Welche Vorteile bietet die OKR-Methode? (Teil III)

105
Welche Vorteile bietet die OKR-Methode (Teil III)
© WrightStudio - stock.adobe.com

Macht die OKR-Methode deine MitarbeiterInnen wirklich zufriedener? Können Ziele mithilfe von OKR besser formuliert werden? Und welche Vorteile hat die OKR-Methode noch?

In dieser Artikelserie widmen wir uns der OKR-Methode. Im ersten Teil wurde der Begriff definiert, während du im zweiten Teil bereits mehr über Zielsetzungen erfahren hast.

Nun werden die wichtigsten Vorteile der Methode aufgelistet und im letzten Teil erfährst du mehr darüber, wie OKR Google erfolgreich machte.

Vorteile von OKRs

OKRs ermöglichen es dir die wichtigsten Ziele in deinem Unternehmen in einer organisierten, fokussierten und transparenten Art und Weise festzulegen und zu kommunizieren.

OKRs sind besonders gut, wenn:

  • dein Team wächst
  • deine alten Methoden einfach nicht mehr ausreichen
  • du ein Problem mit der Zielerreichung und der Produktivität hast

Unabhängig von deinem Ausgangspunkt besteht der Hauptvorteil des Einsatzes von OKRs in einem einheitlichen Unternehmen. In diesem sollten alle MitarbeiterInnen genau wissen, was sie zu tun haben, um sich motiviert zu fühlen. Die folgende Infografik zeigt die OKR-Methode im ganzheitlichen Unternehmen auf.

Infografik: OKR-Methode

OKR Methode im Unternehmen

Hier sind einige der Vorteile der OKR-Methode:

1. Wissen, was passiert

OKRs bieten einen Einblick in das, was gerade in deinem Team oder Unternehmen passiert. Daneben helfen sie dir die Unternehmensaktivitäten zu verfolgen und über Fortschritte zu berichten. Außerdem rücken OKRs deine Ziele in den Vordergrund und sorgen für mehr Transparenz.

2. Konzentration auf das Wesentliche

Mit OKRs können sich alle darüber im Klaren sein, was jede Woche und jedes Quartal erreicht werden muss. Du kannst ehrgeizige Unternehmens- und Teamziele im Auge behalten, sodass alle ihre Woche mit der Unternehmensvision im Hinterkopf planen und auf Kurs bleiben können.

3. Engagieren und inspirieren

Mit klaren Prioritäten, welche sich auf alle konzentrieren, werden sich alle stärker engagieren und folglich das Gefühl haben, dass ihre Arbeit wichtig ist. Du wirst ein produktiveres Unternehmen mit motivierteren MitarbeiterInnen sehen, da diese bei ihrer Arbeit die Initiative ergreifen!

4. Informierte Entscheidungen treffen

OKRs ermöglichen es dir datengestützter zu arbeiten und fundierte Entscheidungen zu treffen. Indem du den Fortschritt deiner Teamziele bewertest, kannst du überwachen, ob du vom Kurs abweichst und anschließend die Initiative ergreifen, bevor Probleme auftreten.

5. Ausrichten und Organisieren

OKRs helfen dir organisierter, konzentrierter und besser ausgerichtet zu bleiben. Initiativen richten sich mithilfe der Methode auf höhere Unternehmens- und Teamziele aus. Folglich können alle Beteiligten zielgerichteter arbeiten, wodurch das Unternehmen vorangetrieben wird.

TEIL I: OKR-Methode: Definition, Beispiele und Video

TEIL II: OKR-Methode: So hältst du deine Ziele im Fokus

Dieser Artikel wurde auf Englisch verfasst und auf www.weekdone.com veröffentlicht. Wir haben ihn für euch übersetzt, damit wir uns mit unseren Lesern zu relevanten Themen austauschen können.

unternehmer.de
unternehmer.de ist das Wissensportal für Fach- und Führungskräfte im Mittelstand, Selbständige, Freiberufler und Existenzgründer.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein

Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!