Social Token: Definition, Vorteile & Beispiele

168
Social Token: Definition, Vorteile & Beispiele
© Jürgen Fälchle - adobe.stock.com

Social Token sind eine aufstrebende Kategorie von Kryptowährungen, welche sich um eine Gemeinschaft oder sogar eine Einzelperson drehen.

In diesem Artikel erfährst du Vieles über die Kryptowährung, deren Funktion und ihre Möglichkeiten.

Was sind Social Token?

Social Token sind eine Art Aktieninvestition in eine Gemeinschaft oder eine Person. Der Wert der Social Token steigt, wenn die Community oder die Person an Popularität gewinnt. Du kannst den Wert direkt beeinflussen, indem du das Wachstum der Community vorantreibst.

1. Gemeinschaftliche Social Token

Gemeinschaftliche Social Token werden rund um eine Art von Community erstellt. Sie werden typischerweise verwendet, um für eine Mitgliedschaft, einen Newsletter oder andere Vergünstigungen innerhalb einer bestimmten Community zu zahlen.

Der Vorteil liegt hier klar auf der Hand: Je größer die Community wird, desto wertvoller wird die Kryptowährung aufgrund der erhöhten Nachfrage.

Es ist eine Win-Win-Situation für Gründer und Mitglieder der Community. Darüber hinaus bietet es einen finanziellen Anreiz für die Mitglieder, zum Wachstum der Community beizutragen.

2. Individuelle Social Token

Individuelle Social Token funktionieren nach dem gleichen Konzept wie gemeinschaftliche mit einem Hauptunterschied: Die Gemeinschaft dreht sich um eine einzelne Person und nicht um eine Gemeinschaft.

Beispiele für Social Token

Zum besseren Verständnis erläutern wir zwei bekanntere Beispiele.

1. $JAMM

$JAMM ist ein gemeinschaftlicher Social Token, welcher von Brian Flynn für den Zugang zu seinem „Jamm Session“ -Newsletter erstellt wurde. Der Zugriff auf den Newsletter erfordert den Besitz von 1.000 JAMM-Tokens.

Das ist eine geniale Art, einen Newsletter zu vermarkten und zu verkaufen, und zwar aus mehreren Gründen: Wie viele Newsletter kennst du, die den Kauf einer Kryptowährung erfordern? Es ist eine ungewöhnliche Methode, was dem Newsletter eine zusätzliche Ebene der Bekanntheit verleiht.

Zudem haben die ersten Abonnenten die Möglichkeit, sich zu einem guten Preis für den Newsletter anzumelden. Sie können mehr als 1.000 JAMM-Token haben, was bedeutet, dass sie zusätzliche Token für einen Gewinn verkaufen können, wenn die Popularität/Nachfrage für den Newsletter steigt.

Dieser Punkt führt uns zum größten Vorteil der Verwendung eines Social Token für den Zugang zu einem Newsletter. Die Abonnenten haben einen Anreiz, anderen davon zu erzählen und für den Newsletter zu werben. Und warum? Wenn die Nachfrage nach dem Newsletter steigt, dann steigt der Wert der Token. Und diese NutzerInnen müssen JAMM besitzen, um auf den Newsletter zuzugreifen, also profitieren sie vom Erfolg des Newsletters.

Es ist eine Win-Win-Situation für alle, die mit dem Newsletter zu tun haben, von Flynn bis zu seinen Lesern. Und es ist eine hervorragende Möglichkeit, einen Newsletter zu verkaufen.

2. $ALEX

$ALEX ist ein individueller Social Token, welcher von Alex Masmej gegründet wurde.

Alex Masmej ist ein Entwickler, der nach San Francisco ziehen wollte, um eine Karriere in der Entwicklung von Kryptowährung zu beginnen. Aber er brauchte Geld. Er beschloss, $ALEX als eine Möglichkeit zu schaffen, um 20.000 $ per Crowdfunding für die Umzugskosten zu erhalten. Aber welche Motivation sollten die Leute haben, in seine Kryptowährung zu investieren?

Alex bot ihnen eine 15%ige Einkommensbeteiligung pro Jahr für drei Jahre an, nachdem er nach San Francisco gezogen war. Die Obergrenze liegt bei $100.000, also $15.000 Gesamteinkommen, das unter allen Besitzern von $ALEX geteilt wird. Kein schlechter Return on Investment, wenn Alex $100.000 pro Jahr verdienen kann.

Noch besser, Alex bot Inhabern von $ALEX die Möglichkeit, die Kryptowährung zu regieren, ihn persönlich zu treffen und einige seiner Lebensentscheidungen mitzugestalten.

EXTRA: Unser kleines Bitcoin-Lexikon: Diese Fachbegriffe solltest du kennen

Werden Social Token an Popularität gewinnen?

Durch Social Token können Unternehmen ein wenig mehr Gewinn erzielen und den Nutzen zwischen KundInnen und Unternehmen viel besser ausrichten.

Das größte Hindernis für die Massenakzeptanz ist unserer Meinung nach, dass die Menschen immer noch kein sehr gutes Verständnis von Kryptowährungen haben. Daher fühlen sich die Leute unwohl, wenn sie Token kaufen, anstatt einfach mit ihrer Kreditkarte zu bezahlen.

Dieses Unbehagen wird jedoch verschwinden, wenn Social Token von einer großen Gemeinschaft oder einem Unternehmen genutzt werden. Außerdem werden sie mit dem Heranwachsen der jüngeren Generation immer beliebter werden. Jüngere Menschen sind von Geburt an mit Technologie in der Hand aufgewachsen und haben weit weniger Vorbehalte gegenüber Technologie als frühere Generationen.

Dieser Artikel wurde von Alberto Mera auf Englisch verfasst und am 10. Februar 2021 auf investotrend.com veröffentlicht. Wir haben ihn für euch übersetzt, damit wir uns mit unseren LeserInnen zu relevanten Themen austauschen können.

unternehmer.de
unternehmer.de ist das Wissensportal für Fach- und Führungskräfte im Mittelstand, Selbständige, Freiberufler und Existenzgründer.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein

Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!