Mitarbeiter werben: 5 wichtige Tipps für dein Unternehmen

136
Mitarbeiter werben - so klappt die Suche
© christianchan - stock.adobe.com

Ein professionelles Human Resource Management ist für Unternehmen Gold wert. In Zeiten des Fachkräftemangels und des demografischen Wandels wird es für Betriebe immer schwieriger, offene Stellen mit den passenden KandidatInnen zu besetzen. Diese Situation ist fatal: Ohne kompetente MitarbeiterInnen sinkt die Leistung des Unternehmens.

5 Tipps für das Werben von neuen MitarbeiterInnen bekommst du hier.

1. Formuliere ein klares Anforderungsprofil für die offene Stelle

Die potenziellen BewerberInnen müssen genau wissen, welche Anforderungen du stellst. InteressentInnen gleichen ihre Kompetenzen mit den Stellenanforderungen ab. Beschreibe die Arbeitsstelle, um ein detailliertes Bild zu vermitteln. Die offene und ehrliche Kommunikation ist wichtig, damit du die KandidatInnen erreichst, mit denen du die vakante Stelle besetzen willst. Gehe bei der Stellenbeschreibung auf die fachlichen und die sozialen Anforderungen ein und zeige Entwicklungsmöglichkeiten im Unternehmen auf.

EXTRA: Qualifizierte Mitarbeiter finden: So gestaltest du Stellenanzeigen

2. Nutze verschiedene Kanäle für die Kommunikation – sowohl online wie auch offline

Erreiche die potenziellen BewerberInnen dort, wo sie sich aufhalten. Bewerbe dein Stellenangebot in unterschiedlichen Medienformen:

  • Verwende die sozialen Netzwerke
  • Platziere die Stellenbeschreibung auf einschlägigen Portalen
  • Nutze zusätzlich klassische Medien, wie Zeitschriften

Je breiter du die Kommunikation streust, desto mehr Menschen erreichst du. Stelle dir hierbei stets die Frage: Wie und wo kommunizieren die Personen, die du ansprechen möchtest. Handelt es sich um Digital Natives? Dann sollte der Fokus auf Online-Kanälen liegen.

3. Baue dein Arbeitgeberimage auf

BewerberInnen informieren sich vorab über dein Unternehmen. Das Arbeitgeberimage ist ein wichtiger Entscheidungsfaktor. Versuche also, positiv auf das Image einzuwirken, ohne zu offensiv zu agieren und stelle beispielsweise Informationen über Weiterbildungsangebote für MitarbeiterInnen bereit oder kommuniziere Leistungen im Bereich der betrieblichen Gesundheitsvorsorge. Wenn Menschen sehen, was du deinen MitarbeiterInnen zu bieten hast, dann erhöht sich die Anzahl der Bewerbungen. Doch nicht nur das Gehalt und die Arbeitsinhalte sind Anreiz, sich auf eine Arbeitsstelle zu bewerben. In der heutigen Zeit vergleichen InteressentInnen die Angebote der Unternehmen in zahlreichen Detailpunkten, wie Zusatzleistungen und Aufstiegschancen.

EXTRA: Dienstwagen oder Tablet? Damit werben Unternehmen heute [Studie]

4. Arbeite mit Schulen und Hochschulen zusammen

Die Zusammenarbeit mit Schulen und Hochschulen verschafft dir Zugang zu potenziellen BewerberInnen. Bei der Kooperation gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • Biete Praktika an.
  • Nehme an Informationstagen teil. Wenn du eng mit Hochschulen kooperierst, dann gelangst du in Kontakt mit High Potentials, die eine hohe Leistungsbereitschaft aufweisen und zugleich möglichst schnell Aufstiegschancen nutzen möchten. Die Kooperation mit Schulen ist hilfreich bei der Suche nach neuen Auszubildenden.
  • Veranstalte einen „Tag der offenen Tür“. Lade SchülerInnen oder StudentInnen ein, deinen Betrieb kennenzulernen.

Die genauen Möglichkeiten hängen von den Gegebenheiten im Betrieb ab. Eventuell ist es erforderlich, die Besucherzahl zu begrenzen. Wichtig ist, dass du den InteressentInnen die Möglichkeit gibst, Fragen zu stellen.

5. Integriere eine Karriereseite auf deiner Firmenwebsite

Eine Firmenwebsite ist in der heutigen Zeit ein unabdingbares Muss. Doch nicht alle Unternehmen stellen eine spezielle Karriereseite online. Integriere eine solche Karriereseite auf deiner Webseite und hebe dich so von der Konkurrenz ab. Informiere InteressentInnen über offene Stellen und Karrieremöglichkeiten im Unternehmen. Ein Vorteil: Die BesucherInnen erhalten auf deiner Website alle Informationen, die sie benötigen. Auf der Karriereseite kannst du außerdem ein Kontaktformular integrieren, über welches InteressentInnen eine Kurzbewerbung senden.

EXTRA: Social Recruiting: Mitarbeitergewinnung am Puls der Zeit

Fazit

Die Suche nach qualifizierten Arbeitskräften ist für die Unternehmen unerlässlich, um wettbewerbsfähig zu sein und die Unternehmensziele zu erreichen. Doch bereits bei der Suche nach MitarbeiterInnen wird der Wettbewerb deutlich – der Wettbewerb um die besten ArbeitnehmerInnen. Um in diesem Wettkampf zu bestehen, musst du dich als ArbeitgeberIn auf dem Arbeitsmarkt optimal präsentieren. Zeige den potenziellen BewerberInnen, welche Vorteile die Tätigkeit in deinem Unternehmen bietet. Gutes Human Resource Management ist heutzutage sehr wichtig. Mit diesen 5 Tipps startest du optimal in die Suche nach neuen Angestellten.

Kemal Üres
Kemal Üres ist Gründer der Gastronomie-Kette Daily You – Eat powerful und Gesellschafter bei Eisberg-Seminare GmbH Hamburg und im Bereich Persönlichkeitsentwicklung und Mentaltrainings tätig.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein

Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!