Doch aufgrund einer enorm hohen Anzahl an Werbeanzeigen, die BetrachterInnen jeden Tag zugespielt bekommen, schaffen es nur die wenigsten Anzeigen, einen nachhaltigen Eindruck zu hinterlassen.

Was zudem nur Wenige wissen und auch tatsächlich nutzen: Mit Werbeanzeigen kann der eigene Umsatz immens gesteigert werden. Dabei sollten sich Unternehmen zunehmend auf ihre Onlinewerbeanzeigen konzentrieren, um ihren Umsatz zu steigern sowie ihre Reichweite zu erhöhen.

Top oder Flop?

UnternehmerInnen werden es kennen: Werbeanzeigen auf Facebook zu schalten zeigt sich in der Realität oftmals als Achterbahnfahrt. Mal scheint eine Werbekampagne gut zu laufen, mal lassen die Ergebnisse zu wünschen übrig.

Die meisten Unternehmen begehen in Bezug auf das Schalten von Onlinewerbung den gravierenden Fehler, sich auf den Zufall zu verlassen. Ob sich eine Kampagne als erfolgreich zeigt oder nicht liegt dabei eher dem Glück als einer Strategie zugrunde.

Unternehmen müssen jedoch verstehen, dass sie den Erfolg ihrer Kampagnen in den meisten Fällen selbst in die Hand nehmen können. Wenn sie sich jedoch auf das Targeting, das Einstellen einer Zielgruppe und das Festsetzen eines Werbebudgets konzentrieren, legen sie dabei den Fokus auf die falschen Dinge.

Den Fokus auf die Anzeige richten

Denn diese Achterbahnfahrt des Erfolges kann nur beendet werden, wenn sich Unternehmen auf ihre Werbeanzeige an sich fokussieren. Auf Dauer gesehen werden diese nämlich nicht den Algorithmus oder das Nutzungsverhalten der BetrachterInnen verändern können, was sie jedoch stetig verändern können ist ihre Werbeanzeige selbst.

Wenn diese konstant optimiert wird, qualitativ ansprechend ist und nach gewissen Regeln des Marketings und der Psychologie verläuft, so werden sich die Höhen und Tiefen dieser Achterbahnfahrt eindämmen. Der Flop oder Erfolg einer Werbekampagne ist dann nicht mehr von dem oftmals unzuverlässigen Algorithmus von Facebook abhängig, sondern ganz alleine vom Unternehmen und der Werbeanzeige an sich.

Veränderungen bei Werbeanzeigen testen

Zudem macht es der Fokus auf die Aspekte der Werbeanzeige selbst möglich, diese auch leicht verändern zu können. Produziert ein Unternehmen ein einziges, qualitativ ansprechendes Werbevideo, so lässt sich dieses durch den Einsatz kreativer Stilmittel unkompliziert in mehrere Versionen bringen. Es bedarf nur wenige Klicks, um beispielsweise ein Anzeigebild durch ein neues zu ersetzen oder um Untertitel einem Video hinzuzufügen.

Dies hat den immensen Vorteil inne, dass Unternehmen dadurch testen können, welche Version der Werbeanzeige am besten bei ihren BetrachterInnen ankommt. Läuft eine Werbeanzeige nicht wie erhofft, so können sie einfach Kleinigkeiten verändern, mehrere Versionen der Anzeige testen und herausfinden, welche Aspekte die Werbeanzeige erfolgreich macht.

EXTRA: Creative Ads – Die Zukunft der Onlinewerbung?

Wenige Sekunden können den Unterschied machen

Fügt ein Unternehmen beispielsweise einen Pattern Interrupt (Musterunterbrechung) in die ersten Sekunden einer bestehenden Werbeanzeige ein, so kann damit bereits die Reichweite erhöht werden. Denn dieses kreative Stilmittel bündelt die Aufmerksamkeit der BetrachterInnen binnen wenigen Sekunden, sie verweilen auf der Anzeige.

Durch das Erhöhen der Reichweite lediglich anhand einer minimalen Veränderung können so die Marketingkosten gesenkt werden. Zudem bedeutet eine größere Reichweite im Regelfall auch mehr Menschen, die sich schlussendlich zum Kauf entscheiden. Diese wenigen Sekunden sind also ausschlaggebend dafür, dass das Unternehmen die Reichweite steigern, die Marketingkosten halbieren oder den Umsatz verdoppeln konnte.

Man kann also ein und dieselbe Werbeanzeige nehmen und es lediglich durch den Einsatz einer Musterunterbrechung, die für mehr Aufmerksamkeit sorgt, schaffen, diese Werbeanzeige doppelt so erfolgreich zu machen.

Fazit

Unternehmen müssen mit ihren Werbeanzeigen herausstechen. Damit dies gelingen kann, müssen sie sich auf diese an sich fokussieren, anstatt ihre Zeit und Energie in technische Einstellungen und in das Targeting zu verschwenden.

Kreative Werbeanzeigen ermöglichen es, sich in der Gestaltung von Werbeanzeigen auszuprobieren, um die optimale Anzeige ausfindig machen zu können. Unternehmen können so unkompliziert herausfinden, was bei den BetrachterInnen am besten ankommt und mit welcher Werbeanzeige sich Reichweite und Umsatz erhöhen lassen.

Mit der richtigen Herangehensweise lassen sich so zudem Marketingkosten minimieren, während es zu einer Reichweiten- und Umsatzsteigerung kommt. Eine Win-Win-Situation für das Unternehmen.

Daniel Hipke
Raum Daniel Hipke ist CEO von CTR Accelerator und der führende Experte im deutschsprachigen Raum, wenn es um kreative Werbeanzeigen geht. Mit einem Onlinetraining verhilft er Unternehmen und Selbstständigen zu mehr Erfolg durch optimale Werbeanzeigen.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein

Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!