Snapchat wächst wieder: Mehr Nutzer und höhere Erlöse [Infografik]

367
Snapchat wächst wieder: Neue Nutzer und höhere Erlöse [Infografik]

Snapchat wächst wieder: Neue Nutzer und höhere Erlöse [Infografik]Vor nicht allzu langer Zeit galt der Messenger-Dienst Snapchat noch als großer Konkurrent von Facebook und Instagram. Doch die Zahlen der letzten drei Quartale waren eher ernüchternd, es drohte die Stagnation. Sogar Übernahmegerüchte machten Ende 2018 bereits hier und da die Runde.

Nun aber hat Snapchat neue Nutzer hinzugewonnen: Die Zahlen des ersten Quartals 2019 deuten einen Umkehrschub an, der wieder Wachstum verspricht.

EXTRA: Snapchat für Unternehmen? So nutzt du die App

Die Zahl der täglich aktiven Nutzer stieg im Vergleich zum Vorquartal um rund vier Millionen an und steht nun bei insgesamt 190 Millionen. Auch aus wirtschaftlicher Sicht gelang Snapchat die große Überraschung, mit der an der Börse kaum noch jemand gerechnet hatte: Mit Erlösen in Höhe von 320 Millionen Dollar konnte der Messenger-Dienst einen Zuwachs von knapp 40 Prozent im Jahresvergleich verzeichnen, was vorrangig den stark gestiegenen Werbeeinnahmen zu verdanken war. Überdies konnte der Verlust um 20 Prozent verringert werden.

Infografik: Snapchat stoppt Nutzerschwund | Statista

Nachdem die App mehrfach umgestaltet worden war, könnten die neuen Zahlen durchaus ein Zeichen dafür sein, dass schlussendlich die richtige Lösung gefunden wurde. Auch die Probleme mit dem Betriebssystem Android, mit dem die Entwickler in der Vergangenheit immer wieder zu kämpfen hatten, konnten nun endlich gelöst werden.

„Im ersten Quartal haben wir starke Ergebnisse geliefert.“

Das berichtet Snap-Chef Evan Spiegel, der bereits mit höheren Investitionen für ein langfristiges Wachstum plant. Trotz der geringeren Verluste steckt Snap weiterhin tief in den roten Zahlen.

Die Zukunft wird zeigen, wie es mit der App weitergehen wird – und ob sie den großen Plattformen wie Facebook und Instagram vielleicht doch noch die erhoffte Konkurrenz machen wird.

EXTRA: Social-Media-Report 2019: 5 Trends im Fokus [Studie]

Du willst nichts mehr verpassen?

Kommentiere den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein