Zahlen und Fakten rund um Patente und Innovationen [Infografik]

961

Patente sind notwendig und wichtig, um Innovationen zu fördern und zu schützen. Die meisten Patente werden in China eingereicht. Dicht dahinter folgen die USA. In Europa werden die meisten Patente von Deutschland eingereicht, danach folgt Frankreich. Innerhalb von Deutschland sind die Baden-Württemberger und die Bayern am innovativsten.

Sind Patente hilfreich für Innovationen?

Bei der Frage, ob Patente der Innovation wirklich helfen, sind die Meinungen gespalten. In der Pharmaindustrie wird z.B. die Meinung vertreten, dass jedes Unternehmen für sich selbst forscht und somit Patente benötigt, um seine Produkte vor Nachahmung zu schützen. Eine gegenteilige Sicht der Dinge vertritt beispielsweise die Open Source Software Industrie. Sie ist der Meinung, dass Patente Innovationen behindern und Unternehmen ihr Wissen teilen sollten.

Darüber hinaus hat sich ein drittes Lager gebildet aus Unternehmen, die selbst nicht forschen, sondern ausschließlich Patente verwerten. Problematisch wird dieses dritte Lager, wenn es sich hierbei um sogenannte Patent-Trolle handelt. Deren Ziel ist es, möglichst große Portfolios von Patenten anzusammeln, um diese dann als strategische Waffen einzusetzen.

Zahlen und Fakten rund um Patente und Innovationen [Infografik]

(Quelle: www.bluepatent.com)

unternehmer.de
unternehmer.de ist das Wissensportal für Fach- und Führungskräfte im Mittelstand, Selbständige, Freiberufler und Existenzgründer.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein

Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!