4 Geschenkideen, die Mitarbeiter garantiert motivieren

2944
4 Geschenkideen, die Mitarbeiter garantiert motivieren!
© Seventyfour - stock.adobe.com

Ob SekretärIn, BuchhalterIn oder MitarbeiterIn in der Werkshalle: Jeder von ihnen arbeitet mit Kopf, Herz und Verstand und formt somit das gesamte Unternehmen. Umso besser also, wenn dieser Einsatz auch gewürdigt wird. Viele Unternehmen nutzen daher die Intimität von Weihnachtsfeiern oder Firmenjubiläen, um ihre MitarbeiterInnen gebührend zu ehren. Krawattennadeln, Bildbände & Co. spielen dabei leider allzu oft eine prominente Rolle. Hier kommen vier kreative Ideen, die deine MitstreiterInnen wirklich ehren werden!

1.Das ganz persönliche Glückspaket

„Glücklich ist nur, wer glücklich macht.“

Getreu diesem deutschen Sprichwort gilt bei der Auswahl einer passenden Ehrung vor allem eines: Mache dir Gedanken über die Persönlichkeiten deiner MitarbeiterInnen und gehe dann auf die Suche nach der passenden Aktivität beziehungsweise dem passenden Geschenk. Hierfür besonders geeignet ist ein sogenanntes Glückspaket, gefüllt mit:

  • Delikatessen,
  • Gutscheinen und
  • den passenden Präsenten.

wird dieser Präsentkorb so zur geeigneten Aufmerksamkeit für langjährige MitarbeiterInnen und loyale BeraterInnen. Schließlich zeigst du mit der erlesenen Auswahl an kleinen Aufmerksamkeiten vor allem eines: Du kennst deine MitarbeiterInnen und schätzet ihre Arbeit.

2. Kleine Aufmerksamkeiten zur rechten Zeit

Es muss nicht immer der überbordende Präsentkorb sein.

Wie wäre es stattdessen mit humorvollen Aufmerksamkeiten? Passend zum internationalen Tag des Glücks am 20. März eines jeden Jahres kannst du beispielsweise Lottoscheine verschenken. Fantasievoll verpackt wird ein Stück Papier so zur Wertschätzung des Traumes von Wohlstand. Besonders geeignet hierfür sind die Produkte zertifizierter und prämierter Anbieter.

3. Herzenswünsche müssen nicht groß sein

Du setzt bei der Motivation deiner MitarbeiterInnen nicht zwangsläufig auf materielle Dinge? Umso besser – schließlich wirkt nichts so nachhaltig wie echte Wertschätzung. Frage die betreffenden MitarbeiterInnen doch einfach direkt nach Wünschen, die diese bereits seit längerem mit sich herum tragen: sei es der langersehnte Ausflug mit der gesamten Familie oder der romantische Abend mit der Freundin – nimm jeden Wunsch ernst und überlege, wie du ihn kreativ umsetzen kannst.

4. Kleine Team-Events organisieren

Für die MitarbeiterInnen regelmäßig Teamevents zu organisieren, bereitet ihnen nicht nur eine willkommene Abwechslung im Arbeitsalltag, sondern stärkt auch den Zusammenhalt unter den KollegInnen. Es lockert die Arbeitsatmosphäre auf und lässt in der Regel dennoch genug Zeitraum, um über arbeitsrelevante Themen zu diskutieren.

EXTRA: Team-Events: 12 langfristige Vorteile für deine Mitarbeiter

Egal, ob bei einem gemeinsamen Bowling-Abend, bei einem entspannten Barbesuch oder etwas actionreicher auf einer Kletterwand – ein Team-Event ist immer eine gute Wahl, um seinen MitarbeiterInnen eine Freude zu bereiten. Kleiner Pluspunkt:

Wenn die MitarbeiterInnen derartige Events selbstständig organisieren müssen, stärken Führungspositionen damit die organisatorische, eigenständige Arbeitsweise ihrer Angestellten.

unternehmer.de
unternehmer.de ist das Wissensportal für Fach- und Führungskräfte im Mittelstand, Selbständige, Freiberufler und Existenzgründer.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein

Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!