Perfekt kontern: 5 Tipps für mehr Schlagfertigkeit

153
Perfekt kontern: 5 Tipps für mehr Schlagfertigkeit
© RyanMcGuire - pixabay.com

Kennst du die Situation, wenn dir jemand einen abfälligen Kommentar ins Gesicht schleudert und du einfach nicht weißt, was du dazu sagen sollst? Erst Tage später fällt dir ein, was du hättest antworten sollen. Wenn dir die Situation bekannt ist, fehlt dir die Fähigkeit zur Schlagfertigkeit.

Was ist Schlagfertigkeit?

Schlagfertigkeit ist die Fähigkeit, schnell zu denken und zu reagieren. Schlagfertige Menschen haben einen wachen und scharfen Verstand, der eine Situation sofort wahrnimmt und sie versteht. Und sie antworten schnell mit einer witzigen Antwort.

Warum ist Schlagfertigkeit wichtig?

Menschen mit Schlagfertigkeit gelten als gute Kommunikatoren. Sie hilft ihnen dabei, klug und geschickt mit Menschen umzugehen.

Präsentationen erfordern beispielsweise Wachsamkeit und Schärfe des Verstandes. Du musst jederzeit mit einer unerwarteten Frage rechnen und wenn du schnell antworten kannst, trägt das zu deinem Erfolg bei.

Schlagfertigkeit hilft dir auch dabei, Vorstellungsgespräche reibungslos und selbstbewusst durchzuführen.

Schlagfertige Menschen sind aufmerksam und haben ein sicheres Auftreten. Sie haben Kontrolle über die Situation.

5 Tipps für mehr Schlagfertigkeit

Schlagfertigkeit lässt sich erlernen. Hier sind 5 Tipps für dich:

1. Sei ein guter Zuhörer

Das Timing ist sehr wichtig. Du musst so schnell wie möglich eine Antwort parat haben.

Versuche daher, ein guter Zuhörer zu sein. Je besser du zuhören kannst, desto besser kannst du dich auf Unerwartetes vorbereiten und desto schneller kannst du antworten.

Hast du vielleicht einen Kollegen, welcher ständig spöttische Bemerkungen macht? Dann kannst du dich durch aufmerksames Zuhören darauf einstellen, schnell zu kontern und die Situation damit besser bewältigen.

EXTRA: 360-Grad-Kommunikation: 4 Schritte zu mehr Erfolg

2. Kontere humorvoll

Vermeide es, negativ zu sein. Lass dir lieber eine humorvolle Bemerkung einfallen, um die Situation auf eine lustige Art und Weise in den Griff zu bekommen. Durch positive und witzige Kommentare gewinnst du Vertrauen und Respekt deiner Geschäftspartner, Kollegen und Mitarbeiter.

3. Erweitere deinen Wortschatz

Der wichtigste Tipp ist, den eigenen Wortschatz zu erweitern. Trainiere dein Gehirn, indem du es täglich mit neuen Wörtern fütterst. Diese Übung macht dich eloquenter.

4. Trainiere die Kommunikation

Kommunikation lässt sich üben. Maximiere deine Kommunikation mit verschiedenen Menschen um dich herum. Wir sprechen hier nicht von schriftlicher Kommunikation. Es ist die Interaktion von Angesicht zu Angesicht, die dich selbstbewusster macht. Und sie hilft dir, Situationen schneller zu erfassen und zu begreifen.

5. Der Ton macht die Musik

Mit dem Tonfall deiner Kommentare steht und fällt deine Aussage. Es ist nicht immer der Inhalt deiner Bemerkungen, der Eindruck macht. Aber der Ton, mit dem du dich äußerst, bestimmt dein Auftreten: Bist du witzig oder eher der Miesepeter?

Dieser Artikel wurde auf Englisch verfasst und auf www.cleverism.com veröffentlicht. Wir haben ihn für euch übersetzt, damit wir uns mit unseren LeserInnen zu relevanten Themen austauschen können.

unternehmer.de
unternehmer.de ist das Wissensportal für Fach- und Führungskräfte im Mittelstand, Selbständige, Freiberufler und Existenzgründer.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein

Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!