Lokale Lieferdienste: 4 Tipps, um den passenden Lieferanten zu finden

81
Lokale Lieferdienste: 4 Tipps, um den passenden Lieferanten zu finden
© SFIO CRACHO – stock.adobe.com

Du suchst einen passenden Lieferdienst als KooperationspartnerIn, um deine Produkte an den Mann und die Frau zu bekommen? In diesem Artikel erfährst du, welche Vorteile lokale Lieferdienste bieten und worauf du während deiner Suche achten solltest.

Das Herzstück einer Stadt ist seit jeher ihr Marktplatz. Auf ihm haben KundInnen Waren gehandelt, Informationen ausgetauscht oder soziale Kontakte gepflegt. Der Marktplatz war der Mittelpunkt des wirtschaftlichen Lebens, auf dem Angebot und Nachfrage aufeinander trafen. Auch heute ist eine belebte und vielseitige Innenstadt essentiell für die Attraktivität der Städte. Gastronomie, DienstleisterInnern und der Einzelhandel prägen das heutige Stadtbild.

Der stationäre Einzelhandel in deutschen Städten steht jedoch – nicht zuletzt durch die Corona-Krise – vermehrt unter Druck. Große OnlinehändlerInnen und Lieferdienste wie Amazon, Lieferando und Gorillas konnten durch die Corona-Krise profitieren. Im Gegensatz dazu kommt es im Einzelhandel vermehrt zu Schließungen und somit zu Leerstand in Deutschlands Innenstädten. Kleinen HändlerInnen fehlt oft die Expertise und die finanziellen Mittel, um ihr Geschäft auf die steigende Nachfrage nach Online-Angeboten und Liefermöglichkeiten anzupassen.

Darüber hinaus werden durch den Klimawandel CO2-neutrale Lieferungen immer wichtiger. So umfassen die Maßnahmen des Klimaschutzprogramms der Bundesregierungstufenweise eine Reduzierung der Treibhausgasemissionen in Deutschland bis hin zur 2050 angestrebten Treibhausgasneutralität.

Lokale Lieferdienste: Vorteile

Lieferservices wie Boxbote schaffen einen Online-Marktplatz, auf dem AnbieterInnen jeglicher Art aus der Region ganz einfach ihr Sortiment zum Kauf anbieten und gleichzeitig CO2- neutral per Fahrradkurier ausliefern lassen können. Mit der Unterstützung von Lieferdiensten können lokale HändlerInnen zudem die lokale Kaufkraft an ihr Angebot binden.

Mithilfe der Unterstützung von lokalen HändlerInnen und ProduzentInnen kann die Einzigartigkeit und Vielfalt der Innenstädte dauerhaft erhalten bleiben.

Durch den Einsatz moderner Technologie und Services sollen lokale AnbieterInnen mit ihren KundInnen verbunden werden.

Gibt es umweltfreundliche Lieferdienste?

Um die Umwelt angesichts der erhöhten Nachfrage nach Liefermöglichkeiten nicht zusätzlich zu belasten, solltest du ausschließlich auf Lieferdienst mit Fahrradkurieren setzen. Diese sind CO2-neutral mit Fahrrädern und Lastenfahrrädern unterwegs. Folglich tragen sie zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen bei und verbessern somit die Umweltgesundheit der Städte nachhaltig.

EXTRA: Logistik und Transport: Behältermanagement spart Kosten und Zeit

Die EinzelhändlerInnen können mithilfe der Online-Plattform und dem CO2-neutralen Lieferservice dabei unterstützt werden, für ihre KundInnen flexibler und attraktiver zu werden. Somit werden sie der steigenden Nachfrage nach Online-Angeboten und Liefermöglichkeiten wieder gerecht zu werden.

Wichtige Aspekte für die Auswahl eines Liferservices

1. Schnelle Lieferung

Heutzutage werden Pakete innerhalb weniger Tagen geliefert. Doch gerade die letzte Meile ist für LieferantInnen immer noch eine zeit- und kostspielige Angelegenheit. Lieferdienste übernehmen dabei für ihre PartnerInnen die komplette „lezte Meile“. Achte darauf, dass der Lieferdienst deiner Wahl eine Same Day Delivery anbietet und du somit für deine KundInnen die direkte Produktverfügbarkeit aus dem Einzelhandelsbereich mit dem Komfort der Bestellung von zuhause verbinden kannst.

2. Smart-City

Eine „Smart-City“ stellt sukzessive für immer mehr Städte ein wichtiges Konzept dar. Die Idee dahinter ist es, Probleme wie:

  • demographischer Wandel
  • Bevölkerungswachstum
  • Umweltverschmutzung
  • Klimawandel
  • Verknappung von Ressourcen

mit innovativen Konzepten und Technologien anzugehen. Achte darauf, dass dein gewünschter Lieferservice mit seinem Unternehmenskonzept genau die Ziele einer „Smart-City“ erfüllt. Nur so profitieren die Städte und Kommunen von der engen Zusammenarbeit genauso wie das Unternehmen selbst.

3. Klimaneutrale Lieferung

Achte darauf, dass deine KooperationspartnerInnen eine CO2-neutrale Auslieferung anbieten. Die klimafreundliche Lieferung ist für dich in der Regel zum Teil kostenlos oder beträgt wenige Euros.

4. Weitere Unterstützung

Manche Lierferdienste unterstützen dich auf Wunsch auch beim digitalen Marketing und/oder bei der Entwicklung der digitalen Marketingstrategie. Zudem bieten Lieferdienste manchmal einen Online-Marktplatz zur Präsentation der angebotenen Produkte.

EXTRA: Supply Chain Management: Lieferanten klassifizieren, bewerten und entwickeln!

Raimund Seibold
Die Boxbote Logistics GmbH wurde 2015 von Raimund Seibold, David Wojcik, Hans Mina & Stefan Mina aus eigenen Mitteln gegründet. Technisch umsetzbar ist das Ganze mit Hilfe einer eigens von Boxbote entwickelten Software, die einen reibungslosen und optimierten Ablauf garantiert. Aktuell ist Boxbote in den Städten Augsburg und Nürnberg tätig und beschäftigt bereits über 100 MitarbeiterInnen.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein

Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!