Work-Life-Balance: Spaß am Leben, Spaß an der Arbeit!

944

ciel ciel cielBeruf und Privatleben in Einklang zu bringen, das nehmen sich viele Menschen vor. Doch gute Vorsätze sind ebenso schnell vergessen wie gefasst.

Deshalb an dieser Stelle einige Tipps, wie Sie mit einem effizienten Zeit- und Selbstmanagement Ihr Lebensgefühl positiv beeinflussen können.

1. Vision

Entwickeln Sie eine Vision von Ihrem künftigen Leben, die die vier Lebensbereiche „Arbeit“, „Familie/Kontakt“, „Körper/Gesundheit“ und „Sinn/Kultur“ umfasst.

2. Definition

Definieren Sie ausgehend von Ihrer Vision, worin sich für Sie ein erfülltes Leben zeigt. (Darin, dass Sie in einer Villa wohnen? Oder darin, dass Sie viel Zeit für Ihre Hobbys haben? Oder darin, dass Ihr Lebenspartner mit Ihnen durch Dick und Dünn geht?)

3. Zielformulierung

Formulieren Sie für die vier Lebensbereiche Ziele, die Sie erreichen möchten. Doch Vorsicht: Hiermit sind Entscheidungen verbunden.

4. Menschen

Überlegen Sie sich, welche Personen Ihnen wichtig sind und Ihnen emotionalen Halt geben.

5. Kompromisse

Fragen Sie sich, welche Ihrer (Lebens-) Ziele mit den Zielen dieser Personen kollidieren, und welche Kompromisse Sie bereit sind einzugehen.

6. Rollen

Analysieren Sie, welche Rollen Sie in Ihrem Leben spielen – zum Beispiel Kassenwart im Tennisverein oder „Tröster in der Not“. Überlegen Sie, von welchen Rollen Sie sich verabschieden möchten, um mehr Freiräume zu haben.

7. Teilziele

Definieren Sie ausgehend von Ihren Lebenszielen Teilziele für die kommenden fünf Jahre bzw. für das nächste Jahr.

8. Maßnahmenplan

Leiten Sie aus den Teilzielen einen Maßnahmenplan für die kommenden Monate ab.

9. Umsetzung

Setzen Sie diesen Plan mit den klassischen Methoden des Zeit- und Selbstmanagements um.

10. Auszeit & Analyse

Nehmen Sie sich regelmäßig eine Auszeit, um zu prüfen, ob sich Ihre Vision von einem erfüllten Leben gewandelt hat. Analysieren Sie zudem, ob Signale darauf hindeuten, dass die Balance in Ihrem Leben bedroht ist.

11. Kurskorrekturen

Überprüfen Sie, sofern sich solche Signale zeigen, ob Ihre Lebensplanung noch geeignet ist, Ihre Lebensziele zu erreichen. Nehmen Sie, sofern nötig, Kurskorrekturen vor.

(Bild: © free_photo – Fotolia.com)

Dr. Kai Hoffmann
Dr. Kai Hoffmann, Frankfurt, promovierte in den Fächern Philosophie und der Psychoanalyse. Nach langjähriger Führungsposition im oberen Management arbeitet er seit Ende der 90er Jahre als Führungskräftecoach und Lebensberater. Außerdem ist er Lehrbeauftragter für Philosophie an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Frankfurt. Im September 2009 erschien im Gabler Verlag sein neuestes Buch „Dein Mutmacher bist du selbst! Faustregeln zur Selbstführung“

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein

Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!