Leistungsstarkes Geschäftskonto für Gründer [Sponsored Post]

186
Leistungsstarkes Geschäftskonto für Gründer [Sponsored Post]
© Commerzbank

Für dein neues Unternehmen benötigst du ein Konto, über das du sämtliche geschäftlichen Transaktionen abwickelst. Bestenfalls zeichnet sich dieses Geschäftskonto für dich als Gründer durch ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis aus: Mit dem „GründerAngebot“ präsentiert die Commerzbank eine attraktive Finanzlösung mit umfangreichen Leistungen und einem ansprechenden finanziellen Vorteil.

Geschäftskonto der Commerzbank: 40 % Rabatt und 100 Euro Gutschrift

Als GründerIn erhältst du bei der Commerzbank ein PremiumGeschäftskonto als GründerAngebot zum rabattierten Preis. In den ersten zwei Jahren zahlst du nur 14,90 Euro statt 24,90 Euro im Monat. Du sparst damit 40 % der Kosten und insgesamt 240 Euro. Zusätzlich schreibt dir die Bank bei Online-Abschluss 100 Euro gut, wenn du folgende Kriterien erfüllst:

  • Du hattest in den letzten zwölf Monaten kein Geschäftskonto bei der Commerzbank.
  • Spätestens ein halbes Jahr nach der Kontoeröffnung triffst du dich mit einem Commerzbank Berater für Unternehmerkunden zum Beratungsgespräch.
  • Du willigst in die Werbung per E-Mail und Telefon ein.

Der Rabatt und die Online-Gutschrift summieren sich auf einen finanziellen Vorteil von 340 Euro. Auch dauerhaft überzeugt diese Finanzlösung, weil die Kontoführungsgebühren viele Inklusivleistungen wie eine Karte von Mastercard enthalten.

Komplettlösung für Start-ups: Diese Leistungen umfasst das Premium-Geschäftskonto für Gründer

Wenn du das „GründerAngebot“ der Commerzbank annimmst, profitierst du von dem großen Leistungsumfang des PremiumGeschäftskontos. Dieses Konto nutzen auch viele etablierte Unternehmen. KundInnen erhalten unter anderem eine kostenlose Girocard sowie eine Debitkarte von Mastercard. Mit der Girocard kannst du an allen Geldautomaten der CashGroup kostenlos Bargeld abheben. An den Automaten der Commerzbank kannst du gratis Geld einzahlen. Erst ab mehr als zehn Aus- oder Einzahlungen im Monat fällt eine geringe Gebühr von einem Euro pro Transaktion an. Zudem ermöglicht die Bank monatlich 75 kostenlose Kontobuchungen wie Überweisungen und Lastschriften. Zusätzliche Buchungen kosten 10 Cent je Buchungsvorgang. Als Pluspunkt erweisen sich das benutzerfreundliche Online Banking und die gebührenfreie Software CashRadar. Bei diesem Programm handelt es sich um einen Liquiditätsmanager, mit dem du vorausschauend planen kannst.

EXTRA: Selbständigkeit: In 10 Schritten (Checkliste)

Umfassende Beratung für Existenzgründer und junge Unternehmer

Die bundesweit präsente Commerzbank überzeugt darüber hinaus mit einem professionellen Beratungsangebot für GeschäftskundInnen. In der oftmals schwierigen Gründungsphase ist diese Unterstützung besonders wertvoll. SpezialistInnen der Commerzbank helfen dir zum Beispiel beim Formulieren des Businessplans und der Erstellung eines Liquiditäts- und Ertragsplans. Im Rahmen einer Existenzgründungsberatung informieren sie dich auch über öffentliche Fördermittel und andere Finanzierungsoptionen wie bankeigene Geschäftskredite sowie Leasingkonzepte.

Darüber hinaus kannst du dich zu vielen weiteren Herausforderungen wie der Absicherung betrieblicher Risiken und der privaten Vorsorge für GründerInnen beraten lassen. Die fachkundigen Angestellten der Bank geben dir viele wertvolle Tipps und unterbreiten dir konkrete Vorschläge. Alle diese Beratungslösungen sind integraler Bestandteil des „GründerAngebots“: Du sicherst dir eine optimale Kombination aus leistungsstarkem Geschäftskonto und Beratungskompetenz.

Commerzbank
„Commerzbank. Die Bank an Ihrer Seite“ mit diesem Versprechen vertrauen der Commerzbank bereits über 11 Millionen Kunden in über 50 Ländern. Mit rund 550 Filialen und ca. 9000 Bankautomaten bietet sie ihren Kunden in Deutschland einen hervorragenden Service und optimale Kundennähe.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein

Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!