Mach dich zum Einhorn: So startest du deine Karriere

618

Bist du es leid, gute Arbeit zu leisten, aber vom Management nicht wahrgenommen zu werden? Denkst du darüber nach, dich für eine höherwertige Stelle zu bewerben bzw. willst du dich von anderen Kandidaten abheben?

Mit diesen 9 Tipps kannst du als Einhorn – ein einzigartiger Mitarbeiter mit besonderen Fähigkeiten – bei der Arbeit wahrgenommen werden:

1. Mach einen exzellenten Job

Wenn du vor dich hin arbeitest, wirst du nicht auffallen. Um dich abzuheben und befördert zu werden, musst du hervorragende Arbeit leisten. Wenn du das täglich bei jeder Aufgabe umsetzt, wird dein Chef dies wahrnehmen.

Suche nach Wegen, wie du über deine täglichen Arbeiten hinaus wachsen kannst.

2. Werde zum Experten

Die Menschen wenden sich an Experten, um Ratschläge zu erhalten und Probleme zu lösen. Suche nach Bereichen in deinem Unternehmen, in denen du deine Fähigkeiten perfekt einsetzen und Experte werden kannst.

EXTRA: Selbstpositionierung – Wie du dich als Experte vermarktest

3. Betrachte dich selbst als internen Berater

Sei mehr als nur ein Mitarbeiter.

Berater werden eingestellt, um eine aktuelle Situation zu beurteilen und Verbesserungsvorschläge zu erstellen. Sie werden für ihr Fachwissen und ihr ruhiges, professionelles Auftreten bezahlt, gerade in schwierigen Zeiten. Wenn du wie ein Berater handelst und Wege findest, dem Unternehmen einen Mehrwert zu bieten, dann wird dich das einzigartig machen.

4. Übernimm freiwillige Projekte

Heb deine Hand und melde dich freiwillig für Projekte oder Arbeitsaufgaben, bei denen du deine Fähigkeiten und Kenntnisse einsetzen kannst. So hilfst du nicht nur deinen Kollegen, sondern kannst deine Expertise auch beim Management unter Beweis stellen.

Bei fachübergreifenden Projekte kannst du deine Sichtbarkeit in mehreren Abteilungen erhöhen.

5. Teile dein Wissen mit anderen

Möchtest du, dass das Top-Management deine Fähigkeiten sieht? Dann koordiniere Schulungen, in denen du Mitarbeiter deines Unternehmens in speziellen Themen unterrichten kannst.

6. Werde Mentor

Biete an, neue Mitarbeiter innerhalb deines Unternehmens zu betreuen. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass Mentoren eher befördert werden.

EXTRA: Einarbeitung neuer Mitarbeiter – Ein Leitfaden

7. Hilf deinen Kollegen

Warte nicht darauf, dass dich jemand nach deiner Expertise fragt. Sobald jemand Hilfe benötigt, solltest du auf ihn zugehen. Unterstütze deine Kollegen, weil du es willst und nicht, weil du eine Gegenleistung erwartest.

8. Werde zum Redner

Suche auch außerhalb deines Unternehmens nach Möglichkeiten, um in der Branche sichtbar zu werden. Viele Vereine veranstalten monatliche Meetings und sind immer auf der Suche nach großartigen Referenten mit relevanten Schulungsthemen für die Mitglieder.

9. Schreib über dein Fachgebiet

Trage zur Website deines Unternehmens oder zu den Blogs des Branchenverbandes bei. Dies hilft nicht nur anderen, sondern wird auch deine Fähigkeiten unter Beweis stellen und deine persönliche Marke bei einem breiteren Publikum bekannt machen.

Dieser Artikel wurde von Lisa Quast auf Englisch verfasst und am 14.11.2016 auf www.forbes.com veröffentlicht. Wir haben ihn für euch übersetzt, damit wir uns mit unseren Lesern zu relevanten Themen austauschen können.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein