Content-Marketing: Melanie Tamblé im Experten-Interview

204
Content-Marketing: Melanie Tamblé im Experten-Interview

„Content is King“, heißt es oft. Doch guter Content allein verspricht noch lange nicht den erwünschten Durchbruch. Wir haben Melanie Tamblé, Mitgründerin und Geschäftsführerin der Adenion GmbH, drei Experten-Fragen zum Thema Content-Marketing gestellt.

Frau Tamblé, welche Rolle werden Automation und Künstliche Intelligenz für das Content-Marketing der Zukunft spielen?

Melanie Tamblé: Automation und KI werden in allen Disziplinen des Digitalen Marketings eine immer wichtigere Funktion einnehmen. Die Performance-Analyse und Identifikation von Content-Präferenzen der Zielgruppen sind dabei Grundvoraussetzungen für eine gut funktionierende Strategie.

Automation wird vor allem für die Planung und Verbreitung von Content über verschiedene Marketing-Kanäle relevant sein. Um die Marketingprozesse genauer an das Verhalten und die Präferenzen der Zielgruppen anzupassen, wird auch KI für die Automation im Marketing unerlässlich sein.

EXTRA: Werbung, die wirkt: 5 Content Marketing-Tipps

Je besser Unternehmen in der Lage sind, den richtigen Content entlang der Customer Journey bereitzustellen, desto positiver die Auswirkungen auf die Aspekte:

Gated oder Ungated Content? Wohin geht der Trend?

Melanie Tamblé: Gated und Ungated Content stehen meines Erachtens nicht im Wettbewerb, sondern können sich gegenseitig sinnvoll ergänzen. Immer wieder hört man davon, dass Gated Content die Leadgenerierung nur erschweren würde, während Ungated Content die Qualifizierung von Leads unterstützt. Beide Argumente haben ihre Berechtigung, aber weder die eine noch die andere Strategie ist ein Garant für den Erfolg.

Sinnvoller ist es, beide Strategien ineinander übergreifen zu lassen. Wir nutzen beides parallel, z. B. um Grundlageninformationen und Long Posts zusätzlich als Downloads mit einem gewissen Extra, wie etwa einem Tutorial oder einer Checkliste, anzubieten. So halten wir große Teile der Inhalte frei und kanalisieren die wirklich qualifizierten Leads mit Inbound Marketing.

Was sind die „Grundzutaten“ für eine erfolgreiche Content-Marketing-Strategie?

Melanie Tamblé: Die wichtigste Grundzutat ist der Content. Doch für guten Content braucht es wiederum eine fundierte Strategie, denn jedes Unternehmen und jedes Produkt ist individuell. Die Grundvoraussetzung für die Entwicklung relevanter Inhalte ist das „Social Listening“: Nur wer die Gespräche und Interaktionen seiner Kunden verfolgt, kann dieses Feedback in Inhalte verwandeln, an denen wirklich Interesse besteht.

EXTRA: Trust me: 7 gute Gründe für User Generated Content

Eine Content-Marketing-Strategie ist daher keine Marketing-Strategie, sondern eine Unternehmensstrategie, an der alle kommunikationsrelevanten Abteilungen eines Unternehmens beteiligt werden sollten, vom Marketing über PR, Social Media, SEO und Vertrieb bis hin zum Support.

Vor allem der Support und der Kundendialog im Vertrieb können einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg der Content-Strategie leisten, denn hier laufen alle Sorgen, Probleme und Herausforderungen der Kunden ein. Diese Inspirationsquelle für Inhalte sollte auf jeden Fall genutzt werden.

Unser Gratis-ePaper: Content-Marketing

ePaper Content-MarketingUnser ePaper mit den besten Tipps rund um das Thema Content-Marketing:

→ über 55.000 Abonnenten
→ jedes Quartal eine neue Ausgabe
→ als PDF bequem in dein Postfach

Einfach anmelden und ab sofort top-informiert sein!

Gratis-ePaper downloaden

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein