(NEM) Nemetschek Aktie: Jetzt könnte der Aktienkurs explodieren! | Aktien-News zu Nemetschek SE heute

Die DAX-Kurve im Handelssaal der Deutschen Börse AG in Frankfurt am Main. Der DAX hat am Morgen mit 15538 Punkten einen neuen Höchsstand erreicht. +++ dpa-Bildfunk +++

Dieser Text bietet Ihnen eine eingehende Informationssammlung rund um die Nemetschek Aktie. Gerade dadurch unterstützt er beim Abwägen von Pros und Contras einer Wertanlage in Aktien.

Der umfassende Text kreist in dem Kontext um die sachdienlichen Berichte beschlagener Börsenprofis. Neben der Zukunft wirft er einen ausführlichen Blick selbstverständlich ebenfalls auf die Geschichte und den Status Quo von Nemetschek SE.

Unter diesen Konditionen wird die Nemetschek Aktie heute an der Börse geführt

Nemetschek startete den Tag an der Börse mit einem Wert von 71,94 Euro pro gehandeltem Papier. Danach rutschte der Kurs zwischenzeitlich bis auf 71,64 Euro. Ihr Tageshoch erreichte die Aktie derweil bei 73,78 Euro. Zuletzt hatte ein Anteil einen Wert von 73,24 Euro. Außerbörslich werden insgesamt 240 Tsd. Nemetschek Aktien gehandelt.

Die Nemetschek Aktie während der letzten Woche: ein paar Kennzahlen

Bei einem Kurs von 73,06 Euro befand sich die Nemetschek Aktie zum Finale des letzten Börsentages. Der Blick etwas weiter zurück zeigt einen Wert von 70,44 Euro vor einer Woche. Seither hat er einen Gewinn von 3,7% realisiert.

Die Historie der Nemetschek Aktie

65,98 Euro war der Preis einer Aktie vor einem Jahr. Vor drei Jahren lag er bei 70,30 Euro, vor fünf Jahren bei 34,43 Euro. Niedriger als 0,09 Euro am 26.06.2002 wurde der Aktienwert seit Vorstellung der Aktie nie notiert. Das Rekord-Hoch verzeichnete Nemetschek am 08.11.2021 mit einem Kurs von 114,40 Euro.

So viel ergab die Gewinnbeteiligung der Nemetschek Aktie bei ihrer Ausschüttung

Ihre bislang letzte Gewinnausschüttung erhielten Investoren der Nemetschek Aktie am 24.05.2023. Über das vergangene Jahr summierte sich eine Gewinnbeteiligung von insgesamt 0,45 Euro pro Wertpapier. Das macht einen Ertrag von 0,6%. Bleibt es beim in der Vergangenheit angewandten Freisetzungs-Rhythmus, so dürften die Anleger Anfang Juni 2024 ihre nächste Gewinnbeteiligung erwarten.

Die Nemetschek Aktie und ihre bedeutendsten Unternehmenszahlen

Gemäß der zuletzt publizierten Zahlen summiert sich die Verschuldung des Nemetschek-Konzerns auf 120 Mio. Euro. Zur gleichen Zeit hat das Unternehmen bei einem Umsatz von 200 Mio. Euro im letzten Quartal einen Gewinn von insgesamt 110 Mio. Euro gemacht. Der Wert des Konzerns wird auf 8,3 Mrd. Euro geschätzt. Die Marktkapitalisierung rangiert bei 8,5 Mrd. Euro.

So sehen Handelsanalysten das nächste Jahr der Nemetschek Aktie

Die Entwicklung der Nemetschek Aktie beschäftigt selbstverständlich auch Börsen-Analysten. Zwölf dieser renommierten Profis wagen eine Simulation der nächsten Monate, was insgesamt ein äußerst aussagekräftiges Bild zeichnet.

Vorsichtige Analysen sprechen von einem realisierbaren Kurs von zumindest 57 Euro in einem Jahr. Die Optimisten unter den Analysten gehen sogar von einem möglichen Kursziel von 80 Euro aus. Wie immer rentiert es sich, auf die durchschnittliche Kursanalyse zu achten: Diese liegt bei 66,05 Euro.

Als Konsequenz aus diesen Zahlen formulieren die Börsenprofis die folgenden Handlungsempfehlungen: Zwei Analysten raten dazu, bestehende Papiere zu veräußern. Acht Experten setzen auf Geduld und Behalten der Aktien. Neue oder weitere Pakete der Nemetschek Aktie anschaffen würden zwei von ihnen.

Experten-Prognose in Zahlen:

  • Gesamtzahl der Analysten: 12
  • Höchste Kurszielschätzung: 80 Euro
  • Niedrigste Kurszielschätzung: 57 Euro
  • Durchschnittliche Kurszielschätzung: 66,05 Euro
  • Empfehlungen „Kaufen“: 2
  • Empfehlungen „Halten“: 8
  • Empfehlungen „Verkaufen“: 2

Das Wichtigste zum Konzern Nemetschek

Die Nemetschek SE bietet Softwarelösungen für die Märkte Architektur, Ingenieurwesen, Bauwesen, Medien und Unterhaltung in Deutschland, dem übrigen Europa, Nord- und Südamerika, dem asiatisch-pazifischen Raum und international. Das Unternehmen ist in vier Segmenten tätig: Planen, Bauen, Nutzen und Media & Entertainment. Das Unternehmen wurde 1963 gegründet und hat seinen Hauptsitz in München, Deutschland.

Die Gewinner und Verlierer des letzten Handelstages

Das hatten sich Aquaron Acquisition Corp. und QualTek Services Inc. sicher nicht erträumt. Mit Kursrückgängen von 42, 40 und 39% zählten sie beim Ende der Börse zu den Underperformern des Handelstages.

Ganz anders lief es bei Inventiva S.A., Nova Vision Acquisition Corporation und Marker Therapeutics Inc.. Mit Kursanstiegen von 32, 27 und 35% jubeln hier die Anleger.

Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein