Weihnachtsfeier – 3 Tipps für die perfekte Moderation

105
Weihnachtsfeier – 3 Tipps für die perfekte Moderation
© photopixel - stock.adobe.com

Auch wenn in diesem Jahr die alljährliche Weihnachtsfeier des eigenen Unternehmens erneut anders ausfallen dürfte, so gibt es dennoch Hoffnung, dass sie überhaupt stattfinden kann. Ob in natura oder virtuell – Was für eine gelungenen Unternehmensfeier unerlässlich ist? Organisation und Moderation! Doch wie moderiert man ein Firmenevent und wie bereitet man eine Moderation vor? Dieser Artikel zeigt dir, wie man die perfekte Moderation für die Weihnachtsfeier vorbereitet, um die MitarbeiterInnen durch den Abend zu leiten.

Alternativen suchen & vorbereiten

Ob die diesjährige Weihnachtsfeier wie gewohnt in vollem Ausmaß stattfinden kann, ist wohl derzeit noch fraglich. Dennoch gibt es auch Ausweichmöglichkeiten, die ein gemeinsames Get-Together ermöglichen könnten, wie beispielsweise ein Besuch am Weihnachtsmarkt oder eine virtuelle Zusammenkunft.

Für viele ist die Weihnachtsfeier ihres Unternehmens eine festverankerte Tradition. Sie erwarten einen gelungenen und programmgeladenen Abend, weswegen es für die Verantwortlichen gilt, nach möglichen Alternativen und Wegen zu suchen, die eine Weihnachtsfeier auch in diesem Jahr unter Einhaltung der Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung möglich machen. Nicht nur eine große Weihnachtsfeier im Betrieb vor Ort, sondern auch eine virtuelle Feier erfordert Organisation. Verantwortliche müssen hier Programmpunkte erarbeiten und einen Ablauf des Events festlegen, damit die Gäste stetig unterhalten werden.

Die Moderation vorbereiten

Ganz wichtig ist hierbei die Moderation, unabhängig davon ob viele Gäste vor Ort oder weniger in einer Video-Konferenz teilnehmen, jemand muss diese durch den Abend leiten. Eine gute Vorbereitung ist dabei das A und O einer jeden Weihnachtsfeier.

Deswegen sollten im Vorfeld Moderationskarten geschrieben werden, die dabei helfen, die Moderation zu planen und einen roten Faden zu verfolgen. Zu beachten ist hierbei, dass man sich nicht ganze Sätze aufschreibt, sondern lediglich Stichpunkte. Denn die Ausformulierung von Sätzen auf den Moderationskarten könnte dazu führen, dass sich der/die ModeratorIn dazu verleitet sieht, den vorbereiteten Text abzulesen.

Eine gute Moderation zeichnet sich jedoch vor allem durch ein freies Sprechen aus, ModeratorInnen sollten sich zwar an ihre Stichpunkte halten, die Texte jedoch nicht auswendig lernen.

Mit dem Publikum interagieren

Wenn ModeratorInnen während ihrer Moderation möglichst frei sprechen ergibt sich auch der Vorteil, dass sie mit dem Publikum interagieren können. Nicht nur kann so ein regelmäßiger Augenkontakt hergestellt werden, auch kann man Reaktionen der Gäste beobachten und darauf eingehen.

Damit eine Interaktion mit dem Publikum gelingt, müssen sich ModeratorInnen mit ihren Gästen auseinandersetzen. Wie alt ist das Publikum im Durchschnitt? Wie gut kennen sich die Gäste untereinander? Wie ausgelassen ist die Stimmung? Ist die Situation eher ungezwungen oder doch formell? Je nachdem wie intensiv man sich mit den Gästen auseinandergesetzt hat, kann die Moderation der Weihnachtsfeier demnach auch gestaltet werden. Wenn es für das Unternehmen typische Begrüßungen, Insider-Witze oder ähnliches gibt, können diese ebenso in die Moderation integriert werden.

Viele ModeratorInnen bauen direkt zu Beginn der Veranstaltung eine Stimmungsfrage am Anfang ein, um die Stimmung der Gäste abzufragen und ihre Moderation auch demnach auszurichten. Ist die Stimmung eher formell, ist wohl von Witzen abzusehen. Wirkt das Publikum hingegen gelassen, lacht und scheint entspannt, so kann auch die fortsetzende Moderation locker gestaltet sein.

EXTRA: Digitale Team-Events: Tipps und Ideen für die praktische Gestaltung

Die perfekte Moderation für die Weihnachtsfeier

Damit die Weihnachtsfeier ein echter Erfolg wird, muss diese gut vorbereitet sein. Verantwortliche sollten diesbezüglich im Vorfeld die Moderation ausreichend planen, hierfür sollen stichpunkteartig die Abläufe und wichtigsten Punkte des Inhaltes aufgeschrieben werden.

Eine optimale Moderation zeichnet sich vor allem durch das Eingehen auf das Publikum aus. ModeratorInnen sollten die Gäste der Weihnachtsfeier kennen, ihre Rede diesbezüglich in der Sprache anpassen und mit diesen auch interagieren. Insbesondere dann, wenn die diesjährige Weihnachtsfeier aufgrund der Pandemie im virtuellen Raum stattfindet ist ein/e ModeratorIn unerlässlich, ansonsten droht Chaos. Denn ModeratorInnen leiten nicht nur durch das Programm, sie sind auch Stimmungsmacher zugleich.

Lisa Tellers
Lisa Tellers ist freiberufliche Moderatorin und Sprecherin. Sie ist als Morningshow Moderatorin im Radio unterwegs und moderiert für die Sportschau alle Fußballspiele im neuen Audio-Projekt. Die Bühnen- und Fernsehmoderation sowie das Podcasten runden Ihr Portfolio im Bereich Moderation und Audio ab.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein

Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!